Netto-Umsatz des Unternehmens und ihren Jahresüberschuss bieten beide wichtige Informationen darüber, wie viel Geld, dass Unternehmen macht aber die Begriffe beziehen sich auf verschiedene Aspekte des Prozesses insgesamt Geld zu verdienen. Einfach ausgedrückt, Nettoumsatz ist Geld das Unternehmen von seinen Kunden erhält, während Nettoeinkommen ist das Geld, das die Firma letztlich hält.


Ein Unternehmen Umsatz und seinen Reingewinn beide liefern wichtige Informationen darüber, wie viel Geld das Unternehmen macht-aber die Begriffe beziehen sich auf verschiedene Aspekte des gesamten Geld-making-Prozess. Einfach gesagt, Umsatz ist das Geld das Unternehmen bekommt von seinen Kunden, während Netto-Einkommen ist das Geld, das die Unternehmen letztlich hält.
der Nettoumsatz
  • Netto-Umsatz, der auch als Umsatz, repräsentieren all das Geld ein Unternehmen nimmt von seinen Kunden im Rahmen seiner gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Wenn es ein Bekleidungsgeschäft, zum Beispiel, das ist das Geld, das kommt in den Verkauf der Kleidung. Wenn es eine Anwaltskanzlei, es ist das Geld, die Kunden zahlen für Dienstleistungen. Umsatz ist eine grobe Abbildung, die insgesamt vor etwaige Kosten, bezahlt sind. (Die 'Netto' - Umsatz bezieht sich auf die Tatsache, dass diese Zahl nicht enthalten ist der Wert der zurückgegebenen Gegenstände, Vergütungen für beschädigte Ware und bestimmte Rabatte. Accounting standards berücksichtigen nicht, diese Kosten.)
Nettoeinkommen
  • Netto-Einkommen ist ein Unternehmen Gewinn. Auch als Ergebnis, es ist das, was übrig bleibt, nachdem das Unternehmen summiert sich all das Geld, das kam, oder die 'Zuflüsse' und subtrahiert das ganze Geld ging aus, die 'Abflüsse.' Wenn die Abflüsse übersteigen die Zuflüsse, jedoch gibt es keine Netto-Einkommen. Stattdessen hat das Unternehmen einen Netto-Verlust.
Mittelzu-und-Abflüsse
  • In einem typischen Unternehmen, die den Großteil der Zuflüsse wird der 'Umsatz' sein. Aber Zuflüsse können auch Gewinne aus dem Verkauf von Anlagevermögen und Investitionen. Zum Beispiel, ein Kleidung-Händler, der verkauft eine nicht mehr benötigte Gebäude realisieren einen Gewinn aus der Transaktion, aber das gewinnen doesn ' T go in Netto-Umsätze, da das Unternehmen das Geschäft verkauft Kleidung, keine Immobilien. Auch so, der Gewinn, wird ein Teil des Netto-Einkommens. Die meisten der Abflüsse, mittlerweile sind die Tag-zu-Tag-Ausgaben der Laufenden Geschäfts-die Kosten für die Beschaffung oder Herstellung der Ware, die es verkauft, die Löhne der Beschäftigten, Gebäude-Wartung, Mietzahlungen und so weiter. Abflüsse sind auch solche Dinge, wie der Verlust aus dem Verkauf von Anlagevermögen und Investitionen, Abschreibungen oder Abschreibungen von Vermögenswerten, die an Wert verloren, und die Einkommensteuer. Alle diese Reduzierung der Netto-Einkommen.
GuV
  • Eine Firma Gewinn-und Verlustrechnung ordentlich fasst die Beziehung zwischen Umsatz und Jahresüberschuss. Sie können hören, Umsatz bezeichnet als 'top-line' Einnahmen, denn das ist sozusagen die oberste Zeile der typische Gewinn-und Verlustrechnung. Die Anweisung listet dann alle Abflüsse und zusätzliche Zuflüsse. Wird alles zusammen summiert, und das Ergebnis ist der Nettogewinn oder Nettoverlust. Wenn Unternehmen sprechen über Ihre bottom line, Sie reden in der unteren Zeile der Gewinn-und Verlustrechnung: Jahresüberschuss.








Netto-Umsatz oder Umsatz vs. Net Income


Netto-Umsatz des Unternehmens und ihren Jahresüberschuss bieten beide wichtige Informationen darüber, wie viel Geld, dass Unternehmen macht aber die Begriffe beziehen sich auf verschiedene Aspekte des Prozesses insgesamt Geld zu verdienen. Einfach ausgedrückt, Nettoumsatz ist Geld das Unternehmen von seinen Kunden erhält, während Nettoeinkommen ist das Geld, das die Firma letztlich hält.


Ein Unternehmen Umsatz und seinen Reingewinn beide liefern wichtige Informationen darüber, wie viel Geld das Unternehmen macht-aber die Begriffe beziehen sich auf verschiedene Aspekte des gesamten Geld-making-Prozess. Einfach gesagt, Umsatz ist das Geld das Unternehmen bekommt von seinen Kunden, während Netto-Einkommen ist das Geld, das die Unternehmen letztlich hält.
der Nettoumsatz
  • Netto-Umsatz, der auch als Umsatz, repräsentieren all das Geld ein Unternehmen nimmt von seinen Kunden im Rahmen seiner gewöhnlichen Geschäftstätigkeit. Wenn es ein Bekleidungsgeschäft, zum Beispiel, das ist das Geld, das kommt in den Verkauf der Kleidung. Wenn es eine Anwaltskanzlei, es ist das Geld, die Kunden zahlen für Dienstleistungen. Umsatz ist eine grobe Abbildung, die insgesamt vor etwaige Kosten, bezahlt sind. (Die 'Netto' - Umsatz bezieht sich auf die Tatsache, dass diese Zahl nicht enthalten ist der Wert der zurückgegebenen Gegenstände, Vergütungen für beschädigte Ware und bestimmte Rabatte. Accounting standards berücksichtigen nicht, diese Kosten.)
Nettoeinkommen
  • Netto-Einkommen ist ein Unternehmen Gewinn. Auch als Ergebnis, es ist das, was übrig bleibt, nachdem das Unternehmen summiert sich all das Geld, das kam, oder die 'Zuflüsse' und subtrahiert das ganze Geld ging aus, die 'Abflüsse.' Wenn die Abflüsse übersteigen die Zuflüsse, jedoch gibt es keine Netto-Einkommen. Stattdessen hat das Unternehmen einen Netto-Verlust.
Mittelzu-und-Abflüsse
  • In einem typischen Unternehmen, die den Großteil der Zuflüsse wird der 'Umsatz' sein. Aber Zuflüsse können auch Gewinne aus dem Verkauf von Anlagevermögen und Investitionen. Zum Beispiel, ein Kleidung-Händler, der verkauft eine nicht mehr benötigte Gebäude realisieren einen Gewinn aus der Transaktion, aber das gewinnen doesn ' T go in Netto-Umsätze, da das Unternehmen das Geschäft verkauft Kleidung, keine Immobilien. Auch so, der Gewinn, wird ein Teil des Netto-Einkommens. Die meisten der Abflüsse, mittlerweile sind die Tag-zu-Tag-Ausgaben der Laufenden Geschäfts-die Kosten für die Beschaffung oder Herstellung der Ware, die es verkauft, die Löhne der Beschäftigten, Gebäude-Wartung, Mietzahlungen und so weiter. Abflüsse sind auch solche Dinge, wie der Verlust aus dem Verkauf von Anlagevermögen und Investitionen, Abschreibungen oder Abschreibungen von Vermögenswerten, die an Wert verloren, und die Einkommensteuer. Alle diese Reduzierung der Netto-Einkommen.
GuV
  • Eine Firma Gewinn-und Verlustrechnung ordentlich fasst die Beziehung zwischen Umsatz und Jahresüberschuss. Sie können hören, Umsatz bezeichnet als 'top-line' Einnahmen, denn das ist sozusagen die oberste Zeile der typische Gewinn-und Verlustrechnung. Die Anweisung listet dann alle Abflüsse und zusätzliche Zuflüsse. Wird alles zusammen summiert, und das Ergebnis ist der Nettogewinn oder Nettoverlust. Wenn Unternehmen sprechen über Ihre bottom line, Sie reden in der unteren Zeile der Gewinn-und Verlustrechnung: Jahresüberschuss.

Netto-Umsatz oder Umsatz vs. Net Income

Netto-Umsatz des Unternehmens und ihren Jahresüberschuss bieten beide wichtige Informationen darüber, wie viel Geld, dass Unternehmen macht aber die Begriffe beziehen sich auf verschiedene Aspekte des Prozesses insgesamt Geld zu verdienen. Einfach ausgedrückt, Nettoumsatz ist Geld das Unternehmen von seinen Kunden erhält, während Nettoeinkommen ist das Geld, das die Firma letztlich hält.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung