Universchließbares Bremssystem (ABS) auf einen Ford F150 pulsiert die Bremsen für Sie im Falle einer Vollbremsung. Anstatt manuell Pumpen die Bremsen, pulsiert das ABS-System die Bremsen oft schneller als jedes menschliche Wesen jemals tun könnte. Dies verhindert, dass die Räder blockieren und verhindert, dass der F150 Schleudern auf dem Bürgersteig. Hierzu wiederum hilft Ihnen, bessere Kontrolle des Fahrzeugs. Wenn Sie mit Ihrem ABS Probleme jedoch sollten Sie das Problem vor der Befestigung zu überprüfen.



Die anti-lock-Bremssystem (ABS) auf einem Ford F150 Impulse die Bremsen für Sie im Falle einer Vollbremsung. Anstatt manuell Pumpen die Bremsen, das ABS-system pulsiert die Bremse um ein Vielfaches schneller als es ein Mensch jemals könnte. Dies verhindert das blockieren der Räder und hält den F150 aus, schlidderte über die Fahrbahn. Dies wiederum hilft Ihnen, eine bessere Kontrolle des Fahrzeugs. Wenn Sie Probleme mit Ihrem ABS, allerdings werden Sie wollen, um das problem zu beheben, bevor es zu beheben.

  • Drehen Sie die Zündung auf die 'II' - Stellung.

  • Überprüfen Sie die dash Lichter. Der ABS-sensor-Licht sollte Leuchten für ein paar Sekunden auf und gehen dann aus. Wenn es bleibt, dann müssen Sie das ABS-system mit einer visuellen Inspektion.

  • Drehen Sie das lenkrad auf dem F150 den ganzen Weg auf der rechten Seite. Blick auf die Bremsanlage an der vorderen Fahrerseite des Fahrzeugs. Mit den Rädern gedreht, um den richtigen, Sie sollten in der Lage sein leicht sehen, den ABS-sensor montiert an der Radlager-Baugruppe. Es gibt zwei Drähte kommen aus dem sensor. Der sensor ist ein kleines Schwarzes Kästchen gesichert, das Radlager und Nabe. Er überwacht die Drehung des Rotors und Rad überprüfen, um zu sehen, ob es jemals eine stop-oder Pause in rotation, während das Fahrzeug in Bewegung ist und die Bremsen angewendet werden. Wenn die Drähte gebrochen sind oder in irgendeiner Weise beschädigt ist, dein ABS defekt ist und gewartet werden muss, die durch ein Brems-shop. Wenn die Kabel gut Aussehen, wiederholen Sie diesen Schritt für jedes Rad. Überprüfen Sie die Beifahrerseite Rad, müssen Sie möglicherweise drehen Sie das lenkrad ganz nach Links. Überprüfen Sie die Hinterräder, müssen Sie klettern unter der hinteren Kabine.

  • die Zündung des Fahrzeugs ausschalten, wenn alle ABS Leitungen erscheinen, normal zu sein-und in-Takt an der Radnabe. Warten Sie 30 Sekunden und schalten Sie die Zündung wieder auf die 'II' - Stellung. Wenn das ABS Licht bleibt an, ist das ABS defekt ist. Sie haben eine fehlerhafte sensor an einem der Räder. Sie müssen diese Komponente gewartet werden von einem professionellen Brems-shop.








Wie das ABS auf einen Ford F150 beheben


Universchließbares Bremssystem (ABS) auf einen Ford F150 pulsiert die Bremsen für Sie im Falle einer Vollbremsung. Anstatt manuell Pumpen die Bremsen, pulsiert das ABS-System die Bremsen oft schneller als jedes menschliche Wesen jemals tun könnte. Dies verhindert, dass die Räder blockieren und verhindert, dass der F150 Schleudern auf dem Bürgersteig. Hierzu wiederum hilft Ihnen, bessere Kontrolle des Fahrzeugs. Wenn Sie mit Ihrem ABS Probleme jedoch sollten Sie das Problem vor der Befestigung zu überprüfen.



Die anti-lock-Bremssystem (ABS) auf einem Ford F150 Impulse die Bremsen für Sie im Falle einer Vollbremsung. Anstatt manuell Pumpen die Bremsen, das ABS-system pulsiert die Bremse um ein Vielfaches schneller als es ein Mensch jemals könnte. Dies verhindert das blockieren der Räder und hält den F150 aus, schlidderte über die Fahrbahn. Dies wiederum hilft Ihnen, eine bessere Kontrolle des Fahrzeugs. Wenn Sie Probleme mit Ihrem ABS, allerdings werden Sie wollen, um das problem zu beheben, bevor es zu beheben.

  • Drehen Sie die Zündung auf die 'II' - Stellung.

  • Überprüfen Sie die dash Lichter. Der ABS-sensor-Licht sollte Leuchten für ein paar Sekunden auf und gehen dann aus. Wenn es bleibt, dann müssen Sie das ABS-system mit einer visuellen Inspektion.

  • Drehen Sie das lenkrad auf dem F150 den ganzen Weg auf der rechten Seite. Blick auf die Bremsanlage an der vorderen Fahrerseite des Fahrzeugs. Mit den Rädern gedreht, um den richtigen, Sie sollten in der Lage sein leicht sehen, den ABS-sensor montiert an der Radlager-Baugruppe. Es gibt zwei Drähte kommen aus dem sensor. Der sensor ist ein kleines Schwarzes Kästchen gesichert, das Radlager und Nabe. Er überwacht die Drehung des Rotors und Rad überprüfen, um zu sehen, ob es jemals eine stop-oder Pause in rotation, während das Fahrzeug in Bewegung ist und die Bremsen angewendet werden. Wenn die Drähte gebrochen sind oder in irgendeiner Weise beschädigt ist, dein ABS defekt ist und gewartet werden muss, die durch ein Brems-shop. Wenn die Kabel gut Aussehen, wiederholen Sie diesen Schritt für jedes Rad. Überprüfen Sie die Beifahrerseite Rad, müssen Sie möglicherweise drehen Sie das lenkrad ganz nach Links. Überprüfen Sie die Hinterräder, müssen Sie klettern unter der hinteren Kabine.

  • die Zündung des Fahrzeugs ausschalten, wenn alle ABS Leitungen erscheinen, normal zu sein-und in-Takt an der Radnabe. Warten Sie 30 Sekunden und schalten Sie die Zündung wieder auf die 'II' - Stellung. Wenn das ABS Licht bleibt an, ist das ABS defekt ist. Sie haben eine fehlerhafte sensor an einem der Räder. Sie müssen diese Komponente gewartet werden von einem professionellen Brems-shop.

Wie das ABS auf einen Ford F150 beheben

Universchließbares Bremssystem (ABS) auf einen Ford F150 pulsiert die Bremsen für Sie im Falle einer Vollbremsung. Anstatt manuell Pumpen die Bremsen, pulsiert das ABS-System die Bremsen oft schneller als jedes menschliche Wesen jemals tun könnte. Dies verhindert, dass die Räder blockieren und verhindert, dass der F150 Schleudern auf dem Bürgersteig. Hierzu wiederum hilft Ihnen, bessere Kontrolle des Fahrzeugs. Wenn Sie mit Ihrem ABS Probleme jedoch sollten Sie das Problem vor der Befestigung zu überprüfen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung