DIY-Distressed Denimjeans

Denim-Jeans wurden seit ihrer Erfindung im Jahr 1873 eine Mode-Befestigung. Ursprünglich von Jacob Davis und Levi Strauss patentiert, Denim-Jeans ursprünglich entstanden als robuste Arbeitshosen, die dauerte viel länger als die dünne Baumwolle die meisten Männer Hosen trug. Jeans gemacht eine Verschiebung in die Modewelt in den 1970er Jahren, als Promi-Trends Teil der populären Kultur wurde. Distressed Denim-Jeans, samt, Rips, Tränen und Fransen, sind heute noch populär, obwohl sie teuer sein können. Sie können Ihre eigene sparen Sie Geld.


DIY Distressed Denim Jeans
Denim-jeans wurden ein Mode-Vorrichtung seit Ihrer Erfindung im Jahre 1873. Ursprünglich patentiert von Jacob Davis und Levi Strauss die denim-jeans wurden ursprünglich hergestellt als robuste Arbeitshosen, die viel länger andauerte als die dünnen Baumwollhosen, die meisten Männer trugen. Jeans aus einer Verlagerung auf die Welt der Mode in den 1970er Jahren, als Promi-trends wurde Teil der populären Kultur. Distressed denim-jeans, komplett mit Risse, Risse und Fransen, sind heute noch beliebt, obwohl Sie können teuer werden. Machen Sie Ihre eigenen, sparen Sie Geld.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Waschbar marker
  • Holz-block
  • Medium-Schleifpapier
  • Fein-Schleifpapier

  • Schale
  • Bleichen
  • Schwamm

  • Setzen Sie auf Ihre jeans und entscheiden Sie, wo Sie wollen, not. Die meisten kommerziell verfügbaren distressed jeans sind verblasst und haben Löcher oder ausgefranste Flecken in der Nähe der Knie und Säume, so verwenden Sie Ihre Markierung zeigen die stellen, die Sie wollen, not.
  • Entfernen Sie Ihre jeans, und legen Sie Sie auf einer Ebenen Fläche, wie eine Werkbank oder Tisch. Schieben Sie einen Holzblock im inneren des Beines von der jean, und zentrieren Sie es unter den ersten Bereich, den Sie gehen, um zu arbeiten. Der block verhindert, dass die Rückseite aus dem Bein von Schäden, wie Sie not material.
  • Reiben Sie die medium-Schleifpapier über jede Stelle, die Sie markiert haben, reiben hin und her über der jeans zu tragen entfernt die oberste Schicht von denim. Das Schleifpapier langsam entwirrt die Fäden und Schlägereien der denim, so dass es scheint, natürlich getragen.
  • Verwenden Sie die fein-Schleifpapier zu tragen, kleine Bereiche Ihrer jeans, wie die Säume und Taschen. Arbeiten Sie langsam zu reiben, Sie durch die Jeans und verursacht unerwünschte Löcher in die Taschen.
  • Füllen Sie eine kleine Schüssel mit warmem Wasser und fügen Sie & #xBC Tasse Bleichmittel, Tauchen Sie Ihre Schwamm in die Lösung und klingelt es aus, um zu verhindern, dass tropft. Tupfen Sie den Schwamm über die Oberfläche der jeans, dämpfen die Jeans mit Bleichmittel. Die Bleichmittel-Lösung wird heller, die jeans und Sie erscheinen im Alter und gut getragen.
  • Waschen Sie Ihre jeans immer wieder zu erweichen denim. Die Baumwoll-Fasern in neuen jeans sind eng und steif, so dass Sie schwieriger zu not. Je häufiger Sie waschen Sie Ihre jeans, desto weicher ist und mehr verblasst Sie sein werden.

Tipps & Warnungen
  • Sie können not, wie viele Flecken auf Ihrer jeans, wie Sie wollen. Vermeiden Sie jedoch zu viele Löcher, je mehr Löcher Ihr material ist, desto kürzer ist die Lebensdauer Ihrer jeans.

  • Don ' T schneiden Sie die Jeans mit einer Schere oder einem Messer. Schneiden Sie die Jeans trennt die Fasern, anstatt Sie ausfransen und wird nicht produzieren, die getragen Aussehen, die Sie wollen.








DIY-Distressed Denimjeans


Denim-Jeans wurden seit ihrer Erfindung im Jahr 1873 eine Mode-Befestigung. Ursprünglich von Jacob Davis und Levi Strauss patentiert, Denim-Jeans ursprünglich entstanden als robuste Arbeitshosen, die dauerte viel länger als die dünne Baumwolle die meisten Männer Hosen trug. Jeans gemacht eine Verschiebung in die Modewelt in den 1970er Jahren, als Promi-Trends Teil der populären Kultur wurde. Distressed Denim-Jeans, samt, Rips, Tränen und Fransen, sind heute noch populär, obwohl sie teuer sein können. Sie können Ihre eigene sparen Sie Geld.


DIY Distressed Denim Jeans
Denim-jeans wurden ein Mode-Vorrichtung seit Ihrer Erfindung im Jahre 1873. Ursprünglich patentiert von Jacob Davis und Levi Strauss die denim-jeans wurden ursprünglich hergestellt als robuste Arbeitshosen, die viel länger andauerte als die dünnen Baumwollhosen, die meisten Männer trugen. Jeans aus einer Verlagerung auf die Welt der Mode in den 1970er Jahren, als Promi-trends wurde Teil der populären Kultur. Distressed denim-jeans, komplett mit Risse, Risse und Fransen, sind heute noch beliebt, obwohl Sie können teuer werden. Machen Sie Ihre eigenen, sparen Sie Geld.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Waschbar marker
  • Holz-block
  • Medium-Schleifpapier
  • Fein-Schleifpapier

  • Schale
  • Bleichen
  • Schwamm

  • Setzen Sie auf Ihre jeans und entscheiden Sie, wo Sie wollen, not. Die meisten kommerziell verfügbaren distressed jeans sind verblasst und haben Löcher oder ausgefranste Flecken in der Nähe der Knie und Säume, so verwenden Sie Ihre Markierung zeigen die stellen, die Sie wollen, not.
  • Entfernen Sie Ihre jeans, und legen Sie Sie auf einer Ebenen Fläche, wie eine Werkbank oder Tisch. Schieben Sie einen Holzblock im inneren des Beines von der jean, und zentrieren Sie es unter den ersten Bereich, den Sie gehen, um zu arbeiten. Der block verhindert, dass die Rückseite aus dem Bein von Schäden, wie Sie not material.
  • Reiben Sie die medium-Schleifpapier über jede Stelle, die Sie markiert haben, reiben hin und her über der jeans zu tragen entfernt die oberste Schicht von denim. Das Schleifpapier langsam entwirrt die Fäden und Schlägereien der denim, so dass es scheint, natürlich getragen.
  • Verwenden Sie die fein-Schleifpapier zu tragen, kleine Bereiche Ihrer jeans, wie die Säume und Taschen. Arbeiten Sie langsam zu reiben, Sie durch die Jeans und verursacht unerwünschte Löcher in die Taschen.
  • Füllen Sie eine kleine Schüssel mit warmem Wasser und fügen Sie & #xBC Tasse Bleichmittel, Tauchen Sie Ihre Schwamm in die Lösung und klingelt es aus, um zu verhindern, dass tropft. Tupfen Sie den Schwamm über die Oberfläche der jeans, dämpfen die Jeans mit Bleichmittel. Die Bleichmittel-Lösung wird heller, die jeans und Sie erscheinen im Alter und gut getragen.
  • Waschen Sie Ihre jeans immer wieder zu erweichen denim. Die Baumwoll-Fasern in neuen jeans sind eng und steif, so dass Sie schwieriger zu not. Je häufiger Sie waschen Sie Ihre jeans, desto weicher ist und mehr verblasst Sie sein werden.

Tipps & Warnungen
  • Sie können not, wie viele Flecken auf Ihrer jeans, wie Sie wollen. Vermeiden Sie jedoch zu viele Löcher, je mehr Löcher Ihr material ist, desto kürzer ist die Lebensdauer Ihrer jeans.

  • Don ' T schneiden Sie die Jeans mit einer Schere oder einem Messer. Schneiden Sie die Jeans trennt die Fasern, anstatt Sie ausfransen und wird nicht produzieren, die getragen Aussehen, die Sie wollen.

DIY-Distressed Denimjeans

Denim-Jeans wurden seit ihrer Erfindung im Jahr 1873 eine Mode-Befestigung. Ursprünglich von Jacob Davis und Levi Strauss patentiert, Denim-Jeans ursprünglich entstanden als robuste Arbeitshosen, die dauerte viel länger als die dünne Baumwolle die meisten Männer Hosen trug. Jeans gemacht eine Verschiebung in die Modewelt in den 1970er Jahren, als Promi-Trends Teil der populären Kultur wurde. Distressed Denim-Jeans, samt, Rips, Tränen und Fransen, sind heute noch populär, obwohl sie teuer sein können. Sie können Ihre eigene sparen Sie Geld.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung