Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel

Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel


In diesem nächsten clip werde ich über die sonnigen F16-Regel, die eine sehr einfache Faustregel für die Messung die richtige Belichtung in der hellen Sonne. Reden wir ein wenig über die sonnigen F16-Regel, die ist die Faustregel für Aufnahmen im freien. Was die Regel ist, wenn Sie die Aufnahme in hellem Sonnenlicht, wie wir heute sind, ist die richtige Belichtung bei f-16, also Ihre Blende auf F16, die richtige Belichtung ist eine über Ihren film speed. Also, wenn Sie Schießen ISO 100 an einem sonnigen Tag bei der F16 die richtige Belichtung 1/100. Jetzt reden wir ein wenig über die Exposition in der Regel und wie man die richtige Belichtung. Es gibt drei Dinge, die Sie mit spielen können. Ist eine Blende oder f-stop. Beiden geht es in Ihrem film-Geschwindigkeit-oder, wie empfindlich Ihre digitalen sensor auf Licht, und drei ist Ihre Verschlusszeit. Alle drei interagieren, um Ihnen die richtige Belichtung. Lassen Sie mich Ihnen sagen, ein wenig über, wie das funktioniert. Nachdenken füllen Sie einen Eimer mit Wasser. Die Eimer, die Größe des Eimers ist, wie schnell dein film ist. Wenn es einen kleinen Eimer Ihr film ist schnell, es füllt sich sehr schnell. Das Wasser ist das Licht. Wenn Sie einen großen Eimer oder langsamer film ist, brauchen Sie mehr Wasser in es, um es zu füllen und erhalten Sie die richtige Belichtung. So Steuern Sie es mit zwei Dingen, die f-stop, das ist Ihre öffnung, das Loch in der Kamera, je größer die Zahl ist, die kleiner ist eigentlich das Loch ist. Also es ist wie ein kleines Rohr Wasser. F-stops sind ein wenig verwirrend, weil die größere Anzahl wie F16 oder F22 bedeutet eigentlich einen kleineren Loch oder kleinere Rohr, wenn wir daran denken, unsere Wasser-Analogie. Die größere Zahl die größere Blende ist eigentlich die kleinere Zahl. F4, F2.8 ist größer, so vorstellen, einen größeren Schlauch mehr Wasser in Ihrem Eimer. So haben Sie entweder eine große Blende 2.8, oder eine kleine öffnung lassen Sie uns sagen, F16 oder F22, und, die steuert, wie viel Wasser, oder Licht, wird in Ihrem film oder Ihren Eimer. Und dann endlich, ist die Filmempfindlichkeit, oder die Verschlusszeit entschuldigen Sie mich, wenn Sie Schießen an einem dreißigsten eines zweiten oder ein-zwei Hundertstel, das ist auch die Zeit, die Sie sind, so dass das Licht oder das Wasser, um auf den film. Und das ist allgemein die Beziehung zwischen Blende, Filmempfindlichkeit und Verschlusszeit.








Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel


Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


In diesem nächsten clip werde ich über die sonnigen F16-Regel, die eine sehr einfache Faustregel für die Messung die richtige Belichtung in der hellen Sonne. Reden wir ein wenig über die sonnigen F16-Regel, die ist die Faustregel für Aufnahmen im freien. Was die Regel ist, wenn Sie die Aufnahme in hellem Sonnenlicht, wie wir heute sind, ist die richtige Belichtung bei f-16, also Ihre Blende auf F16, die richtige Belichtung ist eine über Ihren film speed. Also, wenn Sie Schießen ISO 100 an einem sonnigen Tag bei der F16 die richtige Belichtung 1/100. Jetzt reden wir ein wenig über die Exposition in der Regel und wie man die richtige Belichtung. Es gibt drei Dinge, die Sie mit spielen können. Ist eine Blende oder f-stop. Beiden geht es in Ihrem film-Geschwindigkeit-oder, wie empfindlich Ihre digitalen sensor auf Licht, und drei ist Ihre Verschlusszeit. Alle drei interagieren, um Ihnen die richtige Belichtung. Lassen Sie mich Ihnen sagen, ein wenig über, wie das funktioniert. Nachdenken füllen Sie einen Eimer mit Wasser. Die Eimer, die Größe des Eimers ist, wie schnell dein film ist. Wenn es einen kleinen Eimer Ihr film ist schnell, es füllt sich sehr schnell. Das Wasser ist das Licht. Wenn Sie einen großen Eimer oder langsamer film ist, brauchen Sie mehr Wasser in es, um es zu füllen und erhalten Sie die richtige Belichtung. So Steuern Sie es mit zwei Dingen, die f-stop, das ist Ihre öffnung, das Loch in der Kamera, je größer die Zahl ist, die kleiner ist eigentlich das Loch ist. Also es ist wie ein kleines Rohr Wasser. F-stops sind ein wenig verwirrend, weil die größere Anzahl wie F16 oder F22 bedeutet eigentlich einen kleineren Loch oder kleinere Rohr, wenn wir daran denken, unsere Wasser-Analogie. Die größere Zahl die größere Blende ist eigentlich die kleinere Zahl. F4, F2.8 ist größer, so vorstellen, einen größeren Schlauch mehr Wasser in Ihrem Eimer. So haben Sie entweder eine große Blende 2.8, oder eine kleine öffnung lassen Sie uns sagen, F16 oder F22, und, die steuert, wie viel Wasser, oder Licht, wird in Ihrem film oder Ihren Eimer. Und dann endlich, ist die Filmempfindlichkeit, oder die Verschlusszeit entschuldigen Sie mich, wenn Sie Schießen an einem dreißigsten eines zweiten oder ein-zwei Hundertstel, das ist auch die Zeit, die Sie sind, so dass das Licht oder das Wasser, um auf den film. Und das ist allgemein die Beziehung zwischen Blende, Filmempfindlichkeit und Verschlusszeit.

Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel

Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
 Outdoor-Fotografie: Sonnige F16 Regel
Wiezutun
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung