Obwohl nur 43 komplette antike griechische Stücke bleiben, wurden Hunderte von spielen Fragmente in Ruinen in Griechenland gefunden. Theater war ein Großteil des griechischen Lebens, mit Schwerpunkt auf die Kämpfe, die Menschheit infundiert mit übernatürlichen Kräften innewohnt.


Obwohl nur 43 komplette Griechische Antike spielt, bleiben Hunderte von spielen Fragmente gefunden wurden, die ganzen Ruinen in Griechenland. Theater war ein wichtiger Teil des griechischen Lebens, die sich auf die Kämpfe inhärent in der Menschheit infundiert mit übernatürlichen Kräften.
Geschichte
  • Griechische theater bezieht sich in der Regel um Produktionen inszeniert in Athen während des 5. Jahrhunderts B. C. Es begann als eine religiöse feier und verwandelte sich in eine form der Unterhaltung.
Typen
  • Die häufigsten Arten von griechischen drama Komödien und Tragödien. Komödien haben einen hellen Ton und konzentrieren sich meist auf den häuslichen Situationen, übertriebene Charaktere, Farce Grundstücke oder Sinnlichkeit. Tragödien haben einen ernsten Ton, enthalten im Allgemeinen mindestens einen Tod und erkunden psychologisches und moralisches Dilemma.
Teile
  • Jedes Stück wurde in einem ähnlichen format. Das Spiel begann mit einem Prolog, oder einfach Rede, von einem Zeichen, gefolgt von dem Eingang des chorus. Der Chor war ein wichtiger Teil der griechischen drama und Bestand zwischen fünf und 50 Akteure. Der rest des Spiels war in drei Akte unterteilt, so wie in der zeitgenössischen spielt.
Features
  • Griechische theater Bestand aus lebhaften Tanz, leuchtende Farben und Musik, das ist der Grund, warum der Gesang-Chor war solch ein wichtiger Bestandteil des spielt während der Zeit. Themen waren Gewalt, lust, Krieg, Mord, Verrat, ethischen und sozialen Kommentar, und sogar alltägliche Leben.
Kostüme
  • Kostüme im griechischen Theaters lassen das Publikum wissen eine Menge über einen Charakter, noch bevor der Schauspieler den Mund zu öffnen (Frauen, Sklaven und Ausländer durften nicht teilnehmen). Kostüme wurden gestaltet, um zu identifizieren, weibliche Charaktere, hochhackige Schuhe getragen wurden, für hoch-Zeichen und die Griechen stützte sich schwer auf Masken zu identifizieren, Berufe und ändern ein Schauspieler, der look, wie er oft dargestellt mehr als ein Zeichen.
Fun Fact
  • Akteure und der Dramatiker oft bewarben sich um Auszeichnungen, die in der griechischen Gesellschaft. Die vier erfolgreichsten Dramatiker waren Aischylos, Euripides, Aristophanes und Sophokles. Ihre Werke werden noch heute aufgeführt werden.








Fakten über griechisches Theater


Obwohl nur 43 komplette antike griechische Stücke bleiben, wurden Hunderte von spielen Fragmente in Ruinen in Griechenland gefunden. Theater war ein Großteil des griechischen Lebens, mit Schwerpunkt auf die Kämpfe, die Menschheit infundiert mit übernatürlichen Kräften innewohnt.


Obwohl nur 43 komplette Griechische Antike spielt, bleiben Hunderte von spielen Fragmente gefunden wurden, die ganzen Ruinen in Griechenland. Theater war ein wichtiger Teil des griechischen Lebens, die sich auf die Kämpfe inhärent in der Menschheit infundiert mit übernatürlichen Kräften.
Geschichte
  • Griechische theater bezieht sich in der Regel um Produktionen inszeniert in Athen während des 5. Jahrhunderts B. C. Es begann als eine religiöse feier und verwandelte sich in eine form der Unterhaltung.
Typen
  • Die häufigsten Arten von griechischen drama Komödien und Tragödien. Komödien haben einen hellen Ton und konzentrieren sich meist auf den häuslichen Situationen, übertriebene Charaktere, Farce Grundstücke oder Sinnlichkeit. Tragödien haben einen ernsten Ton, enthalten im Allgemeinen mindestens einen Tod und erkunden psychologisches und moralisches Dilemma.
Teile
  • Jedes Stück wurde in einem ähnlichen format. Das Spiel begann mit einem Prolog, oder einfach Rede, von einem Zeichen, gefolgt von dem Eingang des chorus. Der Chor war ein wichtiger Teil der griechischen drama und Bestand zwischen fünf und 50 Akteure. Der rest des Spiels war in drei Akte unterteilt, so wie in der zeitgenössischen spielt.
Features
  • Griechische theater Bestand aus lebhaften Tanz, leuchtende Farben und Musik, das ist der Grund, warum der Gesang-Chor war solch ein wichtiger Bestandteil des spielt während der Zeit. Themen waren Gewalt, lust, Krieg, Mord, Verrat, ethischen und sozialen Kommentar, und sogar alltägliche Leben.
Kostüme
  • Kostüme im griechischen Theaters lassen das Publikum wissen eine Menge über einen Charakter, noch bevor der Schauspieler den Mund zu öffnen (Frauen, Sklaven und Ausländer durften nicht teilnehmen). Kostüme wurden gestaltet, um zu identifizieren, weibliche Charaktere, hochhackige Schuhe getragen wurden, für hoch-Zeichen und die Griechen stützte sich schwer auf Masken zu identifizieren, Berufe und ändern ein Schauspieler, der look, wie er oft dargestellt mehr als ein Zeichen.
Fun Fact
  • Akteure und der Dramatiker oft bewarben sich um Auszeichnungen, die in der griechischen Gesellschaft. Die vier erfolgreichsten Dramatiker waren Aischylos, Euripides, Aristophanes und Sophokles. Ihre Werke werden noch heute aufgeführt werden.

Fakten über griechisches Theater

Obwohl nur 43 komplette antike griechische Stücke bleiben, wurden Hunderte von spielen Fragmente in Ruinen in Griechenland gefunden. Theater war ein Großteil des griechischen Lebens, mit Schwerpunkt auf die Kämpfe, die Menschheit infundiert mit übernatürlichen Kräften innewohnt.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung