Feline Immunschwäche-Virus - Symptome und Behandlungen

Informationen über Katzenartige aids


Veterinarian examining cat

Katzenartige HIV ist feline Immundefizienz-Virus (FIV) auch bekannt als Teil einer Familie von Viren (Lentiviruses) als das menschliche Immunschwäche-Virus (HIV). Im Wesentlichen ist FIV Katze Krankheit, die eine Katze-T-Zellen, die weißen Blutkörperchen, die betrifft in Infektionen abwehren. Wie in der menschlichen Sorte Angriffe FIV die Katze Immunsystem, Schwächen und die Katze anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten und Infektionen zu verlassen. Erstmals im Jahr 1986 identifiziert, FIV findet sich nicht nur in heimischen Hauskatzen, sondern findet sich auch bei Katzen in freier Wildbahn, einschließlich Tiger, Löwen, Leoparden, Rotluchse, Geparden und Pumas.

Das FIV-Virus findet sich am häufigsten in Blut, Speichel und andere Flüssigkeiten, und der am häufigsten verwendete Art der Übertragung ist durch Biss-Wunden. Die Rate der Krankheit ist höher bei männlichen Katzen, wahrscheinlich, weil mehr Männer als Frauen zu durchstreifen und zu kämpfen mit anderen Katzen frei gelassen werden. Es gibt einige Fälle wo die Krankheit wird sexuell übertragen, und die Krankheit von einer infizierten Mutter-Katze an ihre Kätzchen übergeben werden kann. Dieser Artikel behandelt die Identifizierung und Behandlung von FIV; erfahren Sie wie Sie Ihre Katze in der Regel gesund zu halten, empfehle ich Ultimate Katze-Geheimnisse.

Symptome

Eine infizierte Katze kann mit FIV jahrelang vor der Anzeige keine Symptome Leben. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, und Katze gesundheitliche Probleme zu identifizieren. Die Krankheit schreitet durch drei Phasen, wie folgt:

  1. Stufe 1 : Wenn eine Katze mit FIV infiziert ist, breitet sich der Virus sofort in die Lymphknoten. Während dieser Phase die T-Zellen beginnen gefährdet werden und zwar eine gesunde Katze noch in der Lage, Krankheit abzuwenden, einige Katzen entwickeln ein leichtes Fieber, Durchfall oder sogar Anämie. Diese Symptome sind nicht in der Regel chronisch und möglicherweise völlig unentdeckt.
  2. Phase 2 - während dieser Phase die Krankheit ist im wesentlichen ruhend, und eine Katze zeigt keine Symptome.
  3. Stufe 3 - beim Menschen ist diese Phase als erworbene Immunschwäche oder ausgewachsene AIDS allgemein anerkannt. Für Katzen kann die Stufe 3 nur so verheerend sein. Das Immunsystem ist nicht mehr in der Lage, Krankheiten abzuwehren, und die Katze ist anfällig für alle Arten von Infektionen, einschließlich der folgenden:
  • Hautkrankheiten, Ausschläge, Abszesse, einschließlich trockene Haut, Haarausfall und verfilzte Fell
  • Infektionen, einschließlich Infektionen der Zähne, Zahnfleisch und Mund
  • Magen-Darm-Probleme, einschließlich chronischen Durchfall, Gewichtsverlust
  • Anämie
  • Verhaltensänderungen, einschließlich Demenz
  • Sicherstellungen
  • Augenprobleme, einschließlich Katarakte, Konjunktivitis, Glaukom und Entzündungen der Hornhaut
  • Schwierigkeiten beim Atmen

    Diagnostik

    Ein Tierarzt kann eine Katze Krankheit Diagnose FIV durch einen Bluttest, der misst den tatsächlichen Antikörper gegen die Krankheit, die in der Katze Blut vorhanden sind. Ein Test wird empfohlen, wenn eine Katze keine anderen Symptome zeigt, oder wenn eine neue Katze die Familie Beitritt. Kätzchen sollten auch für Gesundheitsfragen wie FIV getestet werden.

    Behandlung

    Es gibt keine Heilung für FIV und Behandlung beinhaltet die Verwaltung von Krankheiten, die durch die Infektion verursacht werden. Wenn Sie wissen, dass einige grundlegende Katze Pflege Techniken oder wo Sie Hilfe finden suchen, werden Sie in der Lage zu erkennen und behandeln von FIV. Eine infizierte Katze sollte drinnen, gehalten werden, Kontakt mit anderen Katzen zu verhindern und halten Sie sie auch von Gefährdung durch Krankheit oder andere Arten von Verletzungen. Es gibt einige Impfstoffe auf dem Markt, die entwickelt wurden, um eine gefährdete Katze vor zu schützen immer infiziert und zum Teil die gleichen Medikamente, die beim Menschen, einschließlich AZT und alpha-Interferon verwendet werden, auf Katzen in Studien verwendet wurden. Knochenmarktransplantationen kann auch wirksam bei der Anhebung des weißen Blutkörperchen bei Katzen sein.









    Feline Immunschwäche-Virus - Symptome und Behandlungen


    Informationen über Katzenartige aids


    Veterinarian examining cat

    Katzenartige HIV ist feline Immundefizienz-Virus (FIV) auch bekannt als Teil einer Familie von Viren (Lentiviruses) als das menschliche Immunschwäche-Virus (HIV). Im Wesentlichen ist FIV Katze Krankheit, die eine Katze-T-Zellen, die weißen Blutkörperchen, die betrifft in Infektionen abwehren. Wie in der menschlichen Sorte Angriffe FIV die Katze Immunsystem, Schwächen und die Katze anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten und Infektionen zu verlassen. Erstmals im Jahr 1986 identifiziert, FIV findet sich nicht nur in heimischen Hauskatzen, sondern findet sich auch bei Katzen in freier Wildbahn, einschließlich Tiger, Löwen, Leoparden, Rotluchse, Geparden und Pumas.

    Das FIV-Virus findet sich am häufigsten in Blut, Speichel und andere Flüssigkeiten, und der am häufigsten verwendete Art der Übertragung ist durch Biss-Wunden. Die Rate der Krankheit ist höher bei männlichen Katzen, wahrscheinlich, weil mehr Männer als Frauen zu durchstreifen und zu kämpfen mit anderen Katzen frei gelassen werden. Es gibt einige Fälle wo die Krankheit wird sexuell übertragen, und die Krankheit von einer infizierten Mutter-Katze an ihre Kätzchen übergeben werden kann. Dieser Artikel behandelt die Identifizierung und Behandlung von FIV; erfahren Sie wie Sie Ihre Katze in der Regel gesund zu halten, empfehle ich Ultimate Katze-Geheimnisse.

    Symptome

    Eine infizierte Katze kann mit FIV jahrelang vor der Anzeige keine Symptome Leben. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, und Katze gesundheitliche Probleme zu identifizieren. Die Krankheit schreitet durch drei Phasen, wie folgt:

    1. Stufe 1 : Wenn eine Katze mit FIV infiziert ist, breitet sich der Virus sofort in die Lymphknoten. Während dieser Phase die T-Zellen beginnen gefährdet werden und zwar eine gesunde Katze noch in der Lage, Krankheit abzuwenden, einige Katzen entwickeln ein leichtes Fieber, Durchfall oder sogar Anämie. Diese Symptome sind nicht in der Regel chronisch und möglicherweise völlig unentdeckt.
    2. Phase 2 - während dieser Phase die Krankheit ist im wesentlichen ruhend, und eine Katze zeigt keine Symptome.
    3. Stufe 3 - beim Menschen ist diese Phase als erworbene Immunschwäche oder ausgewachsene AIDS allgemein anerkannt. Für Katzen kann die Stufe 3 nur so verheerend sein. Das Immunsystem ist nicht mehr in der Lage, Krankheiten abzuwehren, und die Katze ist anfällig für alle Arten von Infektionen, einschließlich der folgenden:
    • Hautkrankheiten, Ausschläge, Abszesse, einschließlich trockene Haut, Haarausfall und verfilzte Fell
    • Infektionen, einschließlich Infektionen der Zähne, Zahnfleisch und Mund
    • Magen-Darm-Probleme, einschließlich chronischen Durchfall, Gewichtsverlust
    • Anämie
    • Verhaltensänderungen, einschließlich Demenz
    • Sicherstellungen
    • Augenprobleme, einschließlich Katarakte, Konjunktivitis, Glaukom und Entzündungen der Hornhaut
    • Schwierigkeiten beim Atmen

      Diagnostik

      Ein Tierarzt kann eine Katze Krankheit Diagnose FIV durch einen Bluttest, der misst den tatsächlichen Antikörper gegen die Krankheit, die in der Katze Blut vorhanden sind. Ein Test wird empfohlen, wenn eine Katze keine anderen Symptome zeigt, oder wenn eine neue Katze die Familie Beitritt. Kätzchen sollten auch für Gesundheitsfragen wie FIV getestet werden.

      Behandlung

      Es gibt keine Heilung für FIV und Behandlung beinhaltet die Verwaltung von Krankheiten, die durch die Infektion verursacht werden. Wenn Sie wissen, dass einige grundlegende Katze Pflege Techniken oder wo Sie Hilfe finden suchen, werden Sie in der Lage zu erkennen und behandeln von FIV. Eine infizierte Katze sollte drinnen, gehalten werden, Kontakt mit anderen Katzen zu verhindern und halten Sie sie auch von Gefährdung durch Krankheit oder andere Arten von Verletzungen. Es gibt einige Impfstoffe auf dem Markt, die entwickelt wurden, um eine gefährdete Katze vor zu schützen immer infiziert und zum Teil die gleichen Medikamente, die beim Menschen, einschließlich AZT und alpha-Interferon verwendet werden, auf Katzen in Studien verwendet wurden. Knochenmarktransplantationen kann auch wirksam bei der Anhebung des weißen Blutkörperchen bei Katzen sein.


      Feline Immunschwäche-Virus - Symptome und Behandlungen

      Informationen über Katzenartige aids
      Freunden empfehlen
      • gplus
      • pinterest

      Kürzliche Posts

      Kommentar

      Einen Kommentar hinterlassen

      Wertung