Unternehmen mit kleinen Werbebudgets wenden sich oft an Orte, wo sie kostenlos werben können. Für den Preis von Papier, Tinte und Gas und mit der Investition von Zeit können Unternehmer Werbung buchen, wo sie von Menschen in ihren eigenen Gemeinden gesehen werden.



  • Suchen Sie für eine physische bulletin boards in Bibliotheken, Lebensmittelgeschäften, Gemeindezentren und anderen Orten, wo sich Menschen versammeln. Den meisten wird niemandem gestatten, Werbung einige erfordern, dass Sie die Erlaubnis erhalten von der Verwaltung vor der Veröffentlichung.
  • Überprüfen Sie die website Ihrer lokalen Zeitung. Die meisten enthalten einen Link zu einer Seite wo können Sie Nachrichten für andere Besucher der website zu sehen.
  • Versuchen, Craigslist. Diese website verfügt über links, die für bestimmte Staaten und großen Städten, in denen Sie werben können (siehe Ressourcen unten). Werden Sie sich bewusst, dass Craigslist ist frequentiert durch Spammer und Betrüger.
  • Werben auf Freecycle wenn Sie möchten, geben etwas Weg oder bekommen etwas kostenlos. Freecycle Listen gibt es in vielen Orten in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Nach der Registrierung können Sie eine Nachricht verfassen, und diejenigen, die haben, was Sie brauchen und wollen, was Sie haben, zu verschenken, können Sie Kontaktieren.
  • Finden Sie andere Internet-community-bulletin-boards Verwendung von Suchbegriffen für Ihre Stadt, Gemeinde oder Gemeinschaft und das 'bulletin-board.' Einige bulletin board websites bekommen sehr viel traffic, andere aber nicht, so sollten Sie beachten Sie dies bei der Buchung Ihrer Anzeige.







Werben auf Gemeinschaft Billboards


Unternehmen mit kleinen Werbebudgets wenden sich oft an Orte, wo sie kostenlos werben können. Für den Preis von Papier, Tinte und Gas und mit der Investition von Zeit können Unternehmer Werbung buchen, wo sie von Menschen in ihren eigenen Gemeinden gesehen werden.



  • Suchen Sie für eine physische bulletin boards in Bibliotheken, Lebensmittelgeschäften, Gemeindezentren und anderen Orten, wo sich Menschen versammeln. Den meisten wird niemandem gestatten, Werbung einige erfordern, dass Sie die Erlaubnis erhalten von der Verwaltung vor der Veröffentlichung.
  • Überprüfen Sie die website Ihrer lokalen Zeitung. Die meisten enthalten einen Link zu einer Seite wo können Sie Nachrichten für andere Besucher der website zu sehen.
  • Versuchen, Craigslist. Diese website verfügt über links, die für bestimmte Staaten und großen Städten, in denen Sie werben können (siehe Ressourcen unten). Werden Sie sich bewusst, dass Craigslist ist frequentiert durch Spammer und Betrüger.
  • Werben auf Freecycle wenn Sie möchten, geben etwas Weg oder bekommen etwas kostenlos. Freecycle Listen gibt es in vielen Orten in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Nach der Registrierung können Sie eine Nachricht verfassen, und diejenigen, die haben, was Sie brauchen und wollen, was Sie haben, zu verschenken, können Sie Kontaktieren.
  • Finden Sie andere Internet-community-bulletin-boards Verwendung von Suchbegriffen für Ihre Stadt, Gemeinde oder Gemeinschaft und das 'bulletin-board.' Einige bulletin board websites bekommen sehr viel traffic, andere aber nicht, so sollten Sie beachten Sie dies bei der Buchung Ihrer Anzeige.

Werben auf Gemeinschaft Billboards

Unternehmen mit kleinen Werbebudgets wenden sich oft an Orte, wo sie kostenlos werben können. Für den Preis von Papier, Tinte und Gas und mit der Investition von Zeit können Unternehmer Werbung buchen, wo sie von Menschen in ihren eigenen Gemeinden gesehen werden.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung