Auswählen Haus Windows: vom Flügel auf energieeffiziente Fenster

Informationen über die Fenstertypen Haus


Man hugging wife

Sie haben wahrscheinlich schon, dass wenn Sie ein neues Haus zu errichten oder Ihre jetzige Umbau, Fenster, die Sie wählen das Gesamtbild erheblich auswirkt. Was Sie vielleicht nicht wissen ist, dass sie auch beeinflussen wie energieeffizient Ihr Zuhause ist. Allerdings kann es schwierig sein zu wissen, was ist der Unterschied zwischen der r-Wert und der U-Faktor. Und alle diese Fenster, die behaupten, Low-E zu sein? Es ist Zeit, all die Verwirrung aufzuklären! Hier ist wie man Ersatz Windows (oder neuer) für Ihr Haus zu wählen.

  1. Stil. Einige Stile von Windows sind Energie-effizienter als andere. Am meisten Energie effiziente diejenigen sind Flügelfenster. Mittels einer Kurbel, die Sie wiederum von einem Scharnier, entweder oben oder einer Seite des Fensters öffnen. Da die Schärpe gegen die Wetter-Dichtung beim schließen eng passen soll, lassen sie sehr wenig Luft durch. In der Tat, wenn der Wind gegen das Glas eines Fensters Fensterflügels-Typ bläst, drückt es es gegen die Schärpe, die einfach macht es noch mehr dicht verschließen. Diese passen in der Regel am besten mit einem zeitgemäßen Design. Die zweite Art ist die doppelte Schwingfenster. Dies ist die traditionelleren Stil, mit dem Sie vertraut sein können. Sie bestehen aus einer oberen Bereich und einen unteren Bereich. Wenn Sie es öffnen möchten, schieben Sie den unteren Bereich nach oben. Das Wetter-Siegel, das auf hing Doppelfenster verwendet wird beschädigt wird im Laufe der Zeit, was bedeutet, dass es in mehr Luft als ein unbeschädigtes Siegel lässt. Jedoch können diese Fenster normalerweise nach innen zur Reinigung, gekippt werden, wodurch sie bequemer in diesem Aspekt. Die dritte Art von ist ein Schiebefenster. Dies ist im Grunde eine doppelte Schwingfenster, aber es schiebt von links nach rechts, anstatt von oben und unten. Es ist die gleiche Art von Missbrauch als eine doppelte Schwingfenster, wodurch es nur als ineffizient.
  2. R-Wert. Dies ist der größte Faktor bei der Energieeffizienz. Aber ist die eigentliche Frage - was in der Welt ist r-Wert und wie wirkt Ihre Fenster? Um es einfach auszudrücken, ist r-Wert das Maß für wieviel Wärmeverluste Ihr Windows verhindern können. Daher sollten Sie die höchstmögliche Wärmedurchgangswiderstand. Die niedrigsten Wärmedurchgangswiderstand, die akzeptabel ist, wenn Sie versuchen, eine effiziente Haus zu bauen ist R-3. Natürlich, je höher das Rating, desto effizienter das Fenster. Die logische Folge, dass ist je höher der Wärmedurchgangswiderstand, desto teurer wird es sein. Eine gute Faustregel ist es, ein Fenster mit der höchsten r-Wert zu wählen, die Sie vernünftigerweise, in Bezug auf die Energieeinsparungen leisten können, die Sie erwarten. Dies gilt insbesondere, wenn Sie in einem kalten Klima Leben. Denken Sie daran, dass r nach Effizienz das Fenster in der Mitte des Glases bewertet wird. Die Kanten werden weniger energieeffiziente als der r-Wert widerspiegelt.
  3. U-Faktor. Dies ist der zweite große Faktor zu berücksichtigen. U-Faktor ist das Maß, wie gut Ihr Fenster Luft Undichtigkeiten zwischen den Flügel und Rahmen verhindert. U-Faktoren von weniger als 0,35 sind Energie als befriedigend geeignet angesehen. Wenn Sie in einem Klima, die kalt und windig ist Leben, sollten Sie dem U-Faktor Ihrer Fenster als den Wärmedurchgangswiderstand genauso viel Gewicht verleihen. Sie sollten auch erwägen, Umzug nach irgendwo, die ganze Jahr über warm und sonnig-alles ist!
  4. Low-E Fenster. Diese Art von Fenster ist der Goldstandard, wenn es darum, Energie-Effizienz geht. Low-E (auch bekannt als niedriger Emissionsgrad) Windows bestehen aus einer inneren und äußeren Bereich des Glases. Das Gebiet zwischen den beiden Fenstern ist mit einem Inertgas (nicht aktiv) wie Argon, gefüllt, die die ultimative Isolierung bietet, ohne die Klarheit des Glases. Ein Step-down aus Low-E-Typen sind einzelne glasiert und doppelt verglaste Fenster, die mit einer transparenten Metalloxid-Oberfläche beschichtet sind, die einige Wärmeverlust verhindert. Dies sind deutlich weniger effizient als Low-E, die sich in ihrer unteren R-Werte widerspiegelt. Einzelne Scheiben sind nur einseitig verglast, Doppelverglasung sind verglaste sowohl innen und außen. Die unangenehmsten Fenster, im Hinblick auf Wärmeverlust, sind unglasiert. Eine unglasierte Fenster ist ein einfaches Blatt des Glases ohne Beschichtung oder Isolierung. Sie sind effizienter als offen, aber das ist es! Verglasungen kann mit Low-E für noch mehr Energie-effiziente Lösung kombiniert werden.
  5. Verhinderung von Kondensation. Kondensation geschieht wenn es ein großer Unterschied in der Temperatur zwischen der Innenseite eines Fensters und außen. Wenn die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Heim hoch sind und die Außentemperatur gering ist, sehen wahrscheinlich Kondenswasser bilden Sie. Umgekehrt gilt das gleiche, wenn die Außentemperatur recht hoch ist und die Innentemperatur cool ist. Kondensation ist ein Problem für Windows, weil wenn Feuchtigkeit sammelt sich häufig an den Rändern Ihrer Fenster, im Laufe der Zeit es den Frame und Wetter Dichtung beschädigt wird. Es ist auch ein Problem, weil es zeigt, dass Ihre Fenster Ihres Hauses sind nicht sehr gut isolierend. Um Kondensation zu vermeiden, suchen Sie nach Windows mit Warm-Luft-Technologie und hochwertigen Metall Spacer entlang der Kanten der Scheiben. Die warme Luft hält die Temperatur des Fensters näher auf die Lufttemperatur Ihres Hauses, die Kondensation keine Chance zu geben.
  6. Solar (UV) eindringen. Dies ist eine wichtige Überlegung für jedermann in einem besonders warmen Klima Leben. Wenn die Sonne immer wieder durch Ihre Fenster scheint, werden Sie feststellen, dass Ihr Teppich, Möbel und alles andere in der Sonne-Pfad beginnt, verblasst und abgenutzte vorzeitig zu suchen. Um dieses vom geschehen zu halten, suchen Sie nach einer UV-blockierende-Beschichtung. Dadurch wird die harmlosen Strahlen der Sonne mitten durch Leuchten, sowie die Blockierung der UV-Strahlen, die den meisten Schaden zu tun.
  7. Fenster Platzierung. Wenn Sie entscheiden, wo die Fenster in Ihrem Haus zu platzieren, betrachten Sie die Tatsache, dass Süd-Windows in Wärme ohne eine übermäßige Menge an UV Strahlen lassen. Daher können sie helfen, Ihr Zuhause in den kälteren Monaten warm. Nordseite Fenster, auf der anderen Seite können bieten sehr wenig Wärme und tatsächlich ein Hindernis für Ihr Haus warm zu halten. Um diese Tatsache zu veranschaulichen, betrachten Sie einfach die Einfahrten in Ihrer Straße nach einem Schneesturm. Höchstwahrscheinlich die Einfahrten, die Süden konfrontiert werden geschmolzen werden und deaktivieren Sie lange vor diejenigen, die Norden konfrontiert. Daher, wenn Sie am Boden bis zur Decke Fenster in Ihrem großen Zimmer festgelegt sind, setzen Sie sie auf der Südseite des Hauses wenn überhaupt möglich.
  8. Bauordnung Anforderungen. Viele Staaten haben Gebäude angenommen code-Standards, die der Fenstertypen zu Regeln, die Sie in einem neuen oder renovierten Wohnhaus installieren dürfen. Überprüfen Sie Ihre lokalen Bauordnung immer vor Kauf oder die Installation von neuen Windows. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ihnen einen Schulabschluß Quelle kaufen. Die in einem lokalen Geschäft verkauft werden höchstwahrscheinlich Bauvorschriften des Staates erfüllen, sondern diejenigen aus einer außerstaatlichen Quelle können nicht.
  9. Rabatte. Einige Versorgungsunternehmen bieten jetzt Rabatte, wenn Sie energieeffiziente Windows installieren. In einigen Fällen ist der Rabatt bedeutend genug, dass Sie am Ende zahlen fast das gleiche für energieeffiziente Fenster, wie bei gewöhnlichen diejenigen. Besuchen Sie die Website für Ihre lokalen Energieversorger zu sehen, ob sie diese Arten von Rabatten anbieten.

Dort haben Sie es - die Welt von Windows, die auf sieben einfachen Schritten reduziert! Natürlich eine gut isolierte Fenster ist nur so gut wie seine Installation, also immer haben sie von einem Fachmann installiert und stellen Sie sicher, alle Nähte abgedichtet sind und gut abgedichtet.









Auswählen Haus Windows: vom Flügel auf energieeffiziente Fenster


Informationen über die Fenstertypen Haus


Man hugging wife

Sie haben wahrscheinlich schon, dass wenn Sie ein neues Haus zu errichten oder Ihre jetzige Umbau, Fenster, die Sie wählen das Gesamtbild erheblich auswirkt. Was Sie vielleicht nicht wissen ist, dass sie auch beeinflussen wie energieeffizient Ihr Zuhause ist. Allerdings kann es schwierig sein zu wissen, was ist der Unterschied zwischen der r-Wert und der U-Faktor. Und alle diese Fenster, die behaupten, Low-E zu sein? Es ist Zeit, all die Verwirrung aufzuklären! Hier ist wie man Ersatz Windows (oder neuer) für Ihr Haus zu wählen.

  1. Stil. Einige Stile von Windows sind Energie-effizienter als andere. Am meisten Energie effiziente diejenigen sind Flügelfenster. Mittels einer Kurbel, die Sie wiederum von einem Scharnier, entweder oben oder einer Seite des Fensters öffnen. Da die Schärpe gegen die Wetter-Dichtung beim schließen eng passen soll, lassen sie sehr wenig Luft durch. In der Tat, wenn der Wind gegen das Glas eines Fensters Fensterflügels-Typ bläst, drückt es es gegen die Schärpe, die einfach macht es noch mehr dicht verschließen. Diese passen in der Regel am besten mit einem zeitgemäßen Design. Die zweite Art ist die doppelte Schwingfenster. Dies ist die traditionelleren Stil, mit dem Sie vertraut sein können. Sie bestehen aus einer oberen Bereich und einen unteren Bereich. Wenn Sie es öffnen möchten, schieben Sie den unteren Bereich nach oben. Das Wetter-Siegel, das auf hing Doppelfenster verwendet wird beschädigt wird im Laufe der Zeit, was bedeutet, dass es in mehr Luft als ein unbeschädigtes Siegel lässt. Jedoch können diese Fenster normalerweise nach innen zur Reinigung, gekippt werden, wodurch sie bequemer in diesem Aspekt. Die dritte Art von ist ein Schiebefenster. Dies ist im Grunde eine doppelte Schwingfenster, aber es schiebt von links nach rechts, anstatt von oben und unten. Es ist die gleiche Art von Missbrauch als eine doppelte Schwingfenster, wodurch es nur als ineffizient.
  2. R-Wert. Dies ist der größte Faktor bei der Energieeffizienz. Aber ist die eigentliche Frage - was in der Welt ist r-Wert und wie wirkt Ihre Fenster? Um es einfach auszudrücken, ist r-Wert das Maß für wieviel Wärmeverluste Ihr Windows verhindern können. Daher sollten Sie die höchstmögliche Wärmedurchgangswiderstand. Die niedrigsten Wärmedurchgangswiderstand, die akzeptabel ist, wenn Sie versuchen, eine effiziente Haus zu bauen ist R-3. Natürlich, je höher das Rating, desto effizienter das Fenster. Die logische Folge, dass ist je höher der Wärmedurchgangswiderstand, desto teurer wird es sein. Eine gute Faustregel ist es, ein Fenster mit der höchsten r-Wert zu wählen, die Sie vernünftigerweise, in Bezug auf die Energieeinsparungen leisten können, die Sie erwarten. Dies gilt insbesondere, wenn Sie in einem kalten Klima Leben. Denken Sie daran, dass r nach Effizienz das Fenster in der Mitte des Glases bewertet wird. Die Kanten werden weniger energieeffiziente als der r-Wert widerspiegelt.
  3. U-Faktor. Dies ist der zweite große Faktor zu berücksichtigen. U-Faktor ist das Maß, wie gut Ihr Fenster Luft Undichtigkeiten zwischen den Flügel und Rahmen verhindert. U-Faktoren von weniger als 0,35 sind Energie als befriedigend geeignet angesehen. Wenn Sie in einem Klima, die kalt und windig ist Leben, sollten Sie dem U-Faktor Ihrer Fenster als den Wärmedurchgangswiderstand genauso viel Gewicht verleihen. Sie sollten auch erwägen, Umzug nach irgendwo, die ganze Jahr über warm und sonnig-alles ist!
  4. Low-E Fenster. Diese Art von Fenster ist der Goldstandard, wenn es darum, Energie-Effizienz geht. Low-E (auch bekannt als niedriger Emissionsgrad) Windows bestehen aus einer inneren und äußeren Bereich des Glases. Das Gebiet zwischen den beiden Fenstern ist mit einem Inertgas (nicht aktiv) wie Argon, gefüllt, die die ultimative Isolierung bietet, ohne die Klarheit des Glases. Ein Step-down aus Low-E-Typen sind einzelne glasiert und doppelt verglaste Fenster, die mit einer transparenten Metalloxid-Oberfläche beschichtet sind, die einige Wärmeverlust verhindert. Dies sind deutlich weniger effizient als Low-E, die sich in ihrer unteren R-Werte widerspiegelt. Einzelne Scheiben sind nur einseitig verglast, Doppelverglasung sind verglaste sowohl innen und außen. Die unangenehmsten Fenster, im Hinblick auf Wärmeverlust, sind unglasiert. Eine unglasierte Fenster ist ein einfaches Blatt des Glases ohne Beschichtung oder Isolierung. Sie sind effizienter als offen, aber das ist es! Verglasungen kann mit Low-E für noch mehr Energie-effiziente Lösung kombiniert werden.
  5. Verhinderung von Kondensation. Kondensation geschieht wenn es ein großer Unterschied in der Temperatur zwischen der Innenseite eines Fensters und außen. Wenn die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Heim hoch sind und die Außentemperatur gering ist, sehen wahrscheinlich Kondenswasser bilden Sie. Umgekehrt gilt das gleiche, wenn die Außentemperatur recht hoch ist und die Innentemperatur cool ist. Kondensation ist ein Problem für Windows, weil wenn Feuchtigkeit sammelt sich häufig an den Rändern Ihrer Fenster, im Laufe der Zeit es den Frame und Wetter Dichtung beschädigt wird. Es ist auch ein Problem, weil es zeigt, dass Ihre Fenster Ihres Hauses sind nicht sehr gut isolierend. Um Kondensation zu vermeiden, suchen Sie nach Windows mit Warm-Luft-Technologie und hochwertigen Metall Spacer entlang der Kanten der Scheiben. Die warme Luft hält die Temperatur des Fensters näher auf die Lufttemperatur Ihres Hauses, die Kondensation keine Chance zu geben.
  6. Solar (UV) eindringen. Dies ist eine wichtige Überlegung für jedermann in einem besonders warmen Klima Leben. Wenn die Sonne immer wieder durch Ihre Fenster scheint, werden Sie feststellen, dass Ihr Teppich, Möbel und alles andere in der Sonne-Pfad beginnt, verblasst und abgenutzte vorzeitig zu suchen. Um dieses vom geschehen zu halten, suchen Sie nach einer UV-blockierende-Beschichtung. Dadurch wird die harmlosen Strahlen der Sonne mitten durch Leuchten, sowie die Blockierung der UV-Strahlen, die den meisten Schaden zu tun.
  7. Fenster Platzierung. Wenn Sie entscheiden, wo die Fenster in Ihrem Haus zu platzieren, betrachten Sie die Tatsache, dass Süd-Windows in Wärme ohne eine übermäßige Menge an UV Strahlen lassen. Daher können sie helfen, Ihr Zuhause in den kälteren Monaten warm. Nordseite Fenster, auf der anderen Seite können bieten sehr wenig Wärme und tatsächlich ein Hindernis für Ihr Haus warm zu halten. Um diese Tatsache zu veranschaulichen, betrachten Sie einfach die Einfahrten in Ihrer Straße nach einem Schneesturm. Höchstwahrscheinlich die Einfahrten, die Süden konfrontiert werden geschmolzen werden und deaktivieren Sie lange vor diejenigen, die Norden konfrontiert. Daher, wenn Sie am Boden bis zur Decke Fenster in Ihrem großen Zimmer festgelegt sind, setzen Sie sie auf der Südseite des Hauses wenn überhaupt möglich.
  8. Bauordnung Anforderungen. Viele Staaten haben Gebäude angenommen code-Standards, die der Fenstertypen zu Regeln, die Sie in einem neuen oder renovierten Wohnhaus installieren dürfen. Überprüfen Sie Ihre lokalen Bauordnung immer vor Kauf oder die Installation von neuen Windows. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ihnen einen Schulabschluß Quelle kaufen. Die in einem lokalen Geschäft verkauft werden höchstwahrscheinlich Bauvorschriften des Staates erfüllen, sondern diejenigen aus einer außerstaatlichen Quelle können nicht.
  9. Rabatte. Einige Versorgungsunternehmen bieten jetzt Rabatte, wenn Sie energieeffiziente Windows installieren. In einigen Fällen ist der Rabatt bedeutend genug, dass Sie am Ende zahlen fast das gleiche für energieeffiziente Fenster, wie bei gewöhnlichen diejenigen. Besuchen Sie die Website für Ihre lokalen Energieversorger zu sehen, ob sie diese Arten von Rabatten anbieten.

Dort haben Sie es - die Welt von Windows, die auf sieben einfachen Schritten reduziert! Natürlich eine gut isolierte Fenster ist nur so gut wie seine Installation, also immer haben sie von einem Fachmann installiert und stellen Sie sicher, alle Nähte abgedichtet sind und gut abgedichtet.


Auswählen Haus Windows: vom Flügel auf energieeffiziente Fenster

Informationen über die Fenstertypen Haus
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung