Wie starte ich ein Bio-Lebensmittel-Geschäft

Bio-Lebensmittel aus einer Milliarden-Dollar-Nische im Jahr 1990 ein $25 Milliarden 21. Jahrhundert Industrie gewachsen, sagt Forbes. f Sie Freilandeier oder pestizidfreien Anbau zu verkaufen haben, gibt es am Markt. Sie benötigen ein Lieferant, der Eidgenössischen Bio-Standards entspricht.


How to Beginnen Sie ein Bio-Lebensmittel-Geschäft
Bio-Lebensmittel haben sich von einem Milliarden-dollar-Nische in 1990 um ein $25 Milliarden-plus 21st century Industrie, sagt Forbes. f haben Sie Freiland-Eier oder Pestizid-freie Pflanzen zu verkaufen, der Markt ist da. Sie benötigen einen Lieferanten, der in Einklang mit Bundes-Bio-standards.
Wo Verkaufen
  • Nicht jeder kümmert sich um Essen Bio-Lebensmittel. Und nicht jeder kann es sich leisten. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie einen Speicherort, in dem Kunden, die Pflege und das Geld finden Sie. Die Bplans website sagt, zum Beispiel, dass die Letzte Grenze Bio-Lebensmittelgeschäft eröffnet, in einem Ort mit viel Einzelhandel Lebensmittel Verkehr. Einkäufer im Bereich bevormunden arts-Shops, Handwerk Messen und ähnlichen Einrichtungen, die Letzte Grenze glaubte, Ihre Augen öffnet, Bio-shopping. Das Unternehmen zog auch eine Lage, eine 20-minütige Fahrt von konkurrierenden store.
Suche nach Bio-Lebensmittel
  • um erfolgreich Zu sein, müssen Sie eine stetige Versorgung von Bio-Ware. Wenn du Landwirte in deiner Umgebung, treffen und mit Ihnen zu reden. Einem lokalen Bauern-Markt ist ein guter start für diese. Finden, ob Sie wachsen organisch, und ob Sie interessiert sind bei der Versorgung Sie. Lokale Bäckereien oft verkaufen die Bauern Märkte, so dass Sie eine Lieferung von Backwaren. Die Lokale Ernte website ist eine weitere Quelle von Namen, bietet ein Verzeichnis von 30.000 Betriebe und Landwirte Märkte. Shopping lokal reduziert die Versandkosten, und es kann Hinzugefügt werden, um Ihre Eleganz mit dem Verbraucher.
Zertifizierung und-Etikettierung
  • Lernen Sie die Anforderungen für die Kennzeichnung Bio-Produkte, bevor Sie irgendetwas in den Regalen. Wenn Sie etwas sagen, ist 100 Prozent organic, für Instanz -, Bundes-Verordnung sagt, es kann keine nicht-Bio-Zutaten außer Wasser und Salz. Produkte mit weniger als 70 Prozent Bio-Zutaten können nicht als Bio an alle. Sie brauchen, um zu kaufen, vom Bauern oder Lieferanten, die bescheinigen können, Ihre Produkte sind Bio. Produzenten, die verkaufen weniger als $5.000 pro Jahr für Bio-Produkte müssen nicht zertifiziert werden, aber Sie wollen, um zu bestätigen, dass Sie tun, Folgen Sie der Bund ökologische standards vor Vertragsabschluss mit Ihnen.
Erfolgreiches Marketing
  • In Lebensmittelgeschäften wie Whole Foods und Publix, finden Sie zahlreiche Marken und Sorten von Bio-Obst, Müsli, Käse und andere Produkte. Um erfolgreich zu sein benötigt Ihr Unternehmen eine marketing-Kampagne, stellen Sie Ihre Produkte und Linien, die abheben. Forbes schlägt vor, dass, weil viele Bio-Konsumenten sind motiviert von der Sorge für Themen wie den Umwelt-oder den hunger in der Welt, sollten Sie bauen auf diesem Gefühl. Mehrere Shops Spenden einen Prozentsatz Ihrer Gewinne an Tafeln und ähnliche Programme, zum Beispiel.








Wie starte ich ein Bio-Lebensmittel-Geschäft


Bio-Lebensmittel aus einer Milliarden-Dollar-Nische im Jahr 1990 ein $25 Milliarden 21. Jahrhundert Industrie gewachsen, sagt Forbes. f Sie Freilandeier oder pestizidfreien Anbau zu verkaufen haben, gibt es am Markt. Sie benötigen ein Lieferant, der Eidgenössischen Bio-Standards entspricht.


How to Beginnen Sie ein Bio-Lebensmittel-Geschäft
Bio-Lebensmittel haben sich von einem Milliarden-dollar-Nische in 1990 um ein $25 Milliarden-plus 21st century Industrie, sagt Forbes. f haben Sie Freiland-Eier oder Pestizid-freie Pflanzen zu verkaufen, der Markt ist da. Sie benötigen einen Lieferanten, der in Einklang mit Bundes-Bio-standards.
Wo Verkaufen
  • Nicht jeder kümmert sich um Essen Bio-Lebensmittel. Und nicht jeder kann es sich leisten. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie einen Speicherort, in dem Kunden, die Pflege und das Geld finden Sie. Die Bplans website sagt, zum Beispiel, dass die Letzte Grenze Bio-Lebensmittelgeschäft eröffnet, in einem Ort mit viel Einzelhandel Lebensmittel Verkehr. Einkäufer im Bereich bevormunden arts-Shops, Handwerk Messen und ähnlichen Einrichtungen, die Letzte Grenze glaubte, Ihre Augen öffnet, Bio-shopping. Das Unternehmen zog auch eine Lage, eine 20-minütige Fahrt von konkurrierenden store.
Suche nach Bio-Lebensmittel
  • um erfolgreich Zu sein, müssen Sie eine stetige Versorgung von Bio-Ware. Wenn du Landwirte in deiner Umgebung, treffen und mit Ihnen zu reden. Einem lokalen Bauern-Markt ist ein guter start für diese. Finden, ob Sie wachsen organisch, und ob Sie interessiert sind bei der Versorgung Sie. Lokale Bäckereien oft verkaufen die Bauern Märkte, so dass Sie eine Lieferung von Backwaren. Die Lokale Ernte website ist eine weitere Quelle von Namen, bietet ein Verzeichnis von 30.000 Betriebe und Landwirte Märkte. Shopping lokal reduziert die Versandkosten, und es kann Hinzugefügt werden, um Ihre Eleganz mit dem Verbraucher.
Zertifizierung und-Etikettierung
  • Lernen Sie die Anforderungen für die Kennzeichnung Bio-Produkte, bevor Sie irgendetwas in den Regalen. Wenn Sie etwas sagen, ist 100 Prozent organic, für Instanz -, Bundes-Verordnung sagt, es kann keine nicht-Bio-Zutaten außer Wasser und Salz. Produkte mit weniger als 70 Prozent Bio-Zutaten können nicht als Bio an alle. Sie brauchen, um zu kaufen, vom Bauern oder Lieferanten, die bescheinigen können, Ihre Produkte sind Bio. Produzenten, die verkaufen weniger als $5.000 pro Jahr für Bio-Produkte müssen nicht zertifiziert werden, aber Sie wollen, um zu bestätigen, dass Sie tun, Folgen Sie der Bund ökologische standards vor Vertragsabschluss mit Ihnen.
Erfolgreiches Marketing
  • In Lebensmittelgeschäften wie Whole Foods und Publix, finden Sie zahlreiche Marken und Sorten von Bio-Obst, Müsli, Käse und andere Produkte. Um erfolgreich zu sein benötigt Ihr Unternehmen eine marketing-Kampagne, stellen Sie Ihre Produkte und Linien, die abheben. Forbes schlägt vor, dass, weil viele Bio-Konsumenten sind motiviert von der Sorge für Themen wie den Umwelt-oder den hunger in der Welt, sollten Sie bauen auf diesem Gefühl. Mehrere Shops Spenden einen Prozentsatz Ihrer Gewinne an Tafeln und ähnliche Programme, zum Beispiel.

Wie starte ich ein Bio-Lebensmittel-Geschäft

Bio-Lebensmittel aus einer Milliarden-Dollar-Nische im Jahr 1990 ein $25 Milliarden 21. Jahrhundert Industrie gewachsen, sagt Forbes. f Sie Freilandeier oder pestizidfreien Anbau zu verkaufen haben, gibt es am Markt. Sie benötigen ein Lieferant, der Eidgenössischen Bio-Standards entspricht.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung