Verschiedenen Hijab Styles

Viele muslimische Frauen interpretieren den Heiligen Koran zu sagen, dass sie ihre Köpfe und manchmal ganze Tierkörper für Zwecke der Frömmigkeit und Bescheidenheit abdecken sollte. Dies nennt man in der Regel tragen Hijab. Das Wort kommt aus dem arabischen für Schleier. Frauen in der muslimischen Welt haben viele Möglichkeiten der Hijab Styles aus der einfachen Tüchern Balkan oder türkische Frauen die volle Deckung der afghanischen Frauen. Manchmal ist die Entscheidung, Hijab zu tragen eine persönliche Entscheidung; Manchmal wird es von Familie und Gemeinschaft erwartet. In konservativen muslimischen Ländern tragen Hijab kann das Recht sein.



Dupatta
  • Eine dupatta ist ein großer Schal getragen von den pakistanischen Frauen. Es der Regel entspricht, ein outfit namens der shalwar kameez, eine lange Tunika über lockere Hosen. Die dupatta ist Locker gewickelt, über Kopf, Hals und Schultern, und manchmal die Arme. Die Los Angeles Times, in einem Artikel über dupatta design, sagte der dupatta kann ein symbol der Weiblichkeit, des Glaubens, der politischen Eifer oder high fashion.
    Niqab
    • Der niqab Schleier das Gesicht, obwohl die Gegend um die Augen herum ist offen. Die BBC sagt, dass manchmal ein Auge Schleier dazu. Ein Kopftuch geht einher mit der niqab. Es ist manchmal getragen, mit einem tschador, oder Ganzkörper-Umhang, oder eine andere Art von hijab Kleid.
      Al-amira und Shayla
      • Diese Art von hijab ist zwei Stücke. Es besteht aus einem Schal geschlossen unter dem Kinn und einem elastischen Stoff, passt genau unter den Schal und deckt den Kopf. Der shayla ist ähnlich, aber lockerer. Es ist mehr wie eine lange Kopftuch gezogen wird, dass die zusammen unter dem Kinn und fixierte. Diese ist oft getragen in den Golfstaaten.
        Burka
        • Die Burka ist ein Umhang bedeckt den ganzen Körper mit Ausnahme der Hände. Es ist eine lange drapierten Tuch, das einen Schlitz hat, durch die die Frau gesehen werden kann. Der Schlitz ist bedeckt mit mesh-blockieren die Sicht auf Ihre Augen. Die Burka ist oft blau in Afghanistan.
          Tschador
          • Die Art von hijab viele Menschen im Westen denken, ist der tschador. Dieses Kleidungsstück ist schwarz und wogenden. Es deckt die Frau den gesamten Körper wie ein Mantel, drapiert über den Kopf, schließen unter dem Kinn und fallen unter die Knöchel. Es ist oft getragen mit einem kleineren Kopftuch unter dem tschador. Dies ist die Art von hijab in der Regel getragen von iranischen Frauen, wenn Sie in der öffentlichkeit. Der khimar ist ähnlich, aber nicht decken das Gesicht, und erstreckt sich bis zum Knie oder leicht darunter.







Verschiedenen Hijab Styles


Viele muslimische Frauen interpretieren den Heiligen Koran zu sagen, dass sie ihre Köpfe und manchmal ganze Tierkörper für Zwecke der Frömmigkeit und Bescheidenheit abdecken sollte. Dies nennt man in der Regel tragen Hijab. Das Wort kommt aus dem arabischen für Schleier. Frauen in der muslimischen Welt haben viele Möglichkeiten der Hijab Styles aus der einfachen Tüchern Balkan oder türkische Frauen die volle Deckung der afghanischen Frauen. Manchmal ist die Entscheidung, Hijab zu tragen eine persönliche Entscheidung; Manchmal wird es von Familie und Gemeinschaft erwartet. In konservativen muslimischen Ländern tragen Hijab kann das Recht sein.



Dupatta
  • Eine dupatta ist ein großer Schal getragen von den pakistanischen Frauen. Es der Regel entspricht, ein outfit namens der shalwar kameez, eine lange Tunika über lockere Hosen. Die dupatta ist Locker gewickelt, über Kopf, Hals und Schultern, und manchmal die Arme. Die Los Angeles Times, in einem Artikel über dupatta design, sagte der dupatta kann ein symbol der Weiblichkeit, des Glaubens, der politischen Eifer oder high fashion.
    Niqab
    • Der niqab Schleier das Gesicht, obwohl die Gegend um die Augen herum ist offen. Die BBC sagt, dass manchmal ein Auge Schleier dazu. Ein Kopftuch geht einher mit der niqab. Es ist manchmal getragen, mit einem tschador, oder Ganzkörper-Umhang, oder eine andere Art von hijab Kleid.
      Al-amira und Shayla
      • Diese Art von hijab ist zwei Stücke. Es besteht aus einem Schal geschlossen unter dem Kinn und einem elastischen Stoff, passt genau unter den Schal und deckt den Kopf. Der shayla ist ähnlich, aber lockerer. Es ist mehr wie eine lange Kopftuch gezogen wird, dass die zusammen unter dem Kinn und fixierte. Diese ist oft getragen in den Golfstaaten.
        Burka
        • Die Burka ist ein Umhang bedeckt den ganzen Körper mit Ausnahme der Hände. Es ist eine lange drapierten Tuch, das einen Schlitz hat, durch die die Frau gesehen werden kann. Der Schlitz ist bedeckt mit mesh-blockieren die Sicht auf Ihre Augen. Die Burka ist oft blau in Afghanistan.
          Tschador
          • Die Art von hijab viele Menschen im Westen denken, ist der tschador. Dieses Kleidungsstück ist schwarz und wogenden. Es deckt die Frau den gesamten Körper wie ein Mantel, drapiert über den Kopf, schließen unter dem Kinn und fallen unter die Knöchel. Es ist oft getragen mit einem kleineren Kopftuch unter dem tschador. Dies ist die Art von hijab in der Regel getragen von iranischen Frauen, wenn Sie in der öffentlichkeit. Der khimar ist ähnlich, aber nicht decken das Gesicht, und erstreckt sich bis zum Knie oder leicht darunter.

Verschiedenen Hijab Styles

Viele muslimische Frauen interpretieren den Heiligen Koran zu sagen, dass sie ihre Köpfe und manchmal ganze Tierkörper für Zwecke der Frömmigkeit und Bescheidenheit abdecken sollte. Dies nennt man in der Regel tragen Hijab. Das Wort kommt aus dem arabischen für Schleier. Frauen in der muslimischen Welt haben viele Möglichkeiten der Hijab Styles aus der einfachen Tüchern Balkan oder türkische Frauen die volle Deckung der afghanischen Frauen. Manchmal ist die Entscheidung, Hijab zu tragen eine persönliche Entscheidung; Manchmal wird es von Familie und Gemeinschaft erwartet. In konservativen muslimischen Ländern tragen Hijab kann das Recht sein.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung