Zahnen Schmerzen zu lindern


Es gibt eine Menge von entwicklungspolitischen Veranstaltungen während des ersten Jahres des Lebens eines Kindes. Einer von ihnen ist Zahnen. Ausbruch des ersten Zahnes geschieht in der Regel um den 6. Monat des Kindesalters. Zahnen, variiert jedoch von Kind zu Kind. Einige auftreten bereits den 3. Monat, während andere ein Jahr nehmen können. Anzeichen für Zahnen sollte sorgfältig beobachtet werden, damit nicht andere medizinischen Bedingungen für Kinderkrankheiten zu verwechseln. Dies ist eine stressige Zeit für das Baby, da gibt es Schmerzen und Babys haben in der Regel geringe Schmerzen Toleranz. Aus diesem Grund ist dieses Mal auch Stress für die Eltern, vor allem nachts. Anzeichen für Zahnen gehören aufwachen in der Nacht, sabbern, Reizbarkeit, und Husten wegen der sabbern. Manchmal leichtes Fieber, warme Wangen und Durchfall treten auch auf. Wenn Sie diese Zeichen sehen, gibt es tatsächlich Interventionen, die Sie ausführen können, um die Schmerzen zu lindern, Ihr Baby Erfahrungen, zu helfen. Aber denken Sie daran, das nicht alle Babys reagieren auf die gleiche Art von Interventionen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Zahnen Schmerzen zu reduzieren.

  • Zahnen Hilfsmittel geben. Babys neigen dazu, erfreut sein, wenn sie etwas im Mund haben-kann es sein, Lebensmittel oder Finger. Sie müssen insbesondere bei Kinderkrankheiten, kauen auf etwas um die Beschwerden zu lindern, erleben sie Schmerzen. Es gibt Spielzeug heutzutage zu kauen. Um weiter die Schmerzen zu lindern, können Sie Einfrieren oder entspannen Sie das Spielzeug vor ihnen geben. Dies führt zu vorübergehenden Taubheitsgefühl auf das Zahnfleisch und lindert die Babys.
  • Render Massage. Reiben oder massieren das Zahnfleisch des Babys hilft auch. Hierfür können Sie Ihre Finger, einen Waschlappen nass/gefroren oder sogar einen kalten Löffel. Sanft berühren Sie das Zahnfleisch und beginnen Sie massieren die Kontur zu.
  • Kaltes Wasser zu geben. Das Prinzip ist identisch mit dem Anwenden von Kaltpressung auf dem Zahnfleisch. Es hat eine kühlende Wirkung, das Zahnfleisch betäuben und daher reduziert die Schmerzen erlebt. Seien Sie sich bewusst auf, wenn Sie kaltes Wasser geben. Es ist in Ordnung, wenn das Wetter warm ist. Andernfalls könnte Ihr Baby eine kalte oder sogar Grippe fangen.
  • Bieten Zahnen Gele und Tabletten. Sie können auch Zahnen Gele anwenden, auf dem Zahnfleisch zu helfen, den Schmerz zu lindern. Sie haben eine kühlende Wirkung auf das Zahnfleisch. Jedoch die meisten Kinderarzt genehmigen nicht davon da die Babys können den normalen Kinderkrankheiten-Prozess ohne sie zu unterziehen. Manchmal Eltern verwechseln andere Probleme zu Zahnen, und dies führt zu einer Überbeanspruchung von Kinderkrankheiten Gele und Tabletten.
  • Schmerzmittel zu geben. Paracetamol oder Ibuprofen kann Babys gegeben werden beim Zahnen zu unterziehen. Aber denken Sie daran, dass sie Ihr letzter Ausweg sein sollte. Versuchen Sie andere Interventionen zuerst, bevor Sie Schmerzmittel geben. Andernfalls nach einiger Zeit wird sich Ihr Baby entwickelt Toleranz gegenüber dem Medikament und Schmerzmittel nicht mehr den gewünschten Effekt haben. Sie sollten auch mit Ihrem Kinderarzt konsultieren, bevor alle Schmerzmittel auf Ihr Baby.


Zahnen ist ein normaler Prozess, den jedes Kind erfährt. Es ist schwer sie unter Schmerzen leiden zu sehen, aber Sie sollten nicht sofort Panik und Schmerzmittel zu geben. Zunächst die Situation einzuschätzen und nicht-pharmakologische Interventionen versuchen. Der beste Weg zu wissen, was zu tun ist, Ihren Kinderarzt zu konsultieren.









Zahnen Schmerzen zu lindern


Zahnen Schmerzen zu lindern : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Es gibt eine Menge von entwicklungspolitischen Veranstaltungen während des ersten Jahres des Lebens eines Kindes. Einer von ihnen ist Zahnen. Ausbruch des ersten Zahnes geschieht in der Regel um den 6. Monat des Kindesalters. Zahnen, variiert jedoch von Kind zu Kind. Einige auftreten bereits den 3. Monat, während andere ein Jahr nehmen können. Anzeichen für Zahnen sollte sorgfältig beobachtet werden, damit nicht andere medizinischen Bedingungen für Kinderkrankheiten zu verwechseln. Dies ist eine stressige Zeit für das Baby, da gibt es Schmerzen und Babys haben in der Regel geringe Schmerzen Toleranz. Aus diesem Grund ist dieses Mal auch Stress für die Eltern, vor allem nachts. Anzeichen für Zahnen gehören aufwachen in der Nacht, sabbern, Reizbarkeit, und Husten wegen der sabbern. Manchmal leichtes Fieber, warme Wangen und Durchfall treten auch auf. Wenn Sie diese Zeichen sehen, gibt es tatsächlich Interventionen, die Sie ausführen können, um die Schmerzen zu lindern, Ihr Baby Erfahrungen, zu helfen. Aber denken Sie daran, das nicht alle Babys reagieren auf die gleiche Art von Interventionen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Zahnen Schmerzen zu reduzieren.

  • Zahnen Hilfsmittel geben. Babys neigen dazu, erfreut sein, wenn sie etwas im Mund haben-kann es sein, Lebensmittel oder Finger. Sie müssen insbesondere bei Kinderkrankheiten, kauen auf etwas um die Beschwerden zu lindern, erleben sie Schmerzen. Es gibt Spielzeug heutzutage zu kauen. Um weiter die Schmerzen zu lindern, können Sie Einfrieren oder entspannen Sie das Spielzeug vor ihnen geben. Dies führt zu vorübergehenden Taubheitsgefühl auf das Zahnfleisch und lindert die Babys.
  • Render Massage. Reiben oder massieren das Zahnfleisch des Babys hilft auch. Hierfür können Sie Ihre Finger, einen Waschlappen nass/gefroren oder sogar einen kalten Löffel. Sanft berühren Sie das Zahnfleisch und beginnen Sie massieren die Kontur zu.
  • Kaltes Wasser zu geben. Das Prinzip ist identisch mit dem Anwenden von Kaltpressung auf dem Zahnfleisch. Es hat eine kühlende Wirkung, das Zahnfleisch betäuben und daher reduziert die Schmerzen erlebt. Seien Sie sich bewusst auf, wenn Sie kaltes Wasser geben. Es ist in Ordnung, wenn das Wetter warm ist. Andernfalls könnte Ihr Baby eine kalte oder sogar Grippe fangen.
  • Bieten Zahnen Gele und Tabletten. Sie können auch Zahnen Gele anwenden, auf dem Zahnfleisch zu helfen, den Schmerz zu lindern. Sie haben eine kühlende Wirkung auf das Zahnfleisch. Jedoch die meisten Kinderarzt genehmigen nicht davon da die Babys können den normalen Kinderkrankheiten-Prozess ohne sie zu unterziehen. Manchmal Eltern verwechseln andere Probleme zu Zahnen, und dies führt zu einer Überbeanspruchung von Kinderkrankheiten Gele und Tabletten.
  • Schmerzmittel zu geben. Paracetamol oder Ibuprofen kann Babys gegeben werden beim Zahnen zu unterziehen. Aber denken Sie daran, dass sie Ihr letzter Ausweg sein sollte. Versuchen Sie andere Interventionen zuerst, bevor Sie Schmerzmittel geben. Andernfalls nach einiger Zeit wird sich Ihr Baby entwickelt Toleranz gegenüber dem Medikament und Schmerzmittel nicht mehr den gewünschten Effekt haben. Sie sollten auch mit Ihrem Kinderarzt konsultieren, bevor alle Schmerzmittel auf Ihr Baby.


Zahnen ist ein normaler Prozess, den jedes Kind erfährt. Es ist schwer sie unter Schmerzen leiden zu sehen, aber Sie sollten nicht sofort Panik und Schmerzmittel zu geben. Zunächst die Situation einzuschätzen und nicht-pharmakologische Interventionen versuchen. Der beste Weg zu wissen, was zu tun ist, Ihren Kinderarzt zu konsultieren.


Zahnen Schmerzen zu lindern

Zahnen Schmerzen zu lindern : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung