In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren

In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren


Mom and child smiling

Untersuchungen haben gezeigt, dass wenn Eltern in Ausbildung ihres Kindes einbezogen werden, die Schüler besser führt als, wenn die Eltern entfernten bleiben. Es gibt viele Rechte und Unrecht-Möglichkeiten können Sie engagieren mehr in die Ausbildung Ihrer Kinder. Versuchen Sie ein paar dieser Ideen eine deutliche Verbesserung in Ihrem Engagement zu machen.

  1. Ask Fragen. Am besten kann mit Bildung Ihres Kindes beteiligt man ist, ihm oder ihr Fragen zu Fragen. Allerdings müssen Sie versuchen, mehr als nur 'die typisch, was Sie in der Schule heute getan?' Versuchen Sie, spezifischere Fragen zu Unterricht in bestimmten Fächern. Akzeptieren Sie 'nichts' als Antwort auf Ihre Fragen. Formulieren Sie die Frage, oder versuchen Sie eine andere, um eine Antwort zu erhalten. Wenn Ihr Kind resistent gegen diese Art der Befragung ist, geben Sie es einige Zeit, aber geben Sie nicht auf!
  2. Mit den Lehrern sprechen. Lehrer haben nicht immer die Zeit, Sie über Ihre Schüler zu kontaktieren, vor allem, wenn Ihre Schüler gut oder auch zufriedenstellend tut. Sie sind oft auch überfordert mit Problem-Studenten, dass man die Zeit nehmen, um die glühenden Berichte geben, so viel wie sie möchten. Jedoch wenn Sie die Initiative kontaktieren sie machen und bitten um einen Fortschrittsbericht oder Fragen, was Ihr Kind in der Klasse lernen ist, gerne die Lehrer mit einer Antwort zwingen. Es ist auch üblich für Lehrer, Websites oder anderen online-Ressourcen für Sie zu halten mit Hausaufgaben, Projekte und Erfahrungen beizubehalten.
  3. Volunteer in der Schule zu helfen. Ja, sind Sie beschäftigt. Jeder ist heutzutage beschäftigt. Versuchen Sie mal aus Ihrem Terminkalender freiwillig an der Schule Ihres Kindes zu nehmen. Nehmen Sie täglich aus der Arbeit eine Exkursion chaperone oder freiwillige einen Verkauf zu backen für die Booster-Club zu organisieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit zur Interaktion mit anderen Eltern und Netzwerk mit Lehrer und Administratoren. Es zeigt auch Ihr Kind, dass Sie über sie und ihre Ausbildung kümmern.
  4. Hilfe bei Hausaufgaben anbieten. Dies bedeutet nicht, Ihrem Kind die gesamte wissenschaftliches Projekt zu tun. Sie können jedoch helfen, ihnen suchen im Internet oder Bücher für Projektideen und sogar Hilfe Farbe des Vulkans. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Anleihen mit Ihrem Kind und auch mit dem was ist los in seine oder ihre Klassen aktuell zu halten.

Ihre 'neuen' Notlage zu mehr engagieren kann mit einigem Widerstand zuerst erfüllt sein. Halten Sie verschiedene Fragen und Techniken versuchen, bis Sie und Ihr Kind eine Regelung finden, die euch beiden passt.









In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren


In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Mom and child smiling

Untersuchungen haben gezeigt, dass wenn Eltern in Ausbildung ihres Kindes einbezogen werden, die Schüler besser führt als, wenn die Eltern entfernten bleiben. Es gibt viele Rechte und Unrecht-Möglichkeiten können Sie engagieren mehr in die Ausbildung Ihrer Kinder. Versuchen Sie ein paar dieser Ideen eine deutliche Verbesserung in Ihrem Engagement zu machen.

  1. Ask Fragen. Am besten kann mit Bildung Ihres Kindes beteiligt man ist, ihm oder ihr Fragen zu Fragen. Allerdings müssen Sie versuchen, mehr als nur 'die typisch, was Sie in der Schule heute getan?' Versuchen Sie, spezifischere Fragen zu Unterricht in bestimmten Fächern. Akzeptieren Sie 'nichts' als Antwort auf Ihre Fragen. Formulieren Sie die Frage, oder versuchen Sie eine andere, um eine Antwort zu erhalten. Wenn Ihr Kind resistent gegen diese Art der Befragung ist, geben Sie es einige Zeit, aber geben Sie nicht auf!
  2. Mit den Lehrern sprechen. Lehrer haben nicht immer die Zeit, Sie über Ihre Schüler zu kontaktieren, vor allem, wenn Ihre Schüler gut oder auch zufriedenstellend tut. Sie sind oft auch überfordert mit Problem-Studenten, dass man die Zeit nehmen, um die glühenden Berichte geben, so viel wie sie möchten. Jedoch wenn Sie die Initiative kontaktieren sie machen und bitten um einen Fortschrittsbericht oder Fragen, was Ihr Kind in der Klasse lernen ist, gerne die Lehrer mit einer Antwort zwingen. Es ist auch üblich für Lehrer, Websites oder anderen online-Ressourcen für Sie zu halten mit Hausaufgaben, Projekte und Erfahrungen beizubehalten.
  3. Volunteer in der Schule zu helfen. Ja, sind Sie beschäftigt. Jeder ist heutzutage beschäftigt. Versuchen Sie mal aus Ihrem Terminkalender freiwillig an der Schule Ihres Kindes zu nehmen. Nehmen Sie täglich aus der Arbeit eine Exkursion chaperone oder freiwillige einen Verkauf zu backen für die Booster-Club zu organisieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit zur Interaktion mit anderen Eltern und Netzwerk mit Lehrer und Administratoren. Es zeigt auch Ihr Kind, dass Sie über sie und ihre Ausbildung kümmern.
  4. Hilfe bei Hausaufgaben anbieten. Dies bedeutet nicht, Ihrem Kind die gesamte wissenschaftliches Projekt zu tun. Sie können jedoch helfen, ihnen suchen im Internet oder Bücher für Projektideen und sogar Hilfe Farbe des Vulkans. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Anleihen mit Ihrem Kind und auch mit dem was ist los in seine oder ihre Klassen aktuell zu halten.

Ihre 'neuen' Notlage zu mehr engagieren kann mit einigem Widerstand zuerst erfüllt sein. Halten Sie verschiedene Fragen und Techniken versuchen, bis Sie und Ihr Kind eine Regelung finden, die euch beiden passt.


In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren

In die Ausbildung Ihres Kindes engagieren : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung