Zug für Molekulare Bildgebung-jobs


Molekulare Bildgebung (MI) ist ein medizinisches Teilgebiet, die vor kurzem entstanden, und es ist noch in der Entwicklung, so gibt es durchaus eine Nachfrage für neue Unternehmer im Bereich spezialisiert. Wer MI-Profis werden wollen können bei Institutionen wie die Akademie der Molecular Imaging (AMI), einer Organisation die stärkt und fördert Forschung und Verbesserung im Bereich der molekularen Bildgebung ausgebildet werden.

Die AMI ist der Veranstalter viele Trainingsprogramme mit dem Ziel, die Wissenschaftler immer MI Fachleute und Forscher zu fördern. Dies richtet sich hauptsächlich an Wissenschaftler in den Vereinigten Staaten, aber auch Studenten aus der ganzen Welt sind willkommen. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von der AMI ist die Vielfalt der MI-Techniken, die in vivo und in-vitro-Analyse, sind, wie z. B. Ultraschall, optische Bildgebung sowie Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und single-Photon-Emissions-Tomographie (SPECT) und Magnetresonanztomographie (MRT) berechnet.

Die AMI ist auch in der Kombination von separater Unterkategorien von Molekulare Bildgebung, z. B. Molekulare Diagnostik und molekulare Therapie interessiert. Es konzentriert sich auch auf das Scannen der anatomischen Konstruktionen von lebenden Organismen und die biologischen Prozesse, die in ihnen auftreten können.

AMI-Jahrestagung. Die internationale Konferenz findet einmal jährlich statt. MI-Profis Kommentar zu verschiedenen Themen im Bereich der molekularen Bildgebung verbunden und daher versuchen, MI Forschung auf ein höheres Niveau zu bringen. Zusätzliche Sitzungen finden jedes Jahr statt.

AMI-Journal. Die Zeitschrift der Akademie heißt Molecular Imaging und Biologie. Es ist schon ein wesentliches Mittel der Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Akademie, um sie über neue Entdeckungen und sonstige Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Eine online-Version der Zeitschrift steht auch auf der offiziellen Website des AMI am Ami imaging.org.

Job-Chancen. Die AMI bietet auch Beschäftigungsmöglichkeiten für spezialisierte Fachleute, wie Neurologen, gynäkologischen und tierärztliche Onkologen in Kliniken und Krankenhäusern in den Vereinigten Staaten.

Die AMI hat vier untergeordnete unabhängige Institutionen, und diese werden das Institut für molekulare Imaging (MIS), dem Institut für klinische PET (ICP), der Society of Non-Invasive Imaging in Drug Development (SNIDD) und das Institut für molekulare Technologien (IMT) genannt. Diejenigen, die Mitgliedschaft innerhalb der AMI erreichen müssen eines dieser Organe, mit Ausnahme der IMT auswählen, da sie die Mitgliedschaft von Gruppen anstelle von einzelnen akzeptiert. Jeweils eines dieser vier Organe innerhalb der Akademie haben einen Rat von ihrer eigenen, aber die Akademie selbst bietet ihnen in der Regel finanzielle und administrative Unterstützung, und der ICP, MIS, SNIDD und IMT oft halten Sitzungen und ähnliche Aktivitäten um die Beziehung zwischen alle vier von ihnen zu befestigen.

SNM-Online-Vorlesungen und Workshops. Abgesehen von der AMI gibt es eine ähnliche Organisation, die Society of Nuclear Medicine (SNM), aber es ist weniger spezifisch als die AMI. Die SNM organisiert auch Dozenten und Workshops, und die Daten diskutiert, in dem später auf seiner Website hochgeladen werden, so dass seine online-Abonnenten problemlos darauf zugreifen können. Diese online-Vorlesungen, bestehen meist aus einer Präsentation und einem Test über ein Thema mit Bezug zu MI und nukleare Wissenschaft.

Die Verfügbarkeit dieser Trainingsprogramme regt das Interesse vieler Wissenschaftler und fördert weitere Studien und Forschung in der molekularen Bildgebung, so dass aus einer kleinen Unterkategorie MI eines Tages in eine große Kategorie gleich die vielen anderen entwickeln wird, die in der großen Welt der Medizin vorhanden sind.









Zug für Molekulare Bildgebung-jobs


Zug für Molekulare Bildgebung-jobs : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Molekulare Bildgebung (MI) ist ein medizinisches Teilgebiet, die vor kurzem entstanden, und es ist noch in der Entwicklung, so gibt es durchaus eine Nachfrage für neue Unternehmer im Bereich spezialisiert. Wer MI-Profis werden wollen können bei Institutionen wie die Akademie der Molecular Imaging (AMI), einer Organisation die stärkt und fördert Forschung und Verbesserung im Bereich der molekularen Bildgebung ausgebildet werden.

Die AMI ist der Veranstalter viele Trainingsprogramme mit dem Ziel, die Wissenschaftler immer MI Fachleute und Forscher zu fördern. Dies richtet sich hauptsächlich an Wissenschaftler in den Vereinigten Staaten, aber auch Studenten aus der ganzen Welt sind willkommen. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von der AMI ist die Vielfalt der MI-Techniken, die in vivo und in-vitro-Analyse, sind, wie z. B. Ultraschall, optische Bildgebung sowie Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und single-Photon-Emissions-Tomographie (SPECT) und Magnetresonanztomographie (MRT) berechnet.

Die AMI ist auch in der Kombination von separater Unterkategorien von Molekulare Bildgebung, z. B. Molekulare Diagnostik und molekulare Therapie interessiert. Es konzentriert sich auch auf das Scannen der anatomischen Konstruktionen von lebenden Organismen und die biologischen Prozesse, die in ihnen auftreten können.

AMI-Jahrestagung. Die internationale Konferenz findet einmal jährlich statt. MI-Profis Kommentar zu verschiedenen Themen im Bereich der molekularen Bildgebung verbunden und daher versuchen, MI Forschung auf ein höheres Niveau zu bringen. Zusätzliche Sitzungen finden jedes Jahr statt.

AMI-Journal. Die Zeitschrift der Akademie heißt Molecular Imaging und Biologie. Es ist schon ein wesentliches Mittel der Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Akademie, um sie über neue Entdeckungen und sonstige Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Eine online-Version der Zeitschrift steht auch auf der offiziellen Website des AMI am Ami imaging.org.

Job-Chancen. Die AMI bietet auch Beschäftigungsmöglichkeiten für spezialisierte Fachleute, wie Neurologen, gynäkologischen und tierärztliche Onkologen in Kliniken und Krankenhäusern in den Vereinigten Staaten.

Die AMI hat vier untergeordnete unabhängige Institutionen, und diese werden das Institut für molekulare Imaging (MIS), dem Institut für klinische PET (ICP), der Society of Non-Invasive Imaging in Drug Development (SNIDD) und das Institut für molekulare Technologien (IMT) genannt. Diejenigen, die Mitgliedschaft innerhalb der AMI erreichen müssen eines dieser Organe, mit Ausnahme der IMT auswählen, da sie die Mitgliedschaft von Gruppen anstelle von einzelnen akzeptiert. Jeweils eines dieser vier Organe innerhalb der Akademie haben einen Rat von ihrer eigenen, aber die Akademie selbst bietet ihnen in der Regel finanzielle und administrative Unterstützung, und der ICP, MIS, SNIDD und IMT oft halten Sitzungen und ähnliche Aktivitäten um die Beziehung zwischen alle vier von ihnen zu befestigen.

SNM-Online-Vorlesungen und Workshops. Abgesehen von der AMI gibt es eine ähnliche Organisation, die Society of Nuclear Medicine (SNM), aber es ist weniger spezifisch als die AMI. Die SNM organisiert auch Dozenten und Workshops, und die Daten diskutiert, in dem später auf seiner Website hochgeladen werden, so dass seine online-Abonnenten problemlos darauf zugreifen können. Diese online-Vorlesungen, bestehen meist aus einer Präsentation und einem Test über ein Thema mit Bezug zu MI und nukleare Wissenschaft.

Die Verfügbarkeit dieser Trainingsprogramme regt das Interesse vieler Wissenschaftler und fördert weitere Studien und Forschung in der molekularen Bildgebung, so dass aus einer kleinen Unterkategorie MI eines Tages in eine große Kategorie gleich die vielen anderen entwickeln wird, die in der großen Welt der Medizin vorhanden sind.


Zug für Molekulare Bildgebung-jobs

Zug für Molekulare Bildgebung-jobs : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung