Erfahren Sie mehr über Erwerbsunfähigkeits-Versicherung


Das Leben kann sehr unsicher sein, und man weiß nie, wenn Sie selbst außer Gefecht gesetzt finden können und an einer Stelle, wo Sie möglicherweise nicht mehr für sich selbst und/oder Ihre Familie zur Verfügung stellen. Erwerbsunfähigkeits-Versicherung kommt ins Spiel, die in einem solchen Szenario, und dieser Artikel soll Ihnen das Kennenlernen der Erwerbsunfähigkeits-Versicherung und seine Notwendigkeit vor einer Katastrophe zu helfen!

Bestimmten beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit vorsehen für Erwerbsunfähigkeits-Versicherung, vom Arbeitgeber oder von der Regierung bezahlt. Jedoch ein Großteil der Arbeitsplätze bieten keine solchen Schutzbei eine behindernde Verletzung und private Erwerbsunfähigkeits-Versicherung ist der einzige Ausweg!

Erwerbsunfähigkeit, d. h. Wesen aus der Arbeit für einen Zeitraum von mehr als 120 Tagen bedeutet einen Verlust des Einkommens – Gegenwart und Zukunft – und die Unfähigkeit, um Geld zu sparen. Ersparnisse angesammelt, bei der die Behinderung könnte unzureichend, vor allem, wenn Sie Vollzeit für einen Zeitraum von 10 Jahren oder weniger gearbeitet haben. Erwerbsunfähigkeits-Versicherung deckt diesen Verlust an Einkommen und potenziellen Einsparungen, indem er Sie mit genug Geld, um Ihren täglichen Lebensunterhalt kümmern.

Arten von Erwerbsunfähigkeits-Versicherung

  1. Staatliche Programme wie des Arbeiters Compensation und Social Security Disability Insurance (SSDI)
  2. Gruppe-Behinderung-Pläne bereitgestellt durch Arbeitgeber und Pläne kurz- oder langfristige Behinderung oder beides, je nach Arbeitgeber gedeckt werden können.
  3. Individuellen Behinderung Versicherungen – für Sie gezahlt, als Individuum, abgesehen von Regierung/Arbeitgeber Abdeckung oder deren fehlen.

Regierung bereitgestellten Abdeckung

SSDI und Ausgleich des Arbeiters sind die zwei Behinderung Versicherungssysteme, die von der Regierung zur Verfügung gestellt. In den meisten Fällen ist der Erwerbsunfähigkeits- oder erhaltene Entschädigung sehr niedrig und nicht ausreichend für eine vierköpfige Familie ein menschenwürdiges Leben. Im folgenden sind einige der Nachteile des SSDI und des Arbeiters Entschädigung:

  1. Durchschnittliche monatliche Auszahlung unter SSDI liegt bei etwa $1.000; strenge Nachweis der Behinderung, die Dauer von 12 Monaten oder Tod wird benötigt, um zu qualifizieren; Verarbeitung von Forderungen sind lang gezogene und Vorteile sind fast immer verzögert.
  2. Mitarbeitervergütung beschränkt sich nur auf Verletzungen oder Behinderungen, die aus beruflichen Tätigkeiten und nicht für andere allgemeine Verletzungen oder Schäden entstehen.
  3. In vielen Fällen die Summe der SSDI, können Mitarbeitervergütung oder andere spezielle Invaliditätsleistungen nicht auch bis zu 80 % der Einkünfte vor der Behinderung kommen.

Was Sie bei einer Behinderung-Einkommen-Versicherung suchen

Da die Regierung oder Arbeitgeber, dass die Invalidenversicherung nie zum vorherigen Einkommen entsprechen wird vorausgesetzt, müssen Sie Ihr eigenes Geld in eine private individuelle Politik als Sicherheitsnetz gegen eventuelle Behinderungen zu investieren. Vorausschauende Planung und Vorbereitungen für die Aufnahme auf der Invalidenversicherung, muss Kenntnis der folgenden ausführen:

  1. Arten der Behinderung abgedeckt und in welchem Umfang?
  2. Ausbezahlt Laufzeit und Betrag der gewährten Leistungen und von welchen Datum nutzen werden?
  3. Gibt es in der Richtlinie vorgesehen Änderungen der Lebenshaltungskosten durch Inflation oder andere wirtschaftlichen Faktoren?
  4. Ist die Politik unkündbaren solange Prämien bezahlt sind, Zeit und was sind die Möglichkeiten der Erneuerung?

Die Informationen in diesem Artikel sollte Ihnen einen guten Eindruck was Erwerbsunfähigkeits-Versicherung ist und wie Sie alle möglichen Katastrophen planen können.









Erfahren Sie mehr über Erwerbsunfähigkeits-Versicherung


Erfahren Sie mehr über Erwerbsunfähigkeits-Versicherung : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Das Leben kann sehr unsicher sein, und man weiß nie, wenn Sie selbst außer Gefecht gesetzt finden können und an einer Stelle, wo Sie möglicherweise nicht mehr für sich selbst und/oder Ihre Familie zur Verfügung stellen. Erwerbsunfähigkeits-Versicherung kommt ins Spiel, die in einem solchen Szenario, und dieser Artikel soll Ihnen das Kennenlernen der Erwerbsunfähigkeits-Versicherung und seine Notwendigkeit vor einer Katastrophe zu helfen!

Bestimmten beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit vorsehen für Erwerbsunfähigkeits-Versicherung, vom Arbeitgeber oder von der Regierung bezahlt. Jedoch ein Großteil der Arbeitsplätze bieten keine solchen Schutzbei eine behindernde Verletzung und private Erwerbsunfähigkeits-Versicherung ist der einzige Ausweg!

Erwerbsunfähigkeit, d. h. Wesen aus der Arbeit für einen Zeitraum von mehr als 120 Tagen bedeutet einen Verlust des Einkommens – Gegenwart und Zukunft – und die Unfähigkeit, um Geld zu sparen. Ersparnisse angesammelt, bei der die Behinderung könnte unzureichend, vor allem, wenn Sie Vollzeit für einen Zeitraum von 10 Jahren oder weniger gearbeitet haben. Erwerbsunfähigkeits-Versicherung deckt diesen Verlust an Einkommen und potenziellen Einsparungen, indem er Sie mit genug Geld, um Ihren täglichen Lebensunterhalt kümmern.

Arten von Erwerbsunfähigkeits-Versicherung

  1. Staatliche Programme wie des Arbeiters Compensation und Social Security Disability Insurance (SSDI)
  2. Gruppe-Behinderung-Pläne bereitgestellt durch Arbeitgeber und Pläne kurz- oder langfristige Behinderung oder beides, je nach Arbeitgeber gedeckt werden können.
  3. Individuellen Behinderung Versicherungen – für Sie gezahlt, als Individuum, abgesehen von Regierung/Arbeitgeber Abdeckung oder deren fehlen.

Regierung bereitgestellten Abdeckung

SSDI und Ausgleich des Arbeiters sind die zwei Behinderung Versicherungssysteme, die von der Regierung zur Verfügung gestellt. In den meisten Fällen ist der Erwerbsunfähigkeits- oder erhaltene Entschädigung sehr niedrig und nicht ausreichend für eine vierköpfige Familie ein menschenwürdiges Leben. Im folgenden sind einige der Nachteile des SSDI und des Arbeiters Entschädigung:

  1. Durchschnittliche monatliche Auszahlung unter SSDI liegt bei etwa $1.000; strenge Nachweis der Behinderung, die Dauer von 12 Monaten oder Tod wird benötigt, um zu qualifizieren; Verarbeitung von Forderungen sind lang gezogene und Vorteile sind fast immer verzögert.
  2. Mitarbeitervergütung beschränkt sich nur auf Verletzungen oder Behinderungen, die aus beruflichen Tätigkeiten und nicht für andere allgemeine Verletzungen oder Schäden entstehen.
  3. In vielen Fällen die Summe der SSDI, können Mitarbeitervergütung oder andere spezielle Invaliditätsleistungen nicht auch bis zu 80 % der Einkünfte vor der Behinderung kommen.

Was Sie bei einer Behinderung-Einkommen-Versicherung suchen

Da die Regierung oder Arbeitgeber, dass die Invalidenversicherung nie zum vorherigen Einkommen entsprechen wird vorausgesetzt, müssen Sie Ihr eigenes Geld in eine private individuelle Politik als Sicherheitsnetz gegen eventuelle Behinderungen zu investieren. Vorausschauende Planung und Vorbereitungen für die Aufnahme auf der Invalidenversicherung, muss Kenntnis der folgenden ausführen:

  1. Arten der Behinderung abgedeckt und in welchem Umfang?
  2. Ausbezahlt Laufzeit und Betrag der gewährten Leistungen und von welchen Datum nutzen werden?
  3. Gibt es in der Richtlinie vorgesehen Änderungen der Lebenshaltungskosten durch Inflation oder andere wirtschaftlichen Faktoren?
  4. Ist die Politik unkündbaren solange Prämien bezahlt sind, Zeit und was sind die Möglichkeiten der Erneuerung?

Die Informationen in diesem Artikel sollte Ihnen einen guten Eindruck was Erwerbsunfähigkeits-Versicherung ist und wie Sie alle möglichen Katastrophen planen können.


Erfahren Sie mehr über Erwerbsunfähigkeits-Versicherung

Erfahren Sie mehr über Erwerbsunfähigkeits-Versicherung : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung