Wenn die Blätter färben sich Farben, die Temperaturen sinken und der Wind zu Schlag kalt beginnt, ist es Zeit zum Nachdenken über den Kauf von neuen Winterkleidung. Die aktualisierte Moden und Farben können oder können nicht dazu verleiten, Sie, aber die Idee zu warm und gemütlich in diesem Winter ist Sie sicher, dass Sie in den Laden zu locken. Winterkleidung sind nicht nur neue Pullover-Stile, die sie eine ernsthafte Verteidigung gegen kalten Wintertag schlimmste sein können.



  • Inventar aus Ihrem Kleiderschrank, um zu sehen, was Sie bereits für den winter tragen. Je nach Teil des Landes, müssen Sie möglicherweise nicht viel von einem winter makeover. Wenn Sie gehen, um überall in der Nähe der Schnee, aber aufstocken auf warme Kleidung ist nie nur eine option, sondern eine Notwendigkeit.
  • Wählen Sie warme Grundlagen für die unter Ihrer Oberbekleidung. Der Schlüssel zu kalt-Wetter-Gemütlichkeit ist die Schichtung. Beginnen Sie mit einer Basis von guter Baumwolle oder Seide lange Unterwäsche und bauen von dort aus. Baumwolle und Seide sind atmungsaktive Stoffe, so sind Sie weniger wahrscheinlich, dass Sie Schwitzen unter den Schichten von Oberbekleidung Sie werden anziehen.
  • Pick-Hose für die warmen, festen Stoffen. Denim, twill und Cord sind die klassischen winter-Boden-Gewicht der Stoffe. Für die meisten extremen winterlichen Wetter, versuchen Sie, Jeans und Cord-Hosen, die haben ein Flanell-Futter gebaut. Vergessen Sie nicht, Socken aus Baumwolle zu entsprechen.
  • Kaufen Sie Pullover und Flanell-shirts für Ihre Obere Hälfte, so dass Sie sicher, dass Sie aus natürlichen Stoffen hergestellt. Baumwolle und Wolle Stoffe und Strick sind viel wärmer als polyester oder nylon, und wird zuletzt mehr als gut.
  • Kaufen Sie die besten Oberbekleidung, die Sie sich leisten können, wenn du gehst zu verbringen Zeit im freien in den Schnee. Down Mäntel gehören zu den wärmsten. Thinsulate ist ein guter Stoff zu suchen in einem Oberbekleidung. Hüte sind wichtig, weil Menschen verlieren eine große Menge an Wärme durch Ihre Köpfe. Vergessen Sie nicht, Handschuhe, die sind wärmer als Handschuhe und ein Schal oder Hals-wärmer zum Schluss Ihren Schnee-outfit.







Gewusst wie: Winterkleidung kaufen


Wenn die Blätter färben sich Farben, die Temperaturen sinken und der Wind zu Schlag kalt beginnt, ist es Zeit zum Nachdenken über den Kauf von neuen Winterkleidung. Die aktualisierte Moden und Farben können oder können nicht dazu verleiten, Sie, aber die Idee zu warm und gemütlich in diesem Winter ist Sie sicher, dass Sie in den Laden zu locken. Winterkleidung sind nicht nur neue Pullover-Stile, die sie eine ernsthafte Verteidigung gegen kalten Wintertag schlimmste sein können.



  • Inventar aus Ihrem Kleiderschrank, um zu sehen, was Sie bereits für den winter tragen. Je nach Teil des Landes, müssen Sie möglicherweise nicht viel von einem winter makeover. Wenn Sie gehen, um überall in der Nähe der Schnee, aber aufstocken auf warme Kleidung ist nie nur eine option, sondern eine Notwendigkeit.
  • Wählen Sie warme Grundlagen für die unter Ihrer Oberbekleidung. Der Schlüssel zu kalt-Wetter-Gemütlichkeit ist die Schichtung. Beginnen Sie mit einer Basis von guter Baumwolle oder Seide lange Unterwäsche und bauen von dort aus. Baumwolle und Seide sind atmungsaktive Stoffe, so sind Sie weniger wahrscheinlich, dass Sie Schwitzen unter den Schichten von Oberbekleidung Sie werden anziehen.
  • Pick-Hose für die warmen, festen Stoffen. Denim, twill und Cord sind die klassischen winter-Boden-Gewicht der Stoffe. Für die meisten extremen winterlichen Wetter, versuchen Sie, Jeans und Cord-Hosen, die haben ein Flanell-Futter gebaut. Vergessen Sie nicht, Socken aus Baumwolle zu entsprechen.
  • Kaufen Sie Pullover und Flanell-shirts für Ihre Obere Hälfte, so dass Sie sicher, dass Sie aus natürlichen Stoffen hergestellt. Baumwolle und Wolle Stoffe und Strick sind viel wärmer als polyester oder nylon, und wird zuletzt mehr als gut.
  • Kaufen Sie die besten Oberbekleidung, die Sie sich leisten können, wenn du gehst zu verbringen Zeit im freien in den Schnee. Down Mäntel gehören zu den wärmsten. Thinsulate ist ein guter Stoff zu suchen in einem Oberbekleidung. Hüte sind wichtig, weil Menschen verlieren eine große Menge an Wärme durch Ihre Köpfe. Vergessen Sie nicht, Handschuhe, die sind wärmer als Handschuhe und ein Schal oder Hals-wärmer zum Schluss Ihren Schnee-outfit.

Gewusst wie: Winterkleidung kaufen

Wenn die Blätter färben sich Farben, die Temperaturen sinken und der Wind zu Schlag kalt beginnt, ist es Zeit zum Nachdenken über den Kauf von neuen Winterkleidung. Die aktualisierte Moden und Farben können oder können nicht dazu verleiten, Sie, aber die Idee zu warm und gemütlich in diesem Winter ist Sie sicher, dass Sie in den Laden zu locken. Winterkleidung sind nicht nur neue Pullover-Stile, die sie eine ernsthafte Verteidigung gegen kalten Wintertag schlimmste sein können.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung