Es war im 76 Stock im South Tower der Welt Handel Center(it was collapsed in 2001) wo ich lernte mein Kunde, der von Long Island in New York war und er war jahrelang ein Großhändler Mikroskope geschäftlich. Ich könnte nie vergessen, wie er erwartet hatte, mit mir in diesem Moment kurz, begrenzt. Wir haben jedes Detail Teile des Mikroskops, von Produktspezifikationen, Qualitätskontrolle, um Lieferung Begriff diskutiert. Das war sein erstes Mal mit chinesischen Käufer verhandeln, er nie importieren aus China vor. Es war ein sehr hartes Geschäftstreffen, wir fast erreicht den Vertrag aber schließlich saßen fest zum Preis. Ich konnte einfach nicht den Vertrag unterzeichnen, da der Preis zu niedrig, um akzeptiert zu werden war. Darüber hinaus die Zahlungsbedingung war nicht ich rechnen die l/c, muss ein Begriff, wir Akkreditiv ausgestellt durch die Bank des Verkäufers sagen. Stattdessen wollte er mich zu D/P Zahlungsmethode akzeptieren. Gab es eine große Lücke zwischen zwei, wenn er damit einverstanden, die Zahlungsfrist zu ändern, wahrscheinlich würde ich das Geschäft machen. Gab es keine Schlussfolgerung bei diesem Treffen, so dass wir den Namen wechseln, und wir sind uns einig, darüber nachzudenken. Nicht lange nachdem ich nach China zurück, mein Kunde schrieb mir einen Brief, dass er seine Meinung geändert und beschlossen, ein L/C nur für die erste Sendung zu öffnen. Aus dieser Antwort wusste ich, dass er bemüht, Sache, dass nicht nur für diesen einen Vertrag, die er brauchte, um meine Firma und die Ware auch zu testen, und begierig seine Fußdruck zu China für die Zukunft setzen marketing langfristig zu machen. Den Vertrag, und er öffnete die L/C entsprechend mit der Sales-Bestätigung. Wir versendet die Ware gemäß das l/c, und unser Unternehmen erhielt die erste Zahlung von diesem Käufer sehr glatt. Das ist, wie ich mit diesem Kunden im Import-Export-Geschäft angefangen hat. Die folgenden Tipps Sie müssen wissen, auf beginnend An Import Export Business


Es wurde bei 76 Etage in Süd-Turm des World Trade Center(es war zusammengebrochen 2001), wo ich zum ersten mal mein Kunde, der von Long Island in New York, und er war ein Großhändler, der auf Mikroskope-Geschäft für Jahre.
ich konnte nie vergessen, wie er erwartet hatte, der mit mir in diesen kurzen, begrenzten moment. Wir besprachen jedes detail Teile des Mikroskops, von Produkten, Spezifikationen, Qualitätskontrolle und Lieferzeit. Das war sein erstes mal, um zu verhandeln mit chinesischen Käufer, hat er nie den import aus China Vor. Es war ein sehr hartes business-meeting, haben wir fast erreicht, der Vertrag aber schließlich stecken im Preis. Ich konnte einfach nicht den Vertrag zu unterzeichnen, da der Preis zu gering war, um akzeptiert zu werden. Zusätzlich, das Zahlungsziel war ich nicht erwartet, die sein müssen, L/C, ein Begriff, wir sagen Akkreditiv von der bank des Verkäufers. Stattdessen wollte er, dass ich zu akzeptieren, D/P Zahlung Methode. Es gab eine große Lücke zwischen den beiden, wenn er willigte ein, ändern Sie die Zahlungsbedingung, wahrscheinlich würde ich das machen, dass Angebot. Es war keine Schlussfolgerung auf, dass die Sitzung, so wir ändern den Namen-Karte, und wir beide einig, daran zu denken.
Nicht lange nachdem ich zurück nach China, mein Kunde schrieb mir einen Brief, dass er seine Meinung geändert und stimmte zu, öffnen Sie ein L/C nur für die erste Lieferung. Von dieser Antwort, die ich wusste, er war begierig, zu viel, nicht nur für diesen einen Vertrag, die er brauchte, um zu testen, meine Firma und die Ware, als gut, und begierig, mit seinem Fuß Druck auf China für eine zukünftige langfristige marketing.
ich den Vertrag unterzeichnet, und er öffnete die L/C nach Maßgabe der AUFTRAGSBESTÄTIGUNG. Wir die Ware gemäß den mit dem L/C, und unsere Firma erhielt die erste Zahlung von diesem Käufer sehr reibungslos.
Das ist, wie ich angefangen im import-export-Geschäft mit diesem Kunden.
Die folgenden Tipps, Müssen Sie Wissen, beim Starten Einer Import-Export-Geschäft
  • Für die meisten chinesischen Zulieferer, der Zahlungsfrist, ist ein wichtiges Anliegen berücksichtigt werden, anstatt der Preis, speziell bei der Verhandlung mit einem neuen Importeur oder Käufer, die auf Ihren ersten Auftrag. Ich denke, das ist vernünftig, fair zu beiden Seiten.
  • Es wird einfacher sein, einen Vertrag zu schließen, indem Sie mit L/C Zahlung Begriff anstelle von D/P Zahlung beim Starten Ein Import-Export-Geschäft mit China, insbesondere die Verhandlungen mit Ihrem neuen Exporte oder Verkäufer. Sie kann sich ändern, die Bedingungen in einem bestimmten Zeitraum später, wenn Ihr beide Seite gegenseitig fühlen, brauchen und verstehen einander so gut.
  • macht Euch keine Gedanken, ob oder nicht Sie scheinen höflich oder sind empfindlich auf die fremde Kultur. Die Amerikaner gelten im Allgemeinen als sehr höflich und großzügig von den Besuchern in fremden Ländern. Nicht Fragen Sie nach Referenzen von anderen Kunden dieses Lieferanten, Sie werden wahrscheinlich nicht nützlich sein.
  • nicht erwarten, dass Sie Ihren ersten Auftrag profitabel sein. Sie planen, sich mit einem Ausländer, einem chinesischen partner vor einer neuen, aber doch sehr unterschiedliche Kultur.
  • nicht erwarten, dass Sie gewinnen alle Dinge. Sie bezahlen Ihre Zeit an der Lernkurve, und bezahlen für den Unterricht, die Fehler beim Starten Einer Import-Export-Geschäft. KEINE SCHMERZ KEIN GEWINN! Aber Sie gewinnen könnten, Ihre Verbindung, Ihre Beziehung, noch mehr, Ihre langfristigen marketing - das ist ein großer Sieg! Vergessen Sie nicht, das ist Ihr Fuß Drucken in China 1,3 Milliarden Einwohner Land.








Gewusst wie: starten Sie eine Import-Export-Geschäft mit China


Es war im 76 Stock im South Tower der Welt Handel Center(it was collapsed in 2001) wo ich lernte mein Kunde, der von Long Island in New York war und er war jahrelang ein Großhändler Mikroskope geschäftlich. Ich könnte nie vergessen, wie er erwartet hatte, mit mir in diesem Moment kurz, begrenzt. Wir haben jedes Detail Teile des Mikroskops, von Produktspezifikationen, Qualitätskontrolle, um Lieferung Begriff diskutiert. Das war sein erstes Mal mit chinesischen Käufer verhandeln, er nie importieren aus China vor. Es war ein sehr hartes Geschäftstreffen, wir fast erreicht den Vertrag aber schließlich saßen fest zum Preis. Ich konnte einfach nicht den Vertrag unterzeichnen, da der Preis zu niedrig, um akzeptiert zu werden war. Darüber hinaus die Zahlungsbedingung war nicht ich rechnen die l/c, muss ein Begriff, wir Akkreditiv ausgestellt durch die Bank des Verkäufers sagen. Stattdessen wollte er mich zu D/P Zahlungsmethode akzeptieren. Gab es eine große Lücke zwischen zwei, wenn er damit einverstanden, die Zahlungsfrist zu ändern, wahrscheinlich würde ich das Geschäft machen. Gab es keine Schlussfolgerung bei diesem Treffen, so dass wir den Namen wechseln, und wir sind uns einig, darüber nachzudenken. Nicht lange nachdem ich nach China zurück, mein Kunde schrieb mir einen Brief, dass er seine Meinung geändert und beschlossen, ein L/C nur für die erste Sendung zu öffnen. Aus dieser Antwort wusste ich, dass er bemüht, Sache, dass nicht nur für diesen einen Vertrag, die er brauchte, um meine Firma und die Ware auch zu testen, und begierig seine Fußdruck zu China für die Zukunft setzen marketing langfristig zu machen. Den Vertrag, und er öffnete die L/C entsprechend mit der Sales-Bestätigung. Wir versendet die Ware gemäß das l/c, und unser Unternehmen erhielt die erste Zahlung von diesem Käufer sehr glatt. Das ist, wie ich mit diesem Kunden im Import-Export-Geschäft angefangen hat. Die folgenden Tipps Sie müssen wissen, auf beginnend An Import Export Business


Es wurde bei 76 Etage in Süd-Turm des World Trade Center(es war zusammengebrochen 2001), wo ich zum ersten mal mein Kunde, der von Long Island in New York, und er war ein Großhändler, der auf Mikroskope-Geschäft für Jahre.
ich konnte nie vergessen, wie er erwartet hatte, der mit mir in diesen kurzen, begrenzten moment. Wir besprachen jedes detail Teile des Mikroskops, von Produkten, Spezifikationen, Qualitätskontrolle und Lieferzeit. Das war sein erstes mal, um zu verhandeln mit chinesischen Käufer, hat er nie den import aus China Vor. Es war ein sehr hartes business-meeting, haben wir fast erreicht, der Vertrag aber schließlich stecken im Preis. Ich konnte einfach nicht den Vertrag zu unterzeichnen, da der Preis zu gering war, um akzeptiert zu werden. Zusätzlich, das Zahlungsziel war ich nicht erwartet, die sein müssen, L/C, ein Begriff, wir sagen Akkreditiv von der bank des Verkäufers. Stattdessen wollte er, dass ich zu akzeptieren, D/P Zahlung Methode. Es gab eine große Lücke zwischen den beiden, wenn er willigte ein, ändern Sie die Zahlungsbedingung, wahrscheinlich würde ich das machen, dass Angebot. Es war keine Schlussfolgerung auf, dass die Sitzung, so wir ändern den Namen-Karte, und wir beide einig, daran zu denken.
Nicht lange nachdem ich zurück nach China, mein Kunde schrieb mir einen Brief, dass er seine Meinung geändert und stimmte zu, öffnen Sie ein L/C nur für die erste Lieferung. Von dieser Antwort, die ich wusste, er war begierig, zu viel, nicht nur für diesen einen Vertrag, die er brauchte, um zu testen, meine Firma und die Ware, als gut, und begierig, mit seinem Fuß Druck auf China für eine zukünftige langfristige marketing.
ich den Vertrag unterzeichnet, und er öffnete die L/C nach Maßgabe der AUFTRAGSBESTÄTIGUNG. Wir die Ware gemäß den mit dem L/C, und unsere Firma erhielt die erste Zahlung von diesem Käufer sehr reibungslos.
Das ist, wie ich angefangen im import-export-Geschäft mit diesem Kunden.
Die folgenden Tipps, Müssen Sie Wissen, beim Starten Einer Import-Export-Geschäft
  • Für die meisten chinesischen Zulieferer, der Zahlungsfrist, ist ein wichtiges Anliegen berücksichtigt werden, anstatt der Preis, speziell bei der Verhandlung mit einem neuen Importeur oder Käufer, die auf Ihren ersten Auftrag. Ich denke, das ist vernünftig, fair zu beiden Seiten.
  • Es wird einfacher sein, einen Vertrag zu schließen, indem Sie mit L/C Zahlung Begriff anstelle von D/P Zahlung beim Starten Ein Import-Export-Geschäft mit China, insbesondere die Verhandlungen mit Ihrem neuen Exporte oder Verkäufer. Sie kann sich ändern, die Bedingungen in einem bestimmten Zeitraum später, wenn Ihr beide Seite gegenseitig fühlen, brauchen und verstehen einander so gut.
  • macht Euch keine Gedanken, ob oder nicht Sie scheinen höflich oder sind empfindlich auf die fremde Kultur. Die Amerikaner gelten im Allgemeinen als sehr höflich und großzügig von den Besuchern in fremden Ländern. Nicht Fragen Sie nach Referenzen von anderen Kunden dieses Lieferanten, Sie werden wahrscheinlich nicht nützlich sein.
  • nicht erwarten, dass Sie Ihren ersten Auftrag profitabel sein. Sie planen, sich mit einem Ausländer, einem chinesischen partner vor einer neuen, aber doch sehr unterschiedliche Kultur.
  • nicht erwarten, dass Sie gewinnen alle Dinge. Sie bezahlen Ihre Zeit an der Lernkurve, und bezahlen für den Unterricht, die Fehler beim Starten Einer Import-Export-Geschäft. KEINE SCHMERZ KEIN GEWINN! Aber Sie gewinnen könnten, Ihre Verbindung, Ihre Beziehung, noch mehr, Ihre langfristigen marketing - das ist ein großer Sieg! Vergessen Sie nicht, das ist Ihr Fuß Drucken in China 1,3 Milliarden Einwohner Land.

Gewusst wie: starten Sie eine Import-Export-Geschäft mit China

Es war im 76 Stock im South Tower der Welt Handel Center(it was collapsed in 2001) wo ich lernte mein Kunde, der von Long Island in New York war und er war jahrelang ein Großhändler Mikroskope geschäftlich. Ich könnte nie vergessen, wie er erwartet hatte, mit mir in diesem Moment kurz, begrenzt. Wir haben jedes Detail Teile des Mikroskops, von Produktspezifikationen, Qualitätskontrolle, um Lieferung Begriff diskutiert. Das war sein erstes Mal mit chinesischen Käufer verhandeln, er nie importieren aus China vor. Es war ein sehr hartes Geschäftstreffen, wir fast erreicht den Vertrag aber schließlich saßen fest zum Preis. Ich konnte einfach nicht den Vertrag unterzeichnen, da der Preis zu niedrig, um akzeptiert zu werden war. Darüber hinaus die Zahlungsbedingung war nicht ich rechnen die l/c, muss ein Begriff, wir Akkreditiv ausgestellt durch die Bank des Verkäufers sagen. Stattdessen wollte er mich zu D/P Zahlungsmethode akzeptieren. Gab es eine große Lücke zwischen zwei, wenn er damit einverstanden, die Zahlungsfrist zu ändern, wahrscheinlich würde ich das Geschäft machen. Gab es keine Schlussfolgerung bei diesem Treffen, so dass wir den Namen wechseln, und wir sind uns einig, darüber nachzudenken. Nicht lange nachdem ich nach China zurück, mein Kunde schrieb mir einen Brief, dass er seine Meinung geändert und beschlossen, ein L/C nur für die erste Sendung zu öffnen. Aus dieser Antwort wusste ich, dass er bemüht, Sache, dass nicht nur für diesen einen Vertrag, die er brauchte, um meine Firma und die Ware auch zu testen, und begierig seine Fußdruck zu China für die Zukunft setzen marketing langfristig zu machen. Den Vertrag, und er öffnete die L/C entsprechend mit der Sales-Bestätigung. Wir versendet die Ware gemäß das l/c, und unser Unternehmen erhielt die erste Zahlung von diesem Käufer sehr glatt. Das ist, wie ich mit diesem Kunden im Import-Export-Geschäft angefangen hat. Die folgenden Tipps Sie müssen wissen, auf beginnend An Import Export Business
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung