Pflege für gemischte Hunderassen

Pflege für gemischte Hunderassen


Dog breeding

Wenn immer einen Mischling Hund, auch bekannt als Mutt oder Mongrel, ist oft nicht bekannt, was Rassen in den Mix. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, für die Betreuung des Hundes unter dieser allgemeinen Richtlinien planen, anstatt spezifisch zu züchten.

  1. Die Grundversorgung, die für Ihren Mischling Hund benötigt werden sind Wasser und Futter Schalen, und eine Leine und Halsband. Hunde brauchen wirklich nicht viel, aber auch empfehlenswert sind ein Hund, Bett, Hundespielzeug, Hunde-Knochen und Chewys und ein Hund-Kiste. Vor allem sind jedoch Hunde glücklichsten, wenn Sie gerade sie viel Ihrer Zeit geben.
  2. Mischling Welpen Ausbildung sollte am ersten Tag beginnen, die Sie ihn nach Hause bringen. Dies kann entweder auf eigene Faust oder zusammen mit einem professionellen Trainer erfolgen. Verhaltens-Training hilft Ihnen, Hund Verhaltensprobleme wie springen, Bellen, betteln, beißen und kauen zu stoppen. Hund Ausbildung Techniken wie Papiertraining oder Töpfchen Glocke Schulungen helfen Ihnen Cornflackes. Gehorsamtraining ist nützlich, wenn es Zeit, einen Hund zu kommen und Sie, Aufenthalt, Sit und Ferse zu unterrichten. Es gibt eine Vielzahl von Hund-Trainingsgeräte (wie Halsbänder, z. B. Schulungen), die Ihnen, Ihre Herausforderung, sowie eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Hund Ausbilder in Ihrer Nähe finden helfen kann.
  3. Die Menge der Übung benötigt für einen Mischling Hund variiert aufgrund der verschiedenen Rassen in den Hund gehen. Am allerwenigsten profitieren alle Hunde, unabhängig von der Rasse, von einem täglichen Spaziergang auf einer Leine oder eine tägliche laufen um einen eingezäunten Garten oder freiem Feld. Wenn Sie Ihren Hund weg seine Leine nehmen, stellen Sie sicher, dass er in einer sicheren Gegend. Zu diesem Zweck kann ein hundefreundliche Hof eckzahn eines Freundes mit einem großen Bereich um toben gewährt - benötigen Sie einen Zaun, aber (je nach Rasse, ein unsichtbarer Hund Zaun möglicherweise die richtige Wahl). Wenn Ihrem Garten weitgehend unwirtlichen für einen Hund und hundefreundliche zu schwierig ist, sollten Sie bauen ein Hundeauslaufgebiet.

  4. Eine gute Hund-Ernährung ist wichtig für die Gesundheit des Begleiters. Alle Welpen sehr jungen, zweimal am Tag zu essen. Sobald sie um acht sind oder neun Monate alt, die Fütterungen auf reduziert werden können nur einmal pro Tag. Ihr Tierarzt kann Ihnen die beste Art der Nahrung für Ihren bestimmten Hund und kann auch sagen, wenn es rechtzeitig den Wechsel von Welpen erwachsen essen essen vorzunehmen ist. Es ist in der Regel zwischen einem und zwei Jahren, je nach Größe des Hundes.
  5. Auch wenn einige Rassen Hundepflege, sie und alle anderen Hunderassen brauchen können ein gelegentliches Bad profitieren. Kleinere Hunde können in ein Waschbecken oder Dienstprogramm Waschbecken und größere Hunde in der Badewanne gebadet werden. Bei schönem Wetter können große Hunde auch außerhalb mit dem Gartenschlauch gebadet werden. Hund-Shampoos können bei vielen Lebensmittelgeschäft, Rabatt und Spezial-Shops gekauft werden.
  6. Kiste-Training ist eine gute Idee für alle Hunde, unabhängig von der Größe, Rasse oder Temperament. Wenn Sie mehrere Hunde haben, sollten Sie eine Kiste für jeden Hund haben. Die Kiste-Ausbildung sollte so früh wie möglich beginnen, damit der Hund lernt, dies ist und sein kann, einen sicheren Ort für ihn. Sie brauchen Geduld, um dabei zu bleiben, wenn der Hund weint oder bellt und vermietet werden möchte. Wenn Sie ihn an dieser Stelle raus lassen, wird er es immer erwarten.

Mischling Hunde sind alle einzigartig, und wenn die richtige Pflege-Richtlinien befolgt werden, werden sie nur so speziell wie ein Rassehund. Wenn Sie sie spezielle zu behandeln, werden sie die Güte zurückzahlen.









Pflege für gemischte Hunderassen


Pflege für gemischte Hunderassen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Dog breeding

Wenn immer einen Mischling Hund, auch bekannt als Mutt oder Mongrel, ist oft nicht bekannt, was Rassen in den Mix. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, für die Betreuung des Hundes unter dieser allgemeinen Richtlinien planen, anstatt spezifisch zu züchten.

  1. Die Grundversorgung, die für Ihren Mischling Hund benötigt werden sind Wasser und Futter Schalen, und eine Leine und Halsband. Hunde brauchen wirklich nicht viel, aber auch empfehlenswert sind ein Hund, Bett, Hundespielzeug, Hunde-Knochen und Chewys und ein Hund-Kiste. Vor allem sind jedoch Hunde glücklichsten, wenn Sie gerade sie viel Ihrer Zeit geben.
  2. Mischling Welpen Ausbildung sollte am ersten Tag beginnen, die Sie ihn nach Hause bringen. Dies kann entweder auf eigene Faust oder zusammen mit einem professionellen Trainer erfolgen. Verhaltens-Training hilft Ihnen, Hund Verhaltensprobleme wie springen, Bellen, betteln, beißen und kauen zu stoppen. Hund Ausbildung Techniken wie Papiertraining oder Töpfchen Glocke Schulungen helfen Ihnen Cornflackes. Gehorsamtraining ist nützlich, wenn es Zeit, einen Hund zu kommen und Sie, Aufenthalt, Sit und Ferse zu unterrichten. Es gibt eine Vielzahl von Hund-Trainingsgeräte (wie Halsbänder, z. B. Schulungen), die Ihnen, Ihre Herausforderung, sowie eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Hund Ausbilder in Ihrer Nähe finden helfen kann.
  3. Die Menge der Übung benötigt für einen Mischling Hund variiert aufgrund der verschiedenen Rassen in den Hund gehen. Am allerwenigsten profitieren alle Hunde, unabhängig von der Rasse, von einem täglichen Spaziergang auf einer Leine oder eine tägliche laufen um einen eingezäunten Garten oder freiem Feld. Wenn Sie Ihren Hund weg seine Leine nehmen, stellen Sie sicher, dass er in einer sicheren Gegend. Zu diesem Zweck kann ein hundefreundliche Hof eckzahn eines Freundes mit einem großen Bereich um toben gewährt - benötigen Sie einen Zaun, aber (je nach Rasse, ein unsichtbarer Hund Zaun möglicherweise die richtige Wahl). Wenn Ihrem Garten weitgehend unwirtlichen für einen Hund und hundefreundliche zu schwierig ist, sollten Sie bauen ein Hundeauslaufgebiet.

  4. Eine gute Hund-Ernährung ist wichtig für die Gesundheit des Begleiters. Alle Welpen sehr jungen, zweimal am Tag zu essen. Sobald sie um acht sind oder neun Monate alt, die Fütterungen auf reduziert werden können nur einmal pro Tag. Ihr Tierarzt kann Ihnen die beste Art der Nahrung für Ihren bestimmten Hund und kann auch sagen, wenn es rechtzeitig den Wechsel von Welpen erwachsen essen essen vorzunehmen ist. Es ist in der Regel zwischen einem und zwei Jahren, je nach Größe des Hundes.
  5. Auch wenn einige Rassen Hundepflege, sie und alle anderen Hunderassen brauchen können ein gelegentliches Bad profitieren. Kleinere Hunde können in ein Waschbecken oder Dienstprogramm Waschbecken und größere Hunde in der Badewanne gebadet werden. Bei schönem Wetter können große Hunde auch außerhalb mit dem Gartenschlauch gebadet werden. Hund-Shampoos können bei vielen Lebensmittelgeschäft, Rabatt und Spezial-Shops gekauft werden.
  6. Kiste-Training ist eine gute Idee für alle Hunde, unabhängig von der Größe, Rasse oder Temperament. Wenn Sie mehrere Hunde haben, sollten Sie eine Kiste für jeden Hund haben. Die Kiste-Ausbildung sollte so früh wie möglich beginnen, damit der Hund lernt, dies ist und sein kann, einen sicheren Ort für ihn. Sie brauchen Geduld, um dabei zu bleiben, wenn der Hund weint oder bellt und vermietet werden möchte. Wenn Sie ihn an dieser Stelle raus lassen, wird er es immer erwarten.

Mischling Hunde sind alle einzigartig, und wenn die richtige Pflege-Richtlinien befolgt werden, werden sie nur so speziell wie ein Rassehund. Wenn Sie sie spezielle zu behandeln, werden sie die Güte zurückzahlen.


Pflege für gemischte Hunderassen

Pflege für gemischte Hunderassen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung