Die Geschichte von Sailor Pants

Seemann-Hosen sind nicht nur Retro-; Sie waren retro, als Ihre großen-Urgroßmutter ein Mädchen war. Seemann Hose begann als Teil einer einheitlichen, praktische Arbeit von Marine Männern getragen. Aber diese Hose seit jeher eine modische Seite, auch wenn alte Salze trug sie auf hoher See. Die Schlaghosen sind geräumig und komfortabel. Die Linien sind scharf. Die Tasten fallen ins Auge. Kein Wunder, dass sie noch ein Mode Grundnahrungsmittel sind.



Was ist eine Uniform?
  • Während des Revolutionären Krieges, matrosen trugen kurze Hosen oder pantalons, gebunden an den Knien, halten Sie aus immer verwirrt in die Takelage, T-shirts oder Pullovern, Taschentüchern, wie Schweißbänder oder neckbands, kurze jacken und flach, schmal-gekrönte Hüte. Nach dem Krieg von 1812, der Marine, wuchs auch die Professionalität und entwickelte schließlich eine offizielle uniform für eingeschriebene Männer im Jahr 1817.
    Offiziell Gekleidet
    • Die erste offizielle Marine uniform im Jahre 1817 hatte eine Sommer-uniform der white duck, einem schweren canvas-wie Stoff. Die winter-uniform Bestand aus blauem Woll-pants und Spitzen, roten Westen mit gelben Tasten und schwarze Hüte.
      Apropos Mode
      • Durch die Jahre, angeworben Männer weiterhin zu tragen und bell-bottomed Hosen. Folklore besteht darauf, dass der Grund für bell Böden zu ermöglichen, die matrosen zu Rollen Sie Ihre Hosen hoch, während Sie tupfte die decks oder Sie ziehen sich leicht in Wasser, aber eine Navy-Dokument besagt, dass es keine Beweise für einen Grund, und schlägt vor, dass bell Böden entwickelten sich aus pantalons. Ein weiterer Mythos über das matrosen-Hose betrifft die 13-Tasten on-the-fly. Obwohl die patriotische, die gemeinsame Erklärung, dass die 13 Schaltflächen stehen für die 13 Kolonien nicht wahr. Es war eine rein stilistische Gründe.
        Hippies Gefiel Bell Bottoms, Zu
        • Die anmutige ausgestellte Böden der heutigen women ' s Segler Hose Aussehen vertraut, wer wuchs in den '60er und '70er Jahren, wenn blue denim bell-bottomed jeans waren beliebt, ebenso wie 'flares' aus anderen Stoffen, Farben und mustern. Obwohl die nautische Aussehen war nicht eine Modeerscheinung, dann alles mit ausgestelltem oder belled Böden 'in' war. Der trend zur Annahme nautische styles für Frauen-Moden, die weiter geht als die hippies. Nach dem zweiten Weltkrieg, Bekleidung Hersteller abgeholt auf der Landes-patriotischen stolz und angepasst bell bottoms für Damenmode. Sie waren nicht nur symbolisch für die Marine, aber Sie waren auch bequem und fashion-forward für die 'times'.
          Heute ist Seemann Hosen
          • Women ' s Segler Hose haben midrise Taille und button-Fronten oder Tasten auf jeder Hüfte. Sie kommen in allen Größen, einschließlich plus und vielen Stoffen, einschließlich denim. Sie können auch kaufen authentic Navy sailor-pants im Army-Navy-überschuss-Läden. Sie haben noch bell bottoms und Knopf Fliegen, und wenn Sie wirklich wollen, dass sailor-look, die Sie kaufen können der rest der uniform auch. In 2013 ist ein relaunch der Seeleute Marke bezahlt Hommage sowohl an den original-Marine-Hose und dem 70er-Jahre-hippies, die versuchten, Sie in überschuss speichert. Sailor pants auch ein resort, Favorit, da Coco Chanel popularisierte Sie in den frühen 20th Jahrhundert.







Die Geschichte von Sailor Pants


Seemann-Hosen sind nicht nur Retro-; Sie waren retro, als Ihre großen-Urgroßmutter ein Mädchen war. Seemann Hose begann als Teil einer einheitlichen, praktische Arbeit von Marine Männern getragen. Aber diese Hose seit jeher eine modische Seite, auch wenn alte Salze trug sie auf hoher See. Die Schlaghosen sind geräumig und komfortabel. Die Linien sind scharf. Die Tasten fallen ins Auge. Kein Wunder, dass sie noch ein Mode Grundnahrungsmittel sind.



Was ist eine Uniform?
  • Während des Revolutionären Krieges, matrosen trugen kurze Hosen oder pantalons, gebunden an den Knien, halten Sie aus immer verwirrt in die Takelage, T-shirts oder Pullovern, Taschentüchern, wie Schweißbänder oder neckbands, kurze jacken und flach, schmal-gekrönte Hüte. Nach dem Krieg von 1812, der Marine, wuchs auch die Professionalität und entwickelte schließlich eine offizielle uniform für eingeschriebene Männer im Jahr 1817.
    Offiziell Gekleidet
    • Die erste offizielle Marine uniform im Jahre 1817 hatte eine Sommer-uniform der white duck, einem schweren canvas-wie Stoff. Die winter-uniform Bestand aus blauem Woll-pants und Spitzen, roten Westen mit gelben Tasten und schwarze Hüte.
      Apropos Mode
      • Durch die Jahre, angeworben Männer weiterhin zu tragen und bell-bottomed Hosen. Folklore besteht darauf, dass der Grund für bell Böden zu ermöglichen, die matrosen zu Rollen Sie Ihre Hosen hoch, während Sie tupfte die decks oder Sie ziehen sich leicht in Wasser, aber eine Navy-Dokument besagt, dass es keine Beweise für einen Grund, und schlägt vor, dass bell Böden entwickelten sich aus pantalons. Ein weiterer Mythos über das matrosen-Hose betrifft die 13-Tasten on-the-fly. Obwohl die patriotische, die gemeinsame Erklärung, dass die 13 Schaltflächen stehen für die 13 Kolonien nicht wahr. Es war eine rein stilistische Gründe.
        Hippies Gefiel Bell Bottoms, Zu
        • Die anmutige ausgestellte Böden der heutigen women ' s Segler Hose Aussehen vertraut, wer wuchs in den '60er und '70er Jahren, wenn blue denim bell-bottomed jeans waren beliebt, ebenso wie 'flares' aus anderen Stoffen, Farben und mustern. Obwohl die nautische Aussehen war nicht eine Modeerscheinung, dann alles mit ausgestelltem oder belled Böden 'in' war. Der trend zur Annahme nautische styles für Frauen-Moden, die weiter geht als die hippies. Nach dem zweiten Weltkrieg, Bekleidung Hersteller abgeholt auf der Landes-patriotischen stolz und angepasst bell bottoms für Damenmode. Sie waren nicht nur symbolisch für die Marine, aber Sie waren auch bequem und fashion-forward für die 'times'.
          Heute ist Seemann Hosen
          • Women ' s Segler Hose haben midrise Taille und button-Fronten oder Tasten auf jeder Hüfte. Sie kommen in allen Größen, einschließlich plus und vielen Stoffen, einschließlich denim. Sie können auch kaufen authentic Navy sailor-pants im Army-Navy-überschuss-Läden. Sie haben noch bell bottoms und Knopf Fliegen, und wenn Sie wirklich wollen, dass sailor-look, die Sie kaufen können der rest der uniform auch. In 2013 ist ein relaunch der Seeleute Marke bezahlt Hommage sowohl an den original-Marine-Hose und dem 70er-Jahre-hippies, die versuchten, Sie in überschuss speichert. Sailor pants auch ein resort, Favorit, da Coco Chanel popularisierte Sie in den frühen 20th Jahrhundert.

Die Geschichte von Sailor Pants

Seemann-Hosen sind nicht nur Retro-; Sie waren retro, als Ihre großen-Urgroßmutter ein Mädchen war. Seemann Hose begann als Teil einer einheitlichen, praktische Arbeit von Marine Männern getragen. Aber diese Hose seit jeher eine modische Seite, auch wenn alte Salze trug sie auf hoher See. Die Schlaghosen sind geräumig und komfortabel. Die Linien sind scharf. Die Tasten fallen ins Auge. Kein Wunder, dass sie noch ein Mode Grundnahrungsmittel sind.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung