Umgang mit sexuellen Problemen in einer Ehe


Werden Sie sexuelle Probleme in Ihrer Ehe gehabt? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Es ist häufiger als Paare wohl zugeben. Ob Sie Interesse verloren haben, ein medizinisches Problem haben oder haben gerade keine Zeit oder Energie dafür, gibt es Hilfe für Paare in einer sexuellen Krise. Hier ist was Sie tun können, um Ihre Situation zu helfen.

  • Zugeben, es gibt ein Problem. Seien Sie nicht in der Ablehnung, wenn es ein Problem im Schlafzimmer. Undiscussed sexuelle Probleme ist wie ein weißer Elefant im Raum. Sie sind beide bewusst, es ist etwas falsch, aber tat es existiert nicht. Nicht zu reden, nicht das Problem weggehen machen. Wenn Sie und Ihr Ehepartner Sex überhaupt zu haben sind nicht, gibt es eine zugrunde liegende Problem in der Ehe, die bearbeitet werden muss. Der erste Schritt zum immer etwas fester um zugeben, es ist etwas falsch, so dass Sie Schritte zusammen, um es wieder an die Arbeit machen kann.
  • Schuld vermeiden. Es ist peinlich, über sexuelle Probleme zu sprechen, so dass die meisten Paare nur vermeiden. Dies ist ein Fehler. Nicht die Schuld der anderen Person wegen seines Mangels an Antrieb, Energie oder was auch immer anderer Grund. Einige sexuelle Probleme ergeben sich aus einem körperlichen Zustand oder als Nebenwirkung von Medikamenten. Ein anderes Mal ist es, die ein Ehegatte hat Schwierigkeiten beim Umgang mit Stress.
  • Um Hilfe bitten. Regel physischen Bedingungen, um sicherzustellen, dass das sexuelle Problem ist keiner Erkrankungen verursacht wird. Manche Frauen erleben Schwankungen der Hormonspiegel, vor allem nach der Geburt, während der Peri-Menopause oder wenn ein Schilddrüsen-Problem vorliegt. Für Männer können Stress und Bluthochdruck Ursache Erektile Dysfunktion. Sprechen Sie mit einem ausgebildeten Arzt um Hilfe zu erhalten. Sie möchten vielleicht auch an ein paar Therapeuten auf andere zugrunde liegenden Probleme in der Ehe arbeiten gehen. Sie können auch die Hilfe eines lizenzierten Sex-Therapeuten helfen Ihnen in Ihrer Ehe zu verbinden suchen.
  • Beschäftigt sich mit Ihren Fragen. Schließen Sie mit Ihrem Partner wieder auf anderen intimen Ebenen. Haben Sie eine offene Linie der Kommunikation, so dass Sie zu anderen Problemen in der Ehe sprechen können. Sex ist in der Regel, was in einer Ehe leidet, wenn eine unterschwellige Spannung, Ärger oder Frust in der Beziehung vorhanden ist. Wenn Sie verärgert fühlen weil Ihr Ehepartner ist nicht mit den Kindern helfen, reden Sie mit ihm. Einige Therapeuten sagen, dass die Romanze beginnt durch das Spülen. Wenn Ihre Frau nie in der Stimmung ist, ihre Aufgaben für sie tun und sehen, wie es leuchtet ihr Feuer! Bevor Sie verspielt im Schlafzimmer zu bekommen, müssen Sie zuerst auf Ihre anderen Probleme zu arbeiten. Es ist schwer mit einem Ehegatten intim zu fühlen, haben Sie Ressentiments.
  • Bereit sein, es dabei zu ändern Das sein Geschlecht zu initiieren, wenn es immer Ihr Ehepartner ist der Dinge begonnen wird. Checken Sie ein Bed & Breakfast oder ein Motel für Tapetenwechsel verjagen. Wenn Langeweile und Monotonie Ihr Sexualleben auf Stillstand gehen verursacht sind, müssen Sie Dinge wieder rev von Schalt-Getriebe. Probieren Sie neue Positionen und erhalten Sie neue Dessous.


Mit Ihrem Partner offen sein und bereit sein zu ergreifen, um die Situation zu verbessern. Wenn Sie dies tun, finden Sie bald euch Schwingen aus der Kronleuchter wieder.









Umgang mit sexuellen Problemen in einer Ehe


Umgang mit sexuellen Problemen in einer Ehe : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Werden Sie sexuelle Probleme in Ihrer Ehe gehabt? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Es ist häufiger als Paare wohl zugeben. Ob Sie Interesse verloren haben, ein medizinisches Problem haben oder haben gerade keine Zeit oder Energie dafür, gibt es Hilfe für Paare in einer sexuellen Krise. Hier ist was Sie tun können, um Ihre Situation zu helfen.

  • Zugeben, es gibt ein Problem. Seien Sie nicht in der Ablehnung, wenn es ein Problem im Schlafzimmer. Undiscussed sexuelle Probleme ist wie ein weißer Elefant im Raum. Sie sind beide bewusst, es ist etwas falsch, aber tat es existiert nicht. Nicht zu reden, nicht das Problem weggehen machen. Wenn Sie und Ihr Ehepartner Sex überhaupt zu haben sind nicht, gibt es eine zugrunde liegende Problem in der Ehe, die bearbeitet werden muss. Der erste Schritt zum immer etwas fester um zugeben, es ist etwas falsch, so dass Sie Schritte zusammen, um es wieder an die Arbeit machen kann.
  • Schuld vermeiden. Es ist peinlich, über sexuelle Probleme zu sprechen, so dass die meisten Paare nur vermeiden. Dies ist ein Fehler. Nicht die Schuld der anderen Person wegen seines Mangels an Antrieb, Energie oder was auch immer anderer Grund. Einige sexuelle Probleme ergeben sich aus einem körperlichen Zustand oder als Nebenwirkung von Medikamenten. Ein anderes Mal ist es, die ein Ehegatte hat Schwierigkeiten beim Umgang mit Stress.
  • Um Hilfe bitten. Regel physischen Bedingungen, um sicherzustellen, dass das sexuelle Problem ist keiner Erkrankungen verursacht wird. Manche Frauen erleben Schwankungen der Hormonspiegel, vor allem nach der Geburt, während der Peri-Menopause oder wenn ein Schilddrüsen-Problem vorliegt. Für Männer können Stress und Bluthochdruck Ursache Erektile Dysfunktion. Sprechen Sie mit einem ausgebildeten Arzt um Hilfe zu erhalten. Sie möchten vielleicht auch an ein paar Therapeuten auf andere zugrunde liegenden Probleme in der Ehe arbeiten gehen. Sie können auch die Hilfe eines lizenzierten Sex-Therapeuten helfen Ihnen in Ihrer Ehe zu verbinden suchen.
  • Beschäftigt sich mit Ihren Fragen. Schließen Sie mit Ihrem Partner wieder auf anderen intimen Ebenen. Haben Sie eine offene Linie der Kommunikation, so dass Sie zu anderen Problemen in der Ehe sprechen können. Sex ist in der Regel, was in einer Ehe leidet, wenn eine unterschwellige Spannung, Ärger oder Frust in der Beziehung vorhanden ist. Wenn Sie verärgert fühlen weil Ihr Ehepartner ist nicht mit den Kindern helfen, reden Sie mit ihm. Einige Therapeuten sagen, dass die Romanze beginnt durch das Spülen. Wenn Ihre Frau nie in der Stimmung ist, ihre Aufgaben für sie tun und sehen, wie es leuchtet ihr Feuer! Bevor Sie verspielt im Schlafzimmer zu bekommen, müssen Sie zuerst auf Ihre anderen Probleme zu arbeiten. Es ist schwer mit einem Ehegatten intim zu fühlen, haben Sie Ressentiments.
  • Bereit sein, es dabei zu ändern Das sein Geschlecht zu initiieren, wenn es immer Ihr Ehepartner ist der Dinge begonnen wird. Checken Sie ein Bed & Breakfast oder ein Motel für Tapetenwechsel verjagen. Wenn Langeweile und Monotonie Ihr Sexualleben auf Stillstand gehen verursacht sind, müssen Sie Dinge wieder rev von Schalt-Getriebe. Probieren Sie neue Positionen und erhalten Sie neue Dessous.


Mit Ihrem Partner offen sein und bereit sein zu ergreifen, um die Situation zu verbessern. Wenn Sie dies tun, finden Sie bald euch Schwingen aus der Kronleuchter wieder.


Umgang mit sexuellen Problemen in einer Ehe

Umgang mit sexuellen Problemen in einer Ehe : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung