Die marketing-Marge der ein Produkt oder eine Dienstleistung ist der Unterschied zwischen den Einzelhandel oder Verkaufspreis des Produkts und die tatsächlichen Kosten, die es dauerte, bis um das Produkt zu produzieren. Die Produktionskosten werden berücksichtigt die durchschnittlichen Stückkosten in Bezug auf Betriebskosten, Herstellung und Verpackung. Der Einzelhandelspreis oder Verkaufspreis spiegelt das Mark-Up auf die Kosten für die Herstellung dieses Produkts. In einigen Fällen Unternehmer entsprechende Produktionskosten zu berechnen oder nicht hoch genug marketing legen Sie Seitenränder fest, wodurch sie Geld verlieren oder einfach den break-even auf lange Sicht. Um Ihre Marketing-Marge hoch genug eingestellt, gibt es ein paar Dinge, die Sie benötigen, um im Voraus zu berechnen.


Die marketing-Marge eines Produktes oder einer Dienstleistung ist der Unterschied zwischen dem Handels-oder Verkaufspreises des Produkts und den tatsächlichen Kosten, die es nahm, um zu produzieren das Produkt. Die Herstellungskosten berücksichtigen die durchschnittlichen Stückkosten in Bezug auf die operativen Aufwendungen, Herstellung und Verpackung. Der retail Preis oder Verkaufspreis spiegelt die mark-up auf die Kosten der Herstellung dieses Produkts. In einigen Fällen, Geschäftsinhaber nicht berechnen Sie angemessene Kosten für Produktion oder hoch genug eingestellt, marketing-Margen, wodurch Sie Geld verlieren oder einfach brechen sogar über die lange Sicht. Setzen Sie Ihre marketing-Marge hoch genug ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie vorher ausrechnen.
  • Berechnen Sie Ihre Fixkosten. Fixkosten sind Kosten, die bleiben die selben von Periode zu Periode und bezahlt werden, auf einer regelmäßigen basis, wie Fahrzeug-Kosten, Miete, Telefon, Strom, Dienstprogramme und so weiter. Fügen Sie alle festen Ausgaben, um Ihre Gesamt fester Kosten-Betrag.
  • Berechnen Sie Ihre Variablen Kosten. Dies sind die schwankenden Kosten, die ansteigen, wenn die Produktion steigt, wie Lohn, Spesen, Materialien und Vorräte, Ausrüstung und Treibstoff. Fügen Sie bis alle Ihre Variablen Kosten für den Laufenden Zeitraum, um Ihre gesamte variable Kosten Menge.
  • Fügen Sie die gesamten Fixkosten und die gesamten Variablen Kosten zusammen um die Gesamtkosten der Produktion.
  • Teilen Sie die Gesamtkosten der Produktion durch die Gesamtzahl der produzierten Einheiten. Dies wird geben Sie Ihre Kosten pro Einheit.
  • Berechnen Sie die marketing-Rand, indem die Kosten pro Einheit auf den Kaufpreis. Zum Beispiel, wenn der Verkaufspreis für ein Produkt ist $5 und die Kosten pro Einheit ist $3, würden Sie berechnen $5-$3, die gibt Ihnen $2. In diesem Fall, die marketing-Marge ist $2 pro Einheit. Dies bedeutet, dass Sie $2 für jedes Produkt Einheit, die Sie produzieren und verkaufen.
  • Berechnung Ihres break-even-Analyse zeigen. Der break-even-Analyse zeigen, findet die Beziehung zwischen den Gesamteinnahmen und Gesamtkosten zu bestimmen, die Rentabilität auf verschiedenen Ebenen der Produktion. In anderen Worten, die break-even-point ist der Ausgangspunkt für das Wachstum Ihres marketing-Marge. Zur Berechnung des break-even-point, subtrahieren Sie die Einheit der Variablen Kosten vom Stückpreis und teilen Sie das durch Ihre gesamte fixe Kosten: Fixe Kosten/(Stückpreis-Einheit-variable Kosten).
  • Passen Sie die Variablen Kosten, der Fixkosten oder der Verkaufspreis der Einheit, um verschiedene marketing-Margen. Verdienen eine größere marketing-Marge ohne änderung der Stückpreis, müssen Sie reduzieren Sie entweder Ihre Fixkosten oder variable Kosten. Pflegen Sie Ihre Variablen Kosten und fixen Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der marketing-Marge, müssen Sie erhöhen den Preis pro Einheit.








Gewusst wie: Marketing Ränder berechnen


Die marketing-Marge der ein Produkt oder eine Dienstleistung ist der Unterschied zwischen den Einzelhandel oder Verkaufspreis des Produkts und die tatsächlichen Kosten, die es dauerte, bis um das Produkt zu produzieren. Die Produktionskosten werden berücksichtigt die durchschnittlichen Stückkosten in Bezug auf Betriebskosten, Herstellung und Verpackung. Der Einzelhandelspreis oder Verkaufspreis spiegelt das Mark-Up auf die Kosten für die Herstellung dieses Produkts. In einigen Fällen Unternehmer entsprechende Produktionskosten zu berechnen oder nicht hoch genug marketing legen Sie Seitenränder fest, wodurch sie Geld verlieren oder einfach den break-even auf lange Sicht. Um Ihre Marketing-Marge hoch genug eingestellt, gibt es ein paar Dinge, die Sie benötigen, um im Voraus zu berechnen.


Die marketing-Marge eines Produktes oder einer Dienstleistung ist der Unterschied zwischen dem Handels-oder Verkaufspreises des Produkts und den tatsächlichen Kosten, die es nahm, um zu produzieren das Produkt. Die Herstellungskosten berücksichtigen die durchschnittlichen Stückkosten in Bezug auf die operativen Aufwendungen, Herstellung und Verpackung. Der retail Preis oder Verkaufspreis spiegelt die mark-up auf die Kosten der Herstellung dieses Produkts. In einigen Fällen, Geschäftsinhaber nicht berechnen Sie angemessene Kosten für Produktion oder hoch genug eingestellt, marketing-Margen, wodurch Sie Geld verlieren oder einfach brechen sogar über die lange Sicht. Setzen Sie Ihre marketing-Marge hoch genug ist, gibt es ein paar Dinge, die Sie vorher ausrechnen.
  • Berechnen Sie Ihre Fixkosten. Fixkosten sind Kosten, die bleiben die selben von Periode zu Periode und bezahlt werden, auf einer regelmäßigen basis, wie Fahrzeug-Kosten, Miete, Telefon, Strom, Dienstprogramme und so weiter. Fügen Sie alle festen Ausgaben, um Ihre Gesamt fester Kosten-Betrag.
  • Berechnen Sie Ihre Variablen Kosten. Dies sind die schwankenden Kosten, die ansteigen, wenn die Produktion steigt, wie Lohn, Spesen, Materialien und Vorräte, Ausrüstung und Treibstoff. Fügen Sie bis alle Ihre Variablen Kosten für den Laufenden Zeitraum, um Ihre gesamte variable Kosten Menge.
  • Fügen Sie die gesamten Fixkosten und die gesamten Variablen Kosten zusammen um die Gesamtkosten der Produktion.
  • Teilen Sie die Gesamtkosten der Produktion durch die Gesamtzahl der produzierten Einheiten. Dies wird geben Sie Ihre Kosten pro Einheit.
  • Berechnen Sie die marketing-Rand, indem die Kosten pro Einheit auf den Kaufpreis. Zum Beispiel, wenn der Verkaufspreis für ein Produkt ist $5 und die Kosten pro Einheit ist $3, würden Sie berechnen $5-$3, die gibt Ihnen $2. In diesem Fall, die marketing-Marge ist $2 pro Einheit. Dies bedeutet, dass Sie $2 für jedes Produkt Einheit, die Sie produzieren und verkaufen.
  • Berechnung Ihres break-even-Analyse zeigen. Der break-even-Analyse zeigen, findet die Beziehung zwischen den Gesamteinnahmen und Gesamtkosten zu bestimmen, die Rentabilität auf verschiedenen Ebenen der Produktion. In anderen Worten, die break-even-point ist der Ausgangspunkt für das Wachstum Ihres marketing-Marge. Zur Berechnung des break-even-point, subtrahieren Sie die Einheit der Variablen Kosten vom Stückpreis und teilen Sie das durch Ihre gesamte fixe Kosten: Fixe Kosten/(Stückpreis-Einheit-variable Kosten).
  • Passen Sie die Variablen Kosten, der Fixkosten oder der Verkaufspreis der Einheit, um verschiedene marketing-Margen. Verdienen eine größere marketing-Marge ohne änderung der Stückpreis, müssen Sie reduzieren Sie entweder Ihre Fixkosten oder variable Kosten. Pflegen Sie Ihre Variablen Kosten und fixen Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der marketing-Marge, müssen Sie erhöhen den Preis pro Einheit.

Gewusst wie: Marketing Ränder berechnen

Die marketing-Marge der ein Produkt oder eine Dienstleistung ist der Unterschied zwischen den Einzelhandel oder Verkaufspreis des Produkts und die tatsächlichen Kosten, die es dauerte, bis um das Produkt zu produzieren. Die Produktionskosten werden berücksichtigt die durchschnittlichen Stückkosten in Bezug auf Betriebskosten, Herstellung und Verpackung. Der Einzelhandelspreis oder Verkaufspreis spiegelt das Mark-Up auf die Kosten für die Herstellung dieses Produkts. In einigen Fällen Unternehmer entsprechende Produktionskosten zu berechnen oder nicht hoch genug marketing legen Sie Seitenränder fest, wodurch sie Geld verlieren oder einfach den break-even auf lange Sicht. Um Ihre Marketing-Marge hoch genug eingestellt, gibt es ein paar Dinge, die Sie benötigen, um im Voraus zu berechnen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung