Unterschiedliche MIME-Typen

MIME ist eine sehr alte Kunstform, die bereits in Altgriechisch und Rom aus. Das charakteristische Merkmal dieser Kunstform ist, dass die Akteure dem Publikum eine Geschichte ohne Worte sagen. Mimik in der Regel umfasst eine oder mehrere Akteure und kann auf einer Bühne oder auf der Straße, mit oder ohne Musik durchgeführt werden.


Verschiedene Mime-Typen
Mime ist eine sehr alte form der Kunst, die aus so weit zurück wie antiken griechischen und Rom. Das charakteristische Merkmal dieser Kunstform ist, dass die Schauspieler erzählen dem Publikum eine Geschichte ohne Worte. Er spielte in der Regel umfasst eine oder mehr Akteure und durchgeführt werden können, auf einer Bühne oder auf der Straße, mit oder ohne Musik.
Literal Mime
  • Es gibt zwei grundlegende Gattungen der mime, dass andere moderne Formen haben, da sich von: literal mime und abstrakte mime. Wörtliche mime ist die mehr humoristische Stil der mime-Schauspiel. In diesem Stil, die Schauspieler erzählen eine Geschichte mit einem Konflikt und verwenden Requisiten und Handlungen, die Hilfe bei der Darstellung der Allgemeinen Handlung. Diese Art von mime ist in der Regel verwendet in den comic-und story-theater. Ein gemeinsames handeln, dargestellt durch die buchstäbliche mime Seil ziehen. Es ist zwar kein Seil, die in diesem Gesetz, die mime verwendet körperlichen und mimik heraus zu handeln, einen tug-of-Krieg.
Abstract Mime
  • Abstrakte mime ist, wie es klingt, vermittelt nicht eine Geschichte, die buchstäblich auf das Publikum. Vielmehr ist der mime-Künstlerin nutzt den Körper und die Ausdrücke und Emotionen zu provozieren und ermutigen Sie Zuschauer zu interpretieren, ein ernstes Thema. Dieser Stil hat in der Regel keine zentrale plot oder Charakter, was erlaubt es dem Publikum, um kreativ zu formulieren, seine eigene Idee zu dem Thema. Ein Beispiel für ein Thema verwendet in dieser Art von mime-vielleicht Trauer oder Sehnsucht.
Schwankungen
  • Während die wörtliche und abstrakte mime sind die meisten konventionellen Schauspiel-Stilen in diesem genre, viele Variationen existieren, die veer aus dieser traditionellen Vorstellung von mime. Die wörtlichen und abstrakten mime-Stil ist eine Europäische Schöpfung, aber es gibt auch amerikanische Formen der Pantomime und sogar Ost-Stile, mit Ursprung in Ländern wie Indien. Andere Mimen Häufig zu sehen, nachdem die 1980er Jahre umfassen menschliche Statuen gekleidet und manchmal bemalt von Kopf bis Fuß zu ähneln Zeichen aus verschiedenen Epochen. Menschliche Statuen, die in der Regel nicht eine Handlung durchzuführen







Unterschiedliche MIME-Typen


MIME ist eine sehr alte Kunstform, die bereits in Altgriechisch und Rom aus. Das charakteristische Merkmal dieser Kunstform ist, dass die Akteure dem Publikum eine Geschichte ohne Worte sagen. Mimik in der Regel umfasst eine oder mehrere Akteure und kann auf einer Bühne oder auf der Straße, mit oder ohne Musik durchgeführt werden.


Verschiedene Mime-Typen
Mime ist eine sehr alte form der Kunst, die aus so weit zurück wie antiken griechischen und Rom. Das charakteristische Merkmal dieser Kunstform ist, dass die Schauspieler erzählen dem Publikum eine Geschichte ohne Worte. Er spielte in der Regel umfasst eine oder mehr Akteure und durchgeführt werden können, auf einer Bühne oder auf der Straße, mit oder ohne Musik.
Literal Mime
  • Es gibt zwei grundlegende Gattungen der mime, dass andere moderne Formen haben, da sich von: literal mime und abstrakte mime. Wörtliche mime ist die mehr humoristische Stil der mime-Schauspiel. In diesem Stil, die Schauspieler erzählen eine Geschichte mit einem Konflikt und verwenden Requisiten und Handlungen, die Hilfe bei der Darstellung der Allgemeinen Handlung. Diese Art von mime ist in der Regel verwendet in den comic-und story-theater. Ein gemeinsames handeln, dargestellt durch die buchstäbliche mime Seil ziehen. Es ist zwar kein Seil, die in diesem Gesetz, die mime verwendet körperlichen und mimik heraus zu handeln, einen tug-of-Krieg.
Abstract Mime
  • Abstrakte mime ist, wie es klingt, vermittelt nicht eine Geschichte, die buchstäblich auf das Publikum. Vielmehr ist der mime-Künstlerin nutzt den Körper und die Ausdrücke und Emotionen zu provozieren und ermutigen Sie Zuschauer zu interpretieren, ein ernstes Thema. Dieser Stil hat in der Regel keine zentrale plot oder Charakter, was erlaubt es dem Publikum, um kreativ zu formulieren, seine eigene Idee zu dem Thema. Ein Beispiel für ein Thema verwendet in dieser Art von mime-vielleicht Trauer oder Sehnsucht.
Schwankungen
  • Während die wörtliche und abstrakte mime sind die meisten konventionellen Schauspiel-Stilen in diesem genre, viele Variationen existieren, die veer aus dieser traditionellen Vorstellung von mime. Die wörtlichen und abstrakten mime-Stil ist eine Europäische Schöpfung, aber es gibt auch amerikanische Formen der Pantomime und sogar Ost-Stile, mit Ursprung in Ländern wie Indien. Andere Mimen Häufig zu sehen, nachdem die 1980er Jahre umfassen menschliche Statuen gekleidet und manchmal bemalt von Kopf bis Fuß zu ähneln Zeichen aus verschiedenen Epochen. Menschliche Statuen, die in der Regel nicht eine Handlung durchzuführen

Unterschiedliche MIME-Typen

MIME ist eine sehr alte Kunstform, die bereits in Altgriechisch und Rom aus. Das charakteristische Merkmal dieser Kunstform ist, dass die Akteure dem Publikum eine Geschichte ohne Worte sagen. Mimik in der Regel umfasst eine oder mehrere Akteure und kann auf einer Bühne oder auf der Straße, mit oder ohne Musik durchgeführt werden.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung