"Der König der Löwen" Broadway-Show mischt live-Akteure, Puppenspiel und Masken. In Direktor Julie Taymor Buch "The Lion King: Pride Rock on Broadway" gesteht Thomas Schumacher, executive Producer von der original-Film, dass er bezweifelte, dass es in einem Bühnenstück übersetzen könnte. Der Film hat Panorama Szenen und eine Buffalo Stampede, die unmöglich, Bühne schien. Im selben Buch heißt es: Roger Allers, Co-Regisseur des Films, Dressing Akteure in Tierkostüme war unsympathisch. Beide beschreiben, wie ihre Einstellung verändert nach einem Treffen mit Taymor.


'Der König der Löwen' Broadway-show verbindet live-Akteuren, Puppenspiel und Masken. In Regisseurin Julie Taymor ' s Buch 'der König Der Löwen: Pride Rock am Broadway,' Thomas Schumacher, executive producer der original-Film, gibt zu, dass er bezweifelte, könnte es übersetzen, in eine Bühne spielen. Der Film hat Panorama-Szenen und einer Büffel-stampede, schien unmöglich auf die Bühne. Im gleichen Buch, Roger Allers, co-Regisseur des Films, heißt es, dass dressing Akteure in der Tier-Anzüge unattraktiv war. Beide beschreiben, wie sich Ihre Haltung änderte sich nach einem treffen Taymor.
Design-Konzept
  • Taymor vorgeschlagen, die Kombination der Japanisch-Stil Puppenspiel und afrikanischen schamanischen Tanz. In jenen Traditionen, die den Menschen hinter der Puppe oder Maske sichtbar ist. In Taymor Buch Allers beschreibt, finden in diesem Konzept ist 'verführerisch' und Schumacher erinnert Taymor ist die Erklärung, dass die Puppenspieler sichtbar sein sollten, denn dies ist eine sehr menschliche Geschichte. Mit sichtbaren menschlichen Gesichtern würde es ermöglichen, das Publikum mit den Charakteren identifizieren.
Kabel-Aufhängung und Animationen
  • Viele Kreaturen Turm über dem Publikum. Erreicht wird dies zum Teil durch Puppenspieler ' Einsatz von Stelzen und zum Teil durch die Aussetzung. Löwen-Masken schwebend über die Akteure, die Köpfe sind gesenkt, wenn die Löwen aggressiv werden, verdecken Ihre menschlichen Gesichter. Fahrwerk und Elektronik Bekämpfung der Probleme beim Betrieb von großen, schweren Puppen & Scar Kopf verbunden ist, um die Batterie-packs auf die Schauspieler, die Beine und den betrieben mit einen Schalter in seine Handfläche.
Japanisch Banraku Puppenspiel
  • Mehrere pupeteers betreiben jedes größere Tier. Taymor war zuvor im japanischen theater, wo Banraku Marionetten sind, betrieben von bis zu drei Akteuren. In Banraku, ein Puppenspieler, Bedienungs -, Kopf -, Gesichts-und rechten arm ist überall sichtbar. Unterstützung der Puppenspieler gekleidet in schwarz bedienen Sie die Gliedmaßen mit Stangen. In Taymor Anpassung, Timon das Erdmännchen wird betrieben von einem bushlike Puppenspieler grün gekleidet. Ein Gepard, der Betreiber trägt die Geparden-die hinteren Beine, während die Manipulation des Tieres, der vordere Teil mit Stangen.
Stab-Puppen
  • Zazu der nashornvogel ist eine Stange Marionette sitzt auf dem Schauspieler den Kopf oder in die Arme. Der Schauspieler make-up imitiert die Puppe die Funktionen. Nach animator Goesta Struve-Dencher, schafft dies eine 'Doppel-Veranstaltung': die Puppenspieler sichtbar manipuliert die Puppe, während Sie phantasievoll mit ihm identifiziert. Disney ' s Broadway-website erklärt, dass puppet strings sind sichtbar, weil Taymor wollte, dass die Zuschauer erleben die beiden die show und seine Funktionsweise.
Traditionelle afrikanische Maskierte Tanz
  • Da die Tänzer bewegen sich beide Ihre eigenen Körper und die Figur, der Charakter, die Identität, kommt aus beiden Quellen. Im traditionellen afrikanischen Tanz, die Tänzerinnen tragen Tiermasken, stellen jene Tiere, die durch körperliche Bewegungen. Auf Disney ' s Broadway-website, Taymor beschreibt, wie die afrikanischen Masken inspiriert. Sie erklärt, dass die Masken haben Feste Ausdrücke







Typ des Puppenspiels verwendet in König der Löwen am Broadway


"Der König der Löwen" Broadway-Show mischt live-Akteure, Puppenspiel und Masken. In Direktor Julie Taymor Buch "The Lion King: Pride Rock on Broadway" gesteht Thomas Schumacher, executive Producer von der original-Film, dass er bezweifelte, dass es in einem Bühnenstück übersetzen könnte. Der Film hat Panorama Szenen und eine Buffalo Stampede, die unmöglich, Bühne schien. Im selben Buch heißt es: Roger Allers, Co-Regisseur des Films, Dressing Akteure in Tierkostüme war unsympathisch. Beide beschreiben, wie ihre Einstellung verändert nach einem Treffen mit Taymor.


'Der König der Löwen' Broadway-show verbindet live-Akteuren, Puppenspiel und Masken. In Regisseurin Julie Taymor ' s Buch 'der König Der Löwen: Pride Rock am Broadway,' Thomas Schumacher, executive producer der original-Film, gibt zu, dass er bezweifelte, könnte es übersetzen, in eine Bühne spielen. Der Film hat Panorama-Szenen und einer Büffel-stampede, schien unmöglich auf die Bühne. Im gleichen Buch, Roger Allers, co-Regisseur des Films, heißt es, dass dressing Akteure in der Tier-Anzüge unattraktiv war. Beide beschreiben, wie sich Ihre Haltung änderte sich nach einem treffen Taymor.
Design-Konzept
  • Taymor vorgeschlagen, die Kombination der Japanisch-Stil Puppenspiel und afrikanischen schamanischen Tanz. In jenen Traditionen, die den Menschen hinter der Puppe oder Maske sichtbar ist. In Taymor Buch Allers beschreibt, finden in diesem Konzept ist 'verführerisch' und Schumacher erinnert Taymor ist die Erklärung, dass die Puppenspieler sichtbar sein sollten, denn dies ist eine sehr menschliche Geschichte. Mit sichtbaren menschlichen Gesichtern würde es ermöglichen, das Publikum mit den Charakteren identifizieren.
Kabel-Aufhängung und Animationen
  • Viele Kreaturen Turm über dem Publikum. Erreicht wird dies zum Teil durch Puppenspieler ' Einsatz von Stelzen und zum Teil durch die Aussetzung. Löwen-Masken schwebend über die Akteure, die Köpfe sind gesenkt, wenn die Löwen aggressiv werden, verdecken Ihre menschlichen Gesichter. Fahrwerk und Elektronik Bekämpfung der Probleme beim Betrieb von großen, schweren Puppen & Scar Kopf verbunden ist, um die Batterie-packs auf die Schauspieler, die Beine und den betrieben mit einen Schalter in seine Handfläche.
Japanisch Banraku Puppenspiel
  • Mehrere pupeteers betreiben jedes größere Tier. Taymor war zuvor im japanischen theater, wo Banraku Marionetten sind, betrieben von bis zu drei Akteuren. In Banraku, ein Puppenspieler, Bedienungs -, Kopf -, Gesichts-und rechten arm ist überall sichtbar. Unterstützung der Puppenspieler gekleidet in schwarz bedienen Sie die Gliedmaßen mit Stangen. In Taymor Anpassung, Timon das Erdmännchen wird betrieben von einem bushlike Puppenspieler grün gekleidet. Ein Gepard, der Betreiber trägt die Geparden-die hinteren Beine, während die Manipulation des Tieres, der vordere Teil mit Stangen.
Stab-Puppen
  • Zazu der nashornvogel ist eine Stange Marionette sitzt auf dem Schauspieler den Kopf oder in die Arme. Der Schauspieler make-up imitiert die Puppe die Funktionen. Nach animator Goesta Struve-Dencher, schafft dies eine 'Doppel-Veranstaltung': die Puppenspieler sichtbar manipuliert die Puppe, während Sie phantasievoll mit ihm identifiziert. Disney ' s Broadway-website erklärt, dass puppet strings sind sichtbar, weil Taymor wollte, dass die Zuschauer erleben die beiden die show und seine Funktionsweise.
Traditionelle afrikanische Maskierte Tanz
  • Da die Tänzer bewegen sich beide Ihre eigenen Körper und die Figur, der Charakter, die Identität, kommt aus beiden Quellen. Im traditionellen afrikanischen Tanz, die Tänzerinnen tragen Tiermasken, stellen jene Tiere, die durch körperliche Bewegungen. Auf Disney ' s Broadway-website, Taymor beschreibt, wie die afrikanischen Masken inspiriert. Sie erklärt, dass die Masken haben Feste Ausdrücke

Typ des Puppenspiels verwendet in König der Löwen am Broadway

"Der König der Löwen" Broadway-Show mischt live-Akteure, Puppenspiel und Masken. In Direktor Julie Taymor Buch "The Lion King: Pride Rock on Broadway" gesteht Thomas Schumacher, executive Producer von der original-Film, dass er bezweifelte, dass es in einem Bühnenstück übersetzen könnte. Der Film hat Panorama Szenen und eine Buffalo Stampede, die unmöglich, Bühne schien. Im selben Buch heißt es: Roger Allers, Co-Regisseur des Films, Dressing Akteure in Tierkostüme war unsympathisch. Beide beschreiben, wie ihre Einstellung verändert nach einem Treffen mit Taymor.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung