Gewusst wie: Testen Sie eine Wasserpumpe

Wasserpumpen sind was Benzin Verbrennungsmotoren vor Überhitzung zu bewahren wie Sie Ihren PKW oder LKW auf der Autobahn fahren. Die Wasserpumpe zirkuliert Wasser durch den Motor, die internen Komponenten vor Überhitzung und Beschlagnahme zu halten. Wegen der Wasserpumpe oft schwer zu erreichende Lage am Motor scheint es schwierig zu bestimmen, ob die Wasserpumpe schlecht oder nicht ist. Aber es ist eigentlich relativ einfach, eine Wasserpumpe für Fehler zu testen und sogar die meisten unerfahrene Mechaniker kann diese Problembehandlung Test durchführen.


Wie zu Testen, ein Wasser-Pumpe
Wasser-Pumpen sind, was halten die Benzin-Verbrennung-Motoren vor überhitzung zu schützen, wie Sie fahren mit Ihrem Auto oder LKW auf der Autobahn. Die Wasserpumpe zirkuliert das Wasser durch den Motor zu halten die internen Komponenten vor überhitzung und die Beschlagnahme. Wegen der Wasserpumpe ist oft schwer zu erreichen ist auf dem Motor, kann es schwierig erscheinen, um zu bestimmen, ob die Wasserpumpe schlecht ist oder nicht. Aber, es ist eigentlich relativ einfach zu testen, eine Wasserpumpe für den Fehler und sogar unerfahrene Mechaniker durchführen können diese Fehlerbehebung testen.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Schraubenschlüssel setAntifreeze

  • Öffnen Sie das Auto Motorhaube und suchen Sie den thermostat auf die oben auf dem Kühler Deckel. Ziehen Sie den thermostat und das Auto starten. Beobachten Sie die Temperatur-Messgerät sorgfältig. Wenn die Wasserpumpe richtig funktioniert, der Motor sollte eine lange Zeit dauern, um sich aufzuwärmen (falls es überhaupt tut). Mit dem thermostat entfernt, sollte das Kühlmittel zirkulieren ständig, so dass es schwieriger für den Motor zu erwärmen. Wenn Sie können nicht sagen, ob das Auto heizt sich langsam oder nicht, gehen Sie zu Schritt 2.
  • Drehen Sie das Auto ab und suchen Sie die Wasserpumpe und die Wasserpumpe Keilriemen im Motorraum. Verwenden Sie den Schraubenschlüssel-Satz zum lösen der Gürtel Befestigungsschraube und ziehen Sie den Gürtel aus der Pumpe. Spin-Riemenantrieb mit Ihren Händen, um zu sehen, ob es rollt reibungslos, und um zu bestimmen, wenn es irgendeine Bewegung oder 'spielen' in der ANTRIEBSWELLE. Wenn die Pumpe scheint in Ordnung, ersetzen Sie den Gürtel, ziehen Sie die Halteschraube wieder auf, und gehe zu Schritt 3.
  • Suchen Sie die Kühlmittel-Ablassschraube an der Unterseite des Heizkörpers und verwenden Sie den Schraubenschlüssel-set, um es zu entfernen. Lassen Sie all das Kühlmittel ablassen in einen Behälter und entsorgen Sie es. Ersetzen Sie die Ablassschraube in der Unterseite des Kühlers und dann Gießen Sie Kühlmittel in den Kühler. Starten Sie das Auto und beobachten Sie den Pegel des Kühlmittels gezielt. Wenn die Wasserpumpe richtig funktioniert, sollte der Kühlmittelstand schnell fallen wie die Pumpe zirkuliert Kühlmittel zu anderen Bereichen des Motors. Füllen Sie den Kühler mit Kühlmittel und beobachten Sie es wieder zu sinken. Wenn das Kühlmittel sinkt dann deine Wasserpumpe in Ordnung ist, aber wenn das Kühlmittel sinkt sehr langsam oder gar nicht, ist es vielleicht Zeit für eine neue Pumpe.

Tipps & Warnungen
  • Wenn Sie Zweifel haben, ist es am besten, ersetzen Sie die Wasserpumpe als eine ausgefallene Wasserpumpe kann leicht zerstört eine Maschine.

  • Entsorgen Sie das Kühlmittel in einem geschlossenen, Gemeinde genehmigte container als Inhalt sind schädlich für Menschen und Tiere gleichermaßen.








Gewusst wie: Testen Sie eine Wasserpumpe


Wasserpumpen sind was Benzin Verbrennungsmotoren vor Überhitzung zu bewahren wie Sie Ihren PKW oder LKW auf der Autobahn fahren. Die Wasserpumpe zirkuliert Wasser durch den Motor, die internen Komponenten vor Überhitzung und Beschlagnahme zu halten. Wegen der Wasserpumpe oft schwer zu erreichende Lage am Motor scheint es schwierig zu bestimmen, ob die Wasserpumpe schlecht oder nicht ist. Aber es ist eigentlich relativ einfach, eine Wasserpumpe für Fehler zu testen und sogar die meisten unerfahrene Mechaniker kann diese Problembehandlung Test durchführen.


Wie zu Testen, ein Wasser-Pumpe
Wasser-Pumpen sind, was halten die Benzin-Verbrennung-Motoren vor überhitzung zu schützen, wie Sie fahren mit Ihrem Auto oder LKW auf der Autobahn. Die Wasserpumpe zirkuliert das Wasser durch den Motor zu halten die internen Komponenten vor überhitzung und die Beschlagnahme. Wegen der Wasserpumpe ist oft schwer zu erreichen ist auf dem Motor, kann es schwierig erscheinen, um zu bestimmen, ob die Wasserpumpe schlecht ist oder nicht. Aber, es ist eigentlich relativ einfach zu testen, eine Wasserpumpe für den Fehler und sogar unerfahrene Mechaniker durchführen können diese Fehlerbehebung testen.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Schraubenschlüssel setAntifreeze

  • Öffnen Sie das Auto Motorhaube und suchen Sie den thermostat auf die oben auf dem Kühler Deckel. Ziehen Sie den thermostat und das Auto starten. Beobachten Sie die Temperatur-Messgerät sorgfältig. Wenn die Wasserpumpe richtig funktioniert, der Motor sollte eine lange Zeit dauern, um sich aufzuwärmen (falls es überhaupt tut). Mit dem thermostat entfernt, sollte das Kühlmittel zirkulieren ständig, so dass es schwieriger für den Motor zu erwärmen. Wenn Sie können nicht sagen, ob das Auto heizt sich langsam oder nicht, gehen Sie zu Schritt 2.
  • Drehen Sie das Auto ab und suchen Sie die Wasserpumpe und die Wasserpumpe Keilriemen im Motorraum. Verwenden Sie den Schraubenschlüssel-Satz zum lösen der Gürtel Befestigungsschraube und ziehen Sie den Gürtel aus der Pumpe. Spin-Riemenantrieb mit Ihren Händen, um zu sehen, ob es rollt reibungslos, und um zu bestimmen, wenn es irgendeine Bewegung oder 'spielen' in der ANTRIEBSWELLE. Wenn die Pumpe scheint in Ordnung, ersetzen Sie den Gürtel, ziehen Sie die Halteschraube wieder auf, und gehe zu Schritt 3.
  • Suchen Sie die Kühlmittel-Ablassschraube an der Unterseite des Heizkörpers und verwenden Sie den Schraubenschlüssel-set, um es zu entfernen. Lassen Sie all das Kühlmittel ablassen in einen Behälter und entsorgen Sie es. Ersetzen Sie die Ablassschraube in der Unterseite des Kühlers und dann Gießen Sie Kühlmittel in den Kühler. Starten Sie das Auto und beobachten Sie den Pegel des Kühlmittels gezielt. Wenn die Wasserpumpe richtig funktioniert, sollte der Kühlmittelstand schnell fallen wie die Pumpe zirkuliert Kühlmittel zu anderen Bereichen des Motors. Füllen Sie den Kühler mit Kühlmittel und beobachten Sie es wieder zu sinken. Wenn das Kühlmittel sinkt dann deine Wasserpumpe in Ordnung ist, aber wenn das Kühlmittel sinkt sehr langsam oder gar nicht, ist es vielleicht Zeit für eine neue Pumpe.

Tipps & Warnungen
  • Wenn Sie Zweifel haben, ist es am besten, ersetzen Sie die Wasserpumpe als eine ausgefallene Wasserpumpe kann leicht zerstört eine Maschine.

  • Entsorgen Sie das Kühlmittel in einem geschlossenen, Gemeinde genehmigte container als Inhalt sind schädlich für Menschen und Tiere gleichermaßen.

Gewusst wie: Testen Sie eine Wasserpumpe

Wasserpumpen sind was Benzin Verbrennungsmotoren vor Überhitzung zu bewahren wie Sie Ihren PKW oder LKW auf der Autobahn fahren. Die Wasserpumpe zirkuliert Wasser durch den Motor, die internen Komponenten vor Überhitzung und Beschlagnahme zu halten. Wegen der Wasserpumpe oft schwer zu erreichende Lage am Motor scheint es schwierig zu bestimmen, ob die Wasserpumpe schlecht oder nicht ist. Aber es ist eigentlich relativ einfach, eine Wasserpumpe für Fehler zu testen und sogar die meisten unerfahrene Mechaniker kann diese Problembehandlung Test durchführen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung