Machen Sie eine Hundehütte: hölzerne Hundehaus

Holen Sie sich Tipps für den Aufbau einer kleinen oder großen Hundehaus


Pet dog outside doghouse

Bau einer Hundehütte kann Ihr Haustier mit Tierheim wenn draußen bereitstellen. Das Haus kann Schatten im Sommer, Schutz vor Regen oder Schnee bei schlechtem Wetter und einfach einen Platz für Ihren Hund zu jeder Zeit des Jahres entspannen bieten. Klar, könnte Sie kaufen outdoor Hundehütte, kaufen, warum nicht bauen Sie Ihre eigenen? Hier ist, wie es zu tun:

Bevor Sie versuchen, einen im freien-Hundehaus bauen, sollten Sie eine Reihe von Faktoren, einschließlich der folgenden:

  • Größe des Hundes.
  • Zweck des Hauses.
  • Räumliche Einschränkungen.
  • Lage des Hauses.
  • Klima des Standortes.
  • Finanzplan für das Projekt.

All diese Faktoren sind wichtig, weil sie hilft Sie bestimmen Sie die Größe, die Sie erstellen möchten, die Materialien, die Sie verwenden möchten, in Bau und weitere Überlegungen wie die Platzierung, nachdem es erstellt wird. Nachdem Sie all diese Entscheidungen getroffen haben, ist es Zeit, um Ihr Projekt zu beginnen.

Auch wenn Sie nie ein Projekt dieser Art, mit einige einfache Hinweise und einige Kenntnisse Holzverarbeitung abgeschlossen haben, können Sie eine schöne Unterkunft für Ihre Hunde Begleiter erstellen. Mach dir keine Sorgen wenn musst du ein großes oder ein kleines Haus--bauen diese Anleitung funktioniert für alle Größen. Die folgenden Schritte führen Sie:

  1. Planung des Projekts ist der erste Schritt des Entwurfsprozesses. Sie haben bereits eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, die Ihnen die Größe, Form und Material bestimmen hilft. Diese Informationen können Sie Ihr Projekt in Bezug auf die Dimensionen kartieren. Wenn Kistetraining, wird empfohlen, dass Sie eine Kiste, das nur groß genug für den Hund aufstehen, umdrehen und hinlegen, aber ein Hundehaus sollte deutlich größer sein, da es für Schutz und Erholung verwendet wird. Sollten Sie eine Kiste Größe für Töpfchen und Aufstockung diese Dimensionen leicht erlauben mehr Platz zum Entspannen geeignet auswählen. Die Größe sollte für Ihren Hund in seiner vollen Größe ausreicht. Wenn Sie einen Welpen haben, ist es möglicherweise ratsam, entweder warten, bis er ausgewachsen ist oder das Haus, um Platz für das größere Ende des Spektrums Rasse zu konstruieren.
  2. Nachdem Sie die Dimensionen bestimmt haben, ist es Zeit, Baubeginn. In den meisten Fällen Holz ist eine geeignete Material zu verwenden, und für die Zwecke dieses Artikels werden wir annehmen, dass das Haus aus Holz gebaut werden.
  3. Boden Struktur: Die Bodenstruktur kann von 2 x 4 teilig Druck behandelte Holz gemacht werden. Die Stücke werden gemessen und geschnitten, um eine Grundfläche von der gewünschten Größe zu erstellen, und Balken nach Bedarf aufgenommen werden sollten. Für größere Häuser kann diese Balken alle 16 Zoll enthalten. Bitte beachten Sie, dass Druck behandelte Holz nicht an Orten, wo der Hund, auf das Holz kauen kann, verwendet werden soll, da sie Chemikalien enthalten, die schädlich sein können. Der Rahmen für den Boden kann dann in Sperrholz abgedeckt werden. Dickeres Sperrholz wie 1/2' dicken Sorten ist möglicherweise erforderlich, für größere Hunde, aber 3/8' möglicherweise akzeptabel für kleinere Rassen.
  4. Seitenwände und Rückseite Wandstruktur: Die Struktur für die Seitenwände und die Rückwand kann von 2 x 2 Stück Holz bilden eine quadratische oder rechteckige Form erstellt werden. Auch hier können Ohrstecker alle 16 Zoll entlang der Struktur ggf. platziert werden.
  5. Front-Struktur: Die Frontkarosserie enthält normalerweise den Eingang. Dies besteht aus 2 x 2 Bauholz und dem horizontale und zwei vertikale Elemente bilden die Tür bestehen kann. Alternativ kann dieses Stück durch eine Seitenwand-Struktur ersetzt werden und einer von den Seitenwänden kann dienen als Eingang.
  6. Montage von Rahmen: Wenn der Rahmen fertig ist, fügen Sie es dem Boden-System. Holz-Schrauben und Nägel lässt sich jedes Element auf dem Fußboden und L-Halterungen mit Schrauben verbinden und Nägel können verwendet werden, um die Abschnitte miteinander verbinden.
  7. Dach-Balken: Die Dach-Balken können zusammengebaut werden, in einem Winkel von 30 Grad um sicherzustellen, dass der Regen vom Dach ausreichend ausgeführt wird. Genau so, dass sie fest auf die Wandaufbauten sitzen werden, können diese Balken eingekerbt werden.
  8. Abstellgleis: Sperrholz mit 3/8' Dicke einsetzbar für die Wände und das Dach. Das Abstellgleis sollte genau, um sicherzustellen, es werden Lücken in der Struktur nicht geschnitten werden und können direkt auf Rahmen genagelt werden.
  9. Dach: Sperrholz mit 3/8' Dicke kann auch für das Dach verwendet werden. Wie bei dem Abstellgleis kann das Dach direkt auf die Dach-Balken genagelt werden. Obwohl das Holz ausreichend ist, Schindeln oder andere dekorative Elemente können auch hinzugefügt werden wenn gewünscht.
  10. Fertigstellung: Die Darstellung einer Hundehütte ist weitgehend eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber um sicherzustellen, dass alle Werkstoffe, die beim Malen oder Behandlung der Struktur nicht giftig für Ihr Haustier werden geachtet werden sollte. Haben Sie Fragen zu den Inhalten einer Lackierung oder Behandlung, wenden Sie sich an eine Behörde wie ein Gift Leitstelle, die helfen können Sie bestimmen, ob der Stoff sicher ist.









Machen Sie eine Hundehütte: hölzerne Hundehaus


Holen Sie sich Tipps für den Aufbau einer kleinen oder großen Hundehaus


Pet dog outside doghouse

Bau einer Hundehütte kann Ihr Haustier mit Tierheim wenn draußen bereitstellen. Das Haus kann Schatten im Sommer, Schutz vor Regen oder Schnee bei schlechtem Wetter und einfach einen Platz für Ihren Hund zu jeder Zeit des Jahres entspannen bieten. Klar, könnte Sie kaufen outdoor Hundehütte, kaufen, warum nicht bauen Sie Ihre eigenen? Hier ist, wie es zu tun:

Bevor Sie versuchen, einen im freien-Hundehaus bauen, sollten Sie eine Reihe von Faktoren, einschließlich der folgenden:

  • Größe des Hundes.
  • Zweck des Hauses.
  • Räumliche Einschränkungen.
  • Lage des Hauses.
  • Klima des Standortes.
  • Finanzplan für das Projekt.

All diese Faktoren sind wichtig, weil sie hilft Sie bestimmen Sie die Größe, die Sie erstellen möchten, die Materialien, die Sie verwenden möchten, in Bau und weitere Überlegungen wie die Platzierung, nachdem es erstellt wird. Nachdem Sie all diese Entscheidungen getroffen haben, ist es Zeit, um Ihr Projekt zu beginnen.

Auch wenn Sie nie ein Projekt dieser Art, mit einige einfache Hinweise und einige Kenntnisse Holzverarbeitung abgeschlossen haben, können Sie eine schöne Unterkunft für Ihre Hunde Begleiter erstellen. Mach dir keine Sorgen wenn musst du ein großes oder ein kleines Haus--bauen diese Anleitung funktioniert für alle Größen. Die folgenden Schritte führen Sie:

  1. Planung des Projekts ist der erste Schritt des Entwurfsprozesses. Sie haben bereits eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, die Ihnen die Größe, Form und Material bestimmen hilft. Diese Informationen können Sie Ihr Projekt in Bezug auf die Dimensionen kartieren. Wenn Kistetraining, wird empfohlen, dass Sie eine Kiste, das nur groß genug für den Hund aufstehen, umdrehen und hinlegen, aber ein Hundehaus sollte deutlich größer sein, da es für Schutz und Erholung verwendet wird. Sollten Sie eine Kiste Größe für Töpfchen und Aufstockung diese Dimensionen leicht erlauben mehr Platz zum Entspannen geeignet auswählen. Die Größe sollte für Ihren Hund in seiner vollen Größe ausreicht. Wenn Sie einen Welpen haben, ist es möglicherweise ratsam, entweder warten, bis er ausgewachsen ist oder das Haus, um Platz für das größere Ende des Spektrums Rasse zu konstruieren.
  2. Nachdem Sie die Dimensionen bestimmt haben, ist es Zeit, Baubeginn. In den meisten Fällen Holz ist eine geeignete Material zu verwenden, und für die Zwecke dieses Artikels werden wir annehmen, dass das Haus aus Holz gebaut werden.
  3. Boden Struktur: Die Bodenstruktur kann von 2 x 4 teilig Druck behandelte Holz gemacht werden. Die Stücke werden gemessen und geschnitten, um eine Grundfläche von der gewünschten Größe zu erstellen, und Balken nach Bedarf aufgenommen werden sollten. Für größere Häuser kann diese Balken alle 16 Zoll enthalten. Bitte beachten Sie, dass Druck behandelte Holz nicht an Orten, wo der Hund, auf das Holz kauen kann, verwendet werden soll, da sie Chemikalien enthalten, die schädlich sein können. Der Rahmen für den Boden kann dann in Sperrholz abgedeckt werden. Dickeres Sperrholz wie 1/2' dicken Sorten ist möglicherweise erforderlich, für größere Hunde, aber 3/8' möglicherweise akzeptabel für kleinere Rassen.
  4. Seitenwände und Rückseite Wandstruktur: Die Struktur für die Seitenwände und die Rückwand kann von 2 x 2 Stück Holz bilden eine quadratische oder rechteckige Form erstellt werden. Auch hier können Ohrstecker alle 16 Zoll entlang der Struktur ggf. platziert werden.
  5. Front-Struktur: Die Frontkarosserie enthält normalerweise den Eingang. Dies besteht aus 2 x 2 Bauholz und dem horizontale und zwei vertikale Elemente bilden die Tür bestehen kann. Alternativ kann dieses Stück durch eine Seitenwand-Struktur ersetzt werden und einer von den Seitenwänden kann dienen als Eingang.
  6. Montage von Rahmen: Wenn der Rahmen fertig ist, fügen Sie es dem Boden-System. Holz-Schrauben und Nägel lässt sich jedes Element auf dem Fußboden und L-Halterungen mit Schrauben verbinden und Nägel können verwendet werden, um die Abschnitte miteinander verbinden.
  7. Dach-Balken: Die Dach-Balken können zusammengebaut werden, in einem Winkel von 30 Grad um sicherzustellen, dass der Regen vom Dach ausreichend ausgeführt wird. Genau so, dass sie fest auf die Wandaufbauten sitzen werden, können diese Balken eingekerbt werden.
  8. Abstellgleis: Sperrholz mit 3/8' Dicke einsetzbar für die Wände und das Dach. Das Abstellgleis sollte genau, um sicherzustellen, es werden Lücken in der Struktur nicht geschnitten werden und können direkt auf Rahmen genagelt werden.
  9. Dach: Sperrholz mit 3/8' Dicke kann auch für das Dach verwendet werden. Wie bei dem Abstellgleis kann das Dach direkt auf die Dach-Balken genagelt werden. Obwohl das Holz ausreichend ist, Schindeln oder andere dekorative Elemente können auch hinzugefügt werden wenn gewünscht.
  10. Fertigstellung: Die Darstellung einer Hundehütte ist weitgehend eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber um sicherzustellen, dass alle Werkstoffe, die beim Malen oder Behandlung der Struktur nicht giftig für Ihr Haustier werden geachtet werden sollte. Haben Sie Fragen zu den Inhalten einer Lackierung oder Behandlung, wenden Sie sich an eine Behörde wie ein Gift Leitstelle, die helfen können Sie bestimmen, ob der Stoff sicher ist.


Machen Sie eine Hundehütte: hölzerne Hundehaus

Holen Sie sich Tipps für den Aufbau einer kleinen oder großen Hundehaus
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung