Für Menschen, die ihre eigene Kleidung zu machen, ist eine Schneiderpuppe ein nützliches Werkzeug Nähstube hinzu. Dieser Punkt, den die menschengestaltigen ist, entspricht die Dimensionen der Person, für die die Kleidung genäht wird ist. Eine Schneiderpuppe macht mehrere Fittings überflüssig und erleichtert die Montage und Muster zu verändern und säumen Kleidungsstücke.


Für die Menschen machen Ihre eigene Kleidung, ein Kleid form ist ein nützliches Werkzeug, um hinzufügen, um alle Näh-Zimmer. Dieses Element, das ist menschlich-geformte, eng entspricht den Maßen der person, für die die Kleidung wird genäht. Mit einem Kleid form macht mehrere fittings überflüssig und erleichtert den Prozess der Montage und Muster zu verändern, und säumen von Kleidungsstücken.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Kleid-form
  • Maßband
  • Straight pins

  • Baumwolle Wattierung
  • Kleidung-Muster

  • Messen Sie Ihre (oder Ihr Motiv) Abmessungen mit einem Maßband. Maße Hals, Büste, Taille und Hüften an der breitesten Stelle sowie Höhe.
  • Passen Sie das Kleid form zu entsprechen diesen Abmessungen. Zuletzt gefertigten Kleid Formen gehören Drehregler zum anpassen der form der Abmessungen. Ältere Formen können angepasst werden durch Polsterung der form auf die richtige Form. Pad-form durch festhalten Watte auf es, bis das Kleid form entspricht die Form Ihres Körpers oder Ihres Themas. Früh wicker Formen gemacht wurden, zu schieben oder ziehen in die richtige Form.
  • Ändern Sie die Muster, die durch pinning das Muster direkt auf das Kleid form, überlappende Nähte, wie Sie gehen. Passen Sie die nahtzugaben nach Bedarf durch ändern der Stelle, wo die Nähte aufeinander treffen. Änderungen in einem Bereich des Musters kann bedeuten, dass Sie haben, ändern Sie das gesamte Muster durch verschieben den Ausschnitt, Revers, Kragen oder ärmel Platzierung.
  • Fine-tune-das Kleidungsstück, wie Sie gehen, indem Sie versuchen Sie auf dem Kleid form, während Sie Sie machen. Dies beseitigt die Notwendigkeit für zusätzliche Armaturen.
  • Saum Ihr Kleid, indem Sie es auf dem Kleid form und dann drehen bis die Ecken und Kanten, und pinnen Sie Sie an die Länge, die Sie möchten den Saum zu fallen.








Gewusst wie: verwenden Sie eine Schneiderpuppe


Für Menschen, die ihre eigene Kleidung zu machen, ist eine Schneiderpuppe ein nützliches Werkzeug Nähstube hinzu. Dieser Punkt, den die menschengestaltigen ist, entspricht die Dimensionen der Person, für die die Kleidung genäht wird ist. Eine Schneiderpuppe macht mehrere Fittings überflüssig und erleichtert die Montage und Muster zu verändern und säumen Kleidungsstücke.


Für die Menschen machen Ihre eigene Kleidung, ein Kleid form ist ein nützliches Werkzeug, um hinzufügen, um alle Näh-Zimmer. Dieses Element, das ist menschlich-geformte, eng entspricht den Maßen der person, für die die Kleidung wird genäht. Mit einem Kleid form macht mehrere fittings überflüssig und erleichtert den Prozess der Montage und Muster zu verändern, und säumen von Kleidungsstücken.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Kleid-form
  • Maßband
  • Straight pins

  • Baumwolle Wattierung
  • Kleidung-Muster

  • Messen Sie Ihre (oder Ihr Motiv) Abmessungen mit einem Maßband. Maße Hals, Büste, Taille und Hüften an der breitesten Stelle sowie Höhe.
  • Passen Sie das Kleid form zu entsprechen diesen Abmessungen. Zuletzt gefertigten Kleid Formen gehören Drehregler zum anpassen der form der Abmessungen. Ältere Formen können angepasst werden durch Polsterung der form auf die richtige Form. Pad-form durch festhalten Watte auf es, bis das Kleid form entspricht die Form Ihres Körpers oder Ihres Themas. Früh wicker Formen gemacht wurden, zu schieben oder ziehen in die richtige Form.
  • Ändern Sie die Muster, die durch pinning das Muster direkt auf das Kleid form, überlappende Nähte, wie Sie gehen. Passen Sie die nahtzugaben nach Bedarf durch ändern der Stelle, wo die Nähte aufeinander treffen. Änderungen in einem Bereich des Musters kann bedeuten, dass Sie haben, ändern Sie das gesamte Muster durch verschieben den Ausschnitt, Revers, Kragen oder ärmel Platzierung.
  • Fine-tune-das Kleidungsstück, wie Sie gehen, indem Sie versuchen Sie auf dem Kleid form, während Sie Sie machen. Dies beseitigt die Notwendigkeit für zusätzliche Armaturen.
  • Saum Ihr Kleid, indem Sie es auf dem Kleid form und dann drehen bis die Ecken und Kanten, und pinnen Sie Sie an die Länge, die Sie möchten den Saum zu fallen.

Gewusst wie: verwenden Sie eine Schneiderpuppe

Für Menschen, die ihre eigene Kleidung zu machen, ist eine Schneiderpuppe ein nützliches Werkzeug Nähstube hinzu. Dieser Punkt, den die menschengestaltigen ist, entspricht die Dimensionen der Person, für die die Kleidung genäht wird ist. Eine Schneiderpuppe macht mehrere Fittings überflüssig und erleichtert die Montage und Muster zu verändern und säumen Kleidungsstücke.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung