Pachelbels "Canon in D" ist ein extrem populäres Stück für Saiteninstrumente, das oft auf Hochzeiten und andere gesellschaftlichen Veranstaltungen gespielt wird. Johann Pachelbel, ein berühmter Komponist des Barock, komponiert das Stück im Jahre 1680 im Alter von 26 Jahren. Das Stück wurde ursprünglich für drei Violinen und Bass, obwohl es manchmal als Violinsolo-mit Klavierbegleitung gespielt wird. Vorausgesetzt, dass Sie Zeit für Praxis, mindestens Mittelstufe Violine Fähigkeiten, Beherrschung der Vibrato, Kenntnisse in der ersten und dritten Positionen, ein gutes Verständnis der Musiktheorie und Klavierbegleiter, sollte man in der Lage, schön und stolz "Canon in D" in einer Performance-Umgebung spielen.


Pachelbel ' s 'Canon in D' ist ein sehr beliebtes Stück für Streichinstrumente, das wird oft gespielt, bei Hochzeiten und andere Gesellschaftliche Veranstaltungen. Johann Pachelbel, einem berühmten Komponisten des Barocks, komponierte das Stück im Jahre 1680 im Alter von 26 Jahren. Das Stück wurde ursprünglich für drei Violinen und bass, aber es wird manchmal so gespielt, wie eine violin-solo mit Klavier-Begleitung. Vorausgesetzt, Sie haben Zeit zu widmen, um zu üben, mindestens intermediate Violine Fähigkeiten, Beherrschung von vibrato, die Beherrschung des ersten und Dritten Positionen, ein gutes Verständnis der Musiktheorie und Klavier-Begleiter, Sie sollten in der Lage sein, schön und stolz spielen 'Canon in D' in einer performance-Einstellung.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Violine
  • Bogen
  • Sheet music

  • Metronom
  • Piano-Begleitung

  • Schauen Sie über Ihre Noten und beachten Sie alle Bereiche, die schwierig sein kann für Sie. Achten Sie besonders auf die Bereiche, in denen verschiedene Maßnahmen des Sechzehntel-Noten, wie auch die Maßnahmen der 'Canon in D' , benötigen Sie switch aus der E-saite auf der D-saite schnell und nahtlos. Sie benötigen zum Umschalten von der ersten auf die Dritte position zu erreichen, die hohen Töne auf der E-saite ein paar mal während des Stückes, so könnten Sie in der Praxis diejenigen Schichten zu sein, die Flüssigkeit.
  • Lernen die Noten zu dem 'Canon in D' vor der Einbeziehung der richtigen Bogen-Striche, vibrato und Dynamik. Denken Sie daran, dass, seitdem ist das Stück in D-Dur, der erste finger ist hoch auf allen Saiten in der ersten position und der zweite finger ist hoch auf alle Saiten bis auf die E-Schnur.
  • Üben mit einem Metronom, um sicherzustellen, dass Sie richtig spielen im Rhythmus. Das Stück beginnt langsam mit halben Noten, die Erlöse Viertelnoten und dann Geschwindigkeiten von bis zu Sechzehntel-Noten. Ein Metronom wird Ihnen helfen, lernen, halten Sie Ihr Tempo konstant während. Einstellung Ihr Metronom auf 60 auf der Viertel-note ist ein gutes tempo.
  • Integrieren Sie die richtige Bogen-Striche in Ihr zu spielen. 'Canon in D' enthält mehrere lange Sechzehntel-note Verunglimpfungen, die Sie brauchen, um Praxis, um sicherzustellen, dass Sie führen Sie nicht aus der Bogen-Raum oder das tempo des eigenen Spiels um Platz für die Anzahl der Noten, die müssen fit sein, in einem einzigen bogenstrich.
  • optimieren Sie Ihre Dynamik. Das Stück schreitet langsam aus der pianissimo-Anfang bis fortissimo am Ende. Spielen üben sanft und schrittweise Erhöhung der Lautstärke durch die Veränderung des Drucks und der Geschwindigkeit von Ihrem Bogen-Striche, während Ihr Rhythmus stabil. Ihre Lautstärke zu erhöhen, muss keine Kompromisse eingehen, die Flüssigkeit und die lebhafte Stimmung des Stücks.
  • Hinzufügen von vibrato zu verleihen textur, um mehr Hinweise in den 'Kanon in D' Ihr vibrato bleiben sollte weich und glatt, nie morphing in einem wackeligen oder intensives vibrato. Das richtige vibrato wird Ihnen helfen, um das Gefühl der Stück-Licht und lebhaft.
  • Üben Sie mit Ihrem klavierbegleiter, um sicherzustellen, dass Sie auf der gleichen Seite, rhythmisch und stilistisch. Werfen Sie einen Blick auf die piano-Begleitung Teil vor dem ersten Training, so dass Sie ein Gefühl dafür bekommen, was das Klavier werden es tun, wie Sie spielen. Es gibt einige Bereiche der 'Canon in D', wo das piano-part schneller oder langsamer als die Violine Teil. Dieses Verständnis vor der Zeit halten Sie von der geworfen wird, off-base.
  • Andere Leute Lesen
    • Was Sind die Noten auf einer Geige?
    • , Wie auf der Geige Mit Langen Nägeln
  • Führen Sie für Familienmitglieder und Freunde sobald Sie sich bequem mit dem Stück und Ihrem klavierbegleiter. Ihre erste Leistung kann nicht nahtlos sein, aber wie Sie weiter ausführen, das Stück wird mehr kommen natürlich zu Ihnen und Ihrem Pianisten.








Gewusst wie: Canon in D auf der Geige spielen


Pachelbels "Canon in D" ist ein extrem populäres Stück für Saiteninstrumente, das oft auf Hochzeiten und andere gesellschaftlichen Veranstaltungen gespielt wird. Johann Pachelbel, ein berühmter Komponist des Barock, komponiert das Stück im Jahre 1680 im Alter von 26 Jahren. Das Stück wurde ursprünglich für drei Violinen und Bass, obwohl es manchmal als Violinsolo-mit Klavierbegleitung gespielt wird. Vorausgesetzt, dass Sie Zeit für Praxis, mindestens Mittelstufe Violine Fähigkeiten, Beherrschung der Vibrato, Kenntnisse in der ersten und dritten Positionen, ein gutes Verständnis der Musiktheorie und Klavierbegleiter, sollte man in der Lage, schön und stolz "Canon in D" in einer Performance-Umgebung spielen.


Pachelbel ' s 'Canon in D' ist ein sehr beliebtes Stück für Streichinstrumente, das wird oft gespielt, bei Hochzeiten und andere Gesellschaftliche Veranstaltungen. Johann Pachelbel, einem berühmten Komponisten des Barocks, komponierte das Stück im Jahre 1680 im Alter von 26 Jahren. Das Stück wurde ursprünglich für drei Violinen und bass, aber es wird manchmal so gespielt, wie eine violin-solo mit Klavier-Begleitung. Vorausgesetzt, Sie haben Zeit zu widmen, um zu üben, mindestens intermediate Violine Fähigkeiten, Beherrschung von vibrato, die Beherrschung des ersten und Dritten Positionen, ein gutes Verständnis der Musiktheorie und Klavier-Begleiter, Sie sollten in der Lage sein, schön und stolz spielen 'Canon in D' in einer performance-Einstellung.
Dinge, die Sie Brauchen,
  • Violine
  • Bogen
  • Sheet music

  • Metronom
  • Piano-Begleitung

  • Schauen Sie über Ihre Noten und beachten Sie alle Bereiche, die schwierig sein kann für Sie. Achten Sie besonders auf die Bereiche, in denen verschiedene Maßnahmen des Sechzehntel-Noten, wie auch die Maßnahmen der 'Canon in D' , benötigen Sie switch aus der E-saite auf der D-saite schnell und nahtlos. Sie benötigen zum Umschalten von der ersten auf die Dritte position zu erreichen, die hohen Töne auf der E-saite ein paar mal während des Stückes, so könnten Sie in der Praxis diejenigen Schichten zu sein, die Flüssigkeit.
  • Lernen die Noten zu dem 'Canon in D' vor der Einbeziehung der richtigen Bogen-Striche, vibrato und Dynamik. Denken Sie daran, dass, seitdem ist das Stück in D-Dur, der erste finger ist hoch auf allen Saiten in der ersten position und der zweite finger ist hoch auf alle Saiten bis auf die E-Schnur.
  • Üben mit einem Metronom, um sicherzustellen, dass Sie richtig spielen im Rhythmus. Das Stück beginnt langsam mit halben Noten, die Erlöse Viertelnoten und dann Geschwindigkeiten von bis zu Sechzehntel-Noten. Ein Metronom wird Ihnen helfen, lernen, halten Sie Ihr Tempo konstant während. Einstellung Ihr Metronom auf 60 auf der Viertel-note ist ein gutes tempo.
  • Integrieren Sie die richtige Bogen-Striche in Ihr zu spielen. 'Canon in D' enthält mehrere lange Sechzehntel-note Verunglimpfungen, die Sie brauchen, um Praxis, um sicherzustellen, dass Sie führen Sie nicht aus der Bogen-Raum oder das tempo des eigenen Spiels um Platz für die Anzahl der Noten, die müssen fit sein, in einem einzigen bogenstrich.
  • optimieren Sie Ihre Dynamik. Das Stück schreitet langsam aus der pianissimo-Anfang bis fortissimo am Ende. Spielen üben sanft und schrittweise Erhöhung der Lautstärke durch die Veränderung des Drucks und der Geschwindigkeit von Ihrem Bogen-Striche, während Ihr Rhythmus stabil. Ihre Lautstärke zu erhöhen, muss keine Kompromisse eingehen, die Flüssigkeit und die lebhafte Stimmung des Stücks.
  • Hinzufügen von vibrato zu verleihen textur, um mehr Hinweise in den 'Kanon in D' Ihr vibrato bleiben sollte weich und glatt, nie morphing in einem wackeligen oder intensives vibrato. Das richtige vibrato wird Ihnen helfen, um das Gefühl der Stück-Licht und lebhaft.
  • Üben Sie mit Ihrem klavierbegleiter, um sicherzustellen, dass Sie auf der gleichen Seite, rhythmisch und stilistisch. Werfen Sie einen Blick auf die piano-Begleitung Teil vor dem ersten Training, so dass Sie ein Gefühl dafür bekommen, was das Klavier werden es tun, wie Sie spielen. Es gibt einige Bereiche der 'Canon in D', wo das piano-part schneller oder langsamer als die Violine Teil. Dieses Verständnis vor der Zeit halten Sie von der geworfen wird, off-base.
  • Andere Leute Lesen
    • Was Sind die Noten auf einer Geige?
    • , Wie auf der Geige Mit Langen Nägeln
  • Führen Sie für Familienmitglieder und Freunde sobald Sie sich bequem mit dem Stück und Ihrem klavierbegleiter. Ihre erste Leistung kann nicht nahtlos sein, aber wie Sie weiter ausführen, das Stück wird mehr kommen natürlich zu Ihnen und Ihrem Pianisten.

Gewusst wie: Canon in D auf der Geige spielen

Pachelbels "Canon in D" ist ein extrem populäres Stück für Saiteninstrumente, das oft auf Hochzeiten und andere gesellschaftlichen Veranstaltungen gespielt wird. Johann Pachelbel, ein berühmter Komponist des Barock, komponiert das Stück im Jahre 1680 im Alter von 26 Jahren. Das Stück wurde ursprünglich für drei Violinen und Bass, obwohl es manchmal als Violinsolo-mit Klavierbegleitung gespielt wird. Vorausgesetzt, dass Sie Zeit für Praxis, mindestens Mittelstufe Violine Fähigkeiten, Beherrschung der Vibrato, Kenntnisse in der ersten und dritten Positionen, ein gutes Verständnis der Musiktheorie und Klavierbegleiter, sollte man in der Lage, schön und stolz "Canon in D" in einer Performance-Umgebung spielen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung