Arten von Pelzen

Pelze kommen in vielen Farben, Längen, Typen und Stile. In der Regel im Zusammenhang mit aufwendigen Mäntel, werden Pelze auch verwendet, Stolen, Kragen, Wraps, Stulpen, Hüte und mehr zu machen. Pelz Kleidung stammt aus dem Mittelalter und gewonnene Popularität mit Männern und Frauen durch die 19. und 20. Jahrhundert.


Arten von Pelzen
Pelze kommen in vielen Farben, Längen, Arten und Stile. In der Regel verbunden mit großzügigen Mäntel, Pelze werden auch verwendet, um machen, Stola, Kragen, Packungen, Manschetten, Hüte und mehr. Pelz-Bekleidung stammt aus dem Mittelalter und der Popularität bei Männern und Frauen durch die 19th und 20th Jahrhunderten.
Mink
  • Der erste Nerz Mantel erschien in der 19. Nerz bekannt ist, leicht, robust und glänzend, mit einem warmen und weichen inneren. Weibliche Nerz Pelze fühlen geschmeidigere aber sind kleiner als die der männlichen Nerze, Pelze. Obwohl ursprünglich in Ihren natürlichen Lebensräumen in China, Sibirien und Japan, Nerze sind in Erster Linie Bauernhof-angehoben in den USA und Kanada. Skandinavien zählt zu den top-Pelz-Farmen region, Herstellung 66 Prozent der Pelz gezüchtete Nerze.
Chinchilla
  • Es braucht viele dieser kleinen Nager zu machen, einen Pelzmantel, so dass die Mäntel sind teuer. Chinchillas sind in Südamerika und wurde fast ausgestorben, weil die Europäische Nachfrage. Heute, chinchillas sind eine geschützte Art, die in der wild-und Bauernhof-angehoben, hauptsächlich in Dänemark und Ungarn, für den Einsatz in Kleidung. Chinchilla bietet eine Breite Palette von Farben, mittellanges Fell und überlegene Weichheit.
Fox
  • Der zweite beliebtesten Pelz, Fuchs Pelz verfügt über eine lange, glänzende Fell, eine weiche Innenausstattung und eine Breite Palette von natürlichen Farben. Füchse gezüchtet und gezüchtet in den USA, Kanada und Russland, aber Skandinavien produziert, die 61 Prozent der Felle gefarmt fox Pelze. In den 1890er Jahren, trugen die Frauen die voller fox-Pelz-Kopf, Schwanz und alle. Im Jahr 2002, die Mode-Kraftpakete Christian Dior und Gucci vorgestellten full-fox Pelze in der Start-und Landebahn Modeschauen. Heute, fox Fell ist hauptsächlich für Borten, Kragen, wraps und Stolen.
Sable
  • Russisch sables sind das teuerste Fell der Welt. Eine wünschenswerte sable Pelz wird von einem üppigen, dunklen braunen Mantel mit großen Mengen an Silber Haar. Im Gegensatz zu anderen Pelze, Zobel behält seine Weichheit, egal wie es ist gestreichelt. Sables sind in Sibirien, Kanada und China, obwohl viele sind auch bewirtschaftet werden.








Arten von Pelzen


Pelze kommen in vielen Farben, Längen, Typen und Stile. In der Regel im Zusammenhang mit aufwendigen Mäntel, werden Pelze auch verwendet, Stolen, Kragen, Wraps, Stulpen, Hüte und mehr zu machen. Pelz Kleidung stammt aus dem Mittelalter und gewonnene Popularität mit Männern und Frauen durch die 19. und 20. Jahrhundert.


Arten von Pelzen
Pelze kommen in vielen Farben, Längen, Arten und Stile. In der Regel verbunden mit großzügigen Mäntel, Pelze werden auch verwendet, um machen, Stola, Kragen, Packungen, Manschetten, Hüte und mehr. Pelz-Bekleidung stammt aus dem Mittelalter und der Popularität bei Männern und Frauen durch die 19th und 20th Jahrhunderten.
Mink
  • Der erste Nerz Mantel erschien in der 19. Nerz bekannt ist, leicht, robust und glänzend, mit einem warmen und weichen inneren. Weibliche Nerz Pelze fühlen geschmeidigere aber sind kleiner als die der männlichen Nerze, Pelze. Obwohl ursprünglich in Ihren natürlichen Lebensräumen in China, Sibirien und Japan, Nerze sind in Erster Linie Bauernhof-angehoben in den USA und Kanada. Skandinavien zählt zu den top-Pelz-Farmen region, Herstellung 66 Prozent der Pelz gezüchtete Nerze.
Chinchilla
  • Es braucht viele dieser kleinen Nager zu machen, einen Pelzmantel, so dass die Mäntel sind teuer. Chinchillas sind in Südamerika und wurde fast ausgestorben, weil die Europäische Nachfrage. Heute, chinchillas sind eine geschützte Art, die in der wild-und Bauernhof-angehoben, hauptsächlich in Dänemark und Ungarn, für den Einsatz in Kleidung. Chinchilla bietet eine Breite Palette von Farben, mittellanges Fell und überlegene Weichheit.
Fox
  • Der zweite beliebtesten Pelz, Fuchs Pelz verfügt über eine lange, glänzende Fell, eine weiche Innenausstattung und eine Breite Palette von natürlichen Farben. Füchse gezüchtet und gezüchtet in den USA, Kanada und Russland, aber Skandinavien produziert, die 61 Prozent der Felle gefarmt fox Pelze. In den 1890er Jahren, trugen die Frauen die voller fox-Pelz-Kopf, Schwanz und alle. Im Jahr 2002, die Mode-Kraftpakete Christian Dior und Gucci vorgestellten full-fox Pelze in der Start-und Landebahn Modeschauen. Heute, fox Fell ist hauptsächlich für Borten, Kragen, wraps und Stolen.
Sable
  • Russisch sables sind das teuerste Fell der Welt. Eine wünschenswerte sable Pelz wird von einem üppigen, dunklen braunen Mantel mit großen Mengen an Silber Haar. Im Gegensatz zu anderen Pelze, Zobel behält seine Weichheit, egal wie es ist gestreichelt. Sables sind in Sibirien, Kanada und China, obwohl viele sind auch bewirtschaftet werden.

Arten von Pelzen

Pelze kommen in vielen Farben, Längen, Typen und Stile. In der Regel im Zusammenhang mit aufwendigen Mäntel, werden Pelze auch verwendet, Stolen, Kragen, Wraps, Stulpen, Hüte und mehr zu machen. Pelz Kleidung stammt aus dem Mittelalter und gewonnene Popularität mit Männern und Frauen durch die 19. und 20. Jahrhundert.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung