Was sind die Bestandteile eines Bremssystems?

Eine Bremsanlage überträgt die Kraft vom Fuß des Fahrers auf das Auto Bremsen. Die Bremsen übertragen dann die Kraft auf die Reifen und Straße, wo die Reibung verlangsamt und stoppt das Fahrzeug. Hydraulische und macht Bremssysteme verwenden die Prinzipien von Hydraulik und Hydraulikflüssigkeiten. Bremspedal oder Hebel eine mechanische Bremsanlage zieht ein Kabel angeschlossen an die Bremsbacke Versammlung und Kontakt mit der Bremstrommel oder Disc initiiert. Die wichtigsten Teile des Automobils Bremssysteme gehören das Pedal, Trommel- und Scheibenbremsen, ein Bremskraftverstärker und Schubstange, Hauptzylinder, Ventile und Linien und die Notfall- und universchließbaren Bremsen.



 Was Sind die Teile einer Bremsanlage?
A brake system überträgt die Kraft von einem Fahrer den Fuß, um das Auto zu Bremsen. Die Bremsen dann übertragen die Kraft auf die Reifen und der Straße, wo die Reibung verlangsamt sich und Stoppt das Fahrzeug. Hydraulik-und Brems-Systeme den Prinzipien von Hydraulik und hydraulischen Flüssigkeiten. Eingriff mit dem Bremspedal oder-Hebel in einem mechanischen Bremssystems zieht ein Kabel verbunden, um die BREMSBACKEN Montage und initiiert den Kontakt mit der Bremstrommel oder der Bremsscheibe. Die wichtigsten Teile der Automobil-Brems-Systeme sind die pedal -, Trommel-und Scheibenbremsen, Bremskraftverstärker und push rod, master-Zylinder, Ventile und Leitungen, und die Notfall-und anti-Blockier Bremsen.
Pedal

  • Der Fahrer eines Fahrzeugs die Schritte auf dem Bremspedal, das Fahrzeug zu stoppen. Das drücken des Pedals bewegt sich ein Kolben befindet sich in der master-Zylinder.
Hauptbremszylinder

  • Der master-Zylinder befindet sich direkt vor dem Fahrersitz auf der firewall in den Motor. Ein master-Zylinder in der Regel beherbergt zwei separate master-Zylinder. Jeder master-Zylinder-Griffe, ein Satz Räder. Der master-Zylinder steuert den hydraulischen Druck der hydraulischen Flüssigkeit. Der Hydraulik-Schlauchleitungen die Verbindung des Hauptbremszylinders zu den Bremszylindern. Wenn das pedal gedrückt wird, werden zwei interne Kolben verschoben und öffnet ein Ventil in den Hauptbremszylinder. Die hydraulische Flüssigkeit muss durch das Ventil geleitet, eine Kammer und eine Reihe von Rohren und Schläuchen um den Bremszylinder.
Bremskraftverstärker

  • Montiert auf der firewall hinter dem master-Zylinder in einem power-Brems-system ist der Bremskraftverstärker. Der booster ist ein shell-geteilt durch eine Gummi-Membran in zwei Kammern. Treten auf die Bremse schließt ein Ventil in der Membran und öffnet ein anderes Ventil, so dass Luft in die Kammer auf der pedal-Seite. Durch die Verwendung eines ansaugtaktes des Motors zu schaffen, dieses Vakuum, der booster verstärkt die angewandte Fuß Druck, so dass die Menge an Druck benötigt, um zu stoppen, ist minimal.
Trommelbremse

  • - Trommel Bremsen werden an den Hinterrädern. Wenn die Bremsen betätigt werden, das unter Druck stehende fluid zwingt seinen Weg in die Radzylinder der Trommelbremse. Dieses drückt die BREMSBACKEN in Kontakt mit der Innenseite der Bremstrommel und verlangsamt das Fahrzeug. Eine Schubstange überträgt die Bewegung von einem Schuh zum anderen.
Scheibenbremsen

  • die Meisten Fahrzeuge haben Scheibenbremsen nur an den Vorderrädern, obwohl die neueren Fahrzeuge haben Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Mit Scheibenbremsen, die Flüssigkeit aus dem Hauptbremszylinder Kräfte in einen Sattel, wo es drückt gegen einen Kolben. Der Kolben drückt zwei Beläge auf einer disc rotor befestigt, um das Rad. Dieser Kräfte, das Rad zu verlangsamen und zu stoppen.
Notbremse

  • Die not-oder Handbremse ist ein komplett mechanisches system, das die Steuerung der hinteren Bremsen. Stahlseile verbinden die FESTSTELLBREMSE entweder mit einem Handhebel oder einem Fußpedal und bypass des hydraulischen Systems.
Anti-Blockier -

  • Wenn die Räder zu sperren, aufgrund von Panik, Bremsen, Lenkung verloren. Anti-Blockier-Erkennung gesperrt Räder und schnell Pumpen die Bremsen. Ein computer mit einer Reihe von sensoren überwacht die Drehzahl der Räder und, wenn nötig, Signale, die Bremsen werden gepulst.
  • Andere Leute Lesen
    • eine Liste der Bremse Teile am Auto
    • Wie Hydraulische Bremssysteme Arbeiten

Proportioning Valve

  • Fahrzeuge mit Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten haben eine Dosierung Ventil. Während eine harte Bremse, das Ventil reduziert den Druck auf die hinteren Bremsen, so dass alle vier Bremsen arbeiten gleichmäßig.








Was sind die Bestandteile eines Bremssystems?


Eine Bremsanlage überträgt die Kraft vom Fuß des Fahrers auf das Auto Bremsen. Die Bremsen übertragen dann die Kraft auf die Reifen und Straße, wo die Reibung verlangsamt und stoppt das Fahrzeug. Hydraulische und macht Bremssysteme verwenden die Prinzipien von Hydraulik und Hydraulikflüssigkeiten. Bremspedal oder Hebel eine mechanische Bremsanlage zieht ein Kabel angeschlossen an die Bremsbacke Versammlung und Kontakt mit der Bremstrommel oder Disc initiiert. Die wichtigsten Teile des Automobils Bremssysteme gehören das Pedal, Trommel- und Scheibenbremsen, ein Bremskraftverstärker und Schubstange, Hauptzylinder, Ventile und Linien und die Notfall- und universchließbaren Bremsen.



 Was Sind die Teile einer Bremsanlage?
A brake system überträgt die Kraft von einem Fahrer den Fuß, um das Auto zu Bremsen. Die Bremsen dann übertragen die Kraft auf die Reifen und der Straße, wo die Reibung verlangsamt sich und Stoppt das Fahrzeug. Hydraulik-und Brems-Systeme den Prinzipien von Hydraulik und hydraulischen Flüssigkeiten. Eingriff mit dem Bremspedal oder-Hebel in einem mechanischen Bremssystems zieht ein Kabel verbunden, um die BREMSBACKEN Montage und initiiert den Kontakt mit der Bremstrommel oder der Bremsscheibe. Die wichtigsten Teile der Automobil-Brems-Systeme sind die pedal -, Trommel-und Scheibenbremsen, Bremskraftverstärker und push rod, master-Zylinder, Ventile und Leitungen, und die Notfall-und anti-Blockier Bremsen.
Pedal

  • Der Fahrer eines Fahrzeugs die Schritte auf dem Bremspedal, das Fahrzeug zu stoppen. Das drücken des Pedals bewegt sich ein Kolben befindet sich in der master-Zylinder.
Hauptbremszylinder

  • Der master-Zylinder befindet sich direkt vor dem Fahrersitz auf der firewall in den Motor. Ein master-Zylinder in der Regel beherbergt zwei separate master-Zylinder. Jeder master-Zylinder-Griffe, ein Satz Räder. Der master-Zylinder steuert den hydraulischen Druck der hydraulischen Flüssigkeit. Der Hydraulik-Schlauchleitungen die Verbindung des Hauptbremszylinders zu den Bremszylindern. Wenn das pedal gedrückt wird, werden zwei interne Kolben verschoben und öffnet ein Ventil in den Hauptbremszylinder. Die hydraulische Flüssigkeit muss durch das Ventil geleitet, eine Kammer und eine Reihe von Rohren und Schläuchen um den Bremszylinder.
Bremskraftverstärker

  • Montiert auf der firewall hinter dem master-Zylinder in einem power-Brems-system ist der Bremskraftverstärker. Der booster ist ein shell-geteilt durch eine Gummi-Membran in zwei Kammern. Treten auf die Bremse schließt ein Ventil in der Membran und öffnet ein anderes Ventil, so dass Luft in die Kammer auf der pedal-Seite. Durch die Verwendung eines ansaugtaktes des Motors zu schaffen, dieses Vakuum, der booster verstärkt die angewandte Fuß Druck, so dass die Menge an Druck benötigt, um zu stoppen, ist minimal.
Trommelbremse

  • - Trommel Bremsen werden an den Hinterrädern. Wenn die Bremsen betätigt werden, das unter Druck stehende fluid zwingt seinen Weg in die Radzylinder der Trommelbremse. Dieses drückt die BREMSBACKEN in Kontakt mit der Innenseite der Bremstrommel und verlangsamt das Fahrzeug. Eine Schubstange überträgt die Bewegung von einem Schuh zum anderen.
Scheibenbremsen

  • die Meisten Fahrzeuge haben Scheibenbremsen nur an den Vorderrädern, obwohl die neueren Fahrzeuge haben Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Mit Scheibenbremsen, die Flüssigkeit aus dem Hauptbremszylinder Kräfte in einen Sattel, wo es drückt gegen einen Kolben. Der Kolben drückt zwei Beläge auf einer disc rotor befestigt, um das Rad. Dieser Kräfte, das Rad zu verlangsamen und zu stoppen.
Notbremse

  • Die not-oder Handbremse ist ein komplett mechanisches system, das die Steuerung der hinteren Bremsen. Stahlseile verbinden die FESTSTELLBREMSE entweder mit einem Handhebel oder einem Fußpedal und bypass des hydraulischen Systems.
Anti-Blockier -

  • Wenn die Räder zu sperren, aufgrund von Panik, Bremsen, Lenkung verloren. Anti-Blockier-Erkennung gesperrt Räder und schnell Pumpen die Bremsen. Ein computer mit einer Reihe von sensoren überwacht die Drehzahl der Räder und, wenn nötig, Signale, die Bremsen werden gepulst.
  • Andere Leute Lesen
    • eine Liste der Bremse Teile am Auto
    • Wie Hydraulische Bremssysteme Arbeiten

Proportioning Valve

  • Fahrzeuge mit Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten haben eine Dosierung Ventil. Während eine harte Bremse, das Ventil reduziert den Druck auf die hinteren Bremsen, so dass alle vier Bremsen arbeiten gleichmäßig.

Was sind die Bestandteile eines Bremssystems?

Eine Bremsanlage überträgt die Kraft vom Fuß des Fahrers auf das Auto Bremsen. Die Bremsen übertragen dann die Kraft auf die Reifen und Straße, wo die Reibung verlangsamt und stoppt das Fahrzeug. Hydraulische und macht Bremssysteme verwenden die Prinzipien von Hydraulik und Hydraulikflüssigkeiten. Bremspedal oder Hebel eine mechanische Bremsanlage zieht ein Kabel angeschlossen an die Bremsbacke Versammlung und Kontakt mit der Bremstrommel oder Disc initiiert. Die wichtigsten Teile des Automobils Bremssysteme gehören das Pedal, Trommel- und Scheibenbremsen, ein Bremskraftverstärker und Schubstange, Hauptzylinder, Ventile und Linien und die Notfall- und universchließbaren Bremsen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung