Helfen Sie Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung umzugehen


Hyperaktiv Aufmerksamkeits-Defizit-Störung, auch bekannt als ADHS, gehört zu den häufigsten psychischen Störungen, die bei Kindern zu entwickeln. Dieses Syndrom ist gekennzeichnet durch schwere Hyperaktivität, Aufmerksamkeit Lücken oder mangelnde Aufmerksamkeit auf Dinge, die für eine bestimmte Zeit und impulsiven Verhalten konzentrieren. Der allgemeinste Indikator bei Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-hyperaktiv-Störung ist, dass sie leicht langweilen.

Hier ist eine Liste der Symptome zu beobachten, um zu wissen, ob ein Kind hyperaktiv Aufmerksamkeitsstörungen hat:

  • Schwere Hyperaktivität – überprüfen, ob ein Kind nicht noch bleiben oder selbst in einer bestimmten Instanz zu steuern; wie beim sitzen, gehen, laufen oder sprechen.
  • Mangelnde Konzentration – beachten Sie, dass das Kind, wenn er was kennt um sie herum geschieht.
  • Leichtsinn – überwachen die Dinge, die das Kind wenn er bestimmte Aktionen ohne ersten nachdenken über das Ergebnis der Fall ist.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, ist es am besten zu konsultieren medizinische Spezialisten wie Psychologen, Psychiater oder Neurologen, die spezialisiert auf dem Gebiet der sozialen Verhalten Ihres Kindes zu diagnostizieren.

Hier sind einige Punkte, die Ihnen helfen und Ihre Kinder befassen sich mit Aufmerksamkeit Defizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS):

  • System zu belohnen – dem Kind eine Belohnung geben, nachdem er oder sie eine Aufgabe erfüllt. Dadurch erhalten die Kinder Motivation, einige Aufgaben zu beenden. Lassen Sie das Kind entscheiden, was er verdienen wird, nach Abschluss der Aufgabe.
  • Umgang mit dem Kind Reizbarkeit – wenn das Kind beginnt zu weinen und Sie schreit, nehmen Sie Rücksicht und nicht deprimierend Vortrag geben. Versuchen Sie, mit ihm in einer positiven Weise zu sprechen und ihn Fragen, ob er einen normalen Tonfall verwenden kann, damit Sie ihn mit seinen Problemen helfen können. Wenn Sie bemerken, dass seine Wutanfälle häufiger als üblich sind, ist die Zeit, die müssen Sie ihn nach einem Time-Out-Ecke zu schicken.
  • Zeigen Sie dem Kind, dass Sie-Versorgung und ihn lieben – das Kind in jeder Hinsicht zu unterstützen. Dadurch wird das Kind Verhaltens Verbesserung.
  • Die Ernährung des Kindes zu kontrollieren – einige Lebensmittel wirken sich auf das Ausmaß des Aufmerksamkeits-Defizit-hyperaktiv-Störung (ADHS). Gibt das Kind übermäßige Mengen von Zucker und/oder Salz machen ihn stark hyperaktiv. Servieren Sie gesund, salzarme und zuckerreduzierte Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Das macht sie aufmerksamer und reaktionsschnell. Es wird sicherlich Ihr Kind Hyperaktivität reduzieren.
  • Erhalten spezielle Kurse in der Schule – Lehrer in Sonderklassen Zut mehr Zeit für Aktivitäten und geben Sie ihm spezielle Behandlungen wie sitzt vor der Klasse, was ihm besondere Hausaufgaben und geben ihm mehr Zeit für die Prüfungen zu beenden.
  • Festlegen von Regeln – Set klare und leicht verständliche Regelungen, die ein Kind folgen muss. Geben Sie Strafen, wenn er Regeln wie kein Dessert nach dem Abendessen und was nicht missachtet.
  • Nicht beurteilen und vergleichen-lassen Sie Ihr Kind Arbeit hart zu begegnen erreicht seine höchste Potenzial. Vergleichen Sie und vergleichen Sie Ihr Kind mit anderen nicht. Nur verschlechtert und das Kind schäme. Es wird nicht helfen, das Kind Aufgaben motiviert werden.
  • Setzen Sie sich als Beispiel (Vorbild)-Ihr Kind wird gezeigt, wie Dinge positiv zu tun. Vermitteln Sie ihm wie Sie organisiert und bestimmt.

Nach Durchführung dieser Punkte, sehen Sie, dass Ihr Kind mehr über das Leben erfahren und mehr zu den Mitgliedern seiner Familien angefügt werden. Das Kind versucht, sein Verhalten seinen Lebensstil entsprechend anpassen.









Helfen Sie Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung umzugehen


Helfen Sie Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung umzugehen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Hyperaktiv Aufmerksamkeits-Defizit-Störung, auch bekannt als ADHS, gehört zu den häufigsten psychischen Störungen, die bei Kindern zu entwickeln. Dieses Syndrom ist gekennzeichnet durch schwere Hyperaktivität, Aufmerksamkeit Lücken oder mangelnde Aufmerksamkeit auf Dinge, die für eine bestimmte Zeit und impulsiven Verhalten konzentrieren. Der allgemeinste Indikator bei Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-hyperaktiv-Störung ist, dass sie leicht langweilen.

Hier ist eine Liste der Symptome zu beobachten, um zu wissen, ob ein Kind hyperaktiv Aufmerksamkeitsstörungen hat:

  • Schwere Hyperaktivität – überprüfen, ob ein Kind nicht noch bleiben oder selbst in einer bestimmten Instanz zu steuern; wie beim sitzen, gehen, laufen oder sprechen.
  • Mangelnde Konzentration – beachten Sie, dass das Kind, wenn er was kennt um sie herum geschieht.
  • Leichtsinn – überwachen die Dinge, die das Kind wenn er bestimmte Aktionen ohne ersten nachdenken über das Ergebnis der Fall ist.

Wenn Sie diese Symptome bemerken, ist es am besten zu konsultieren medizinische Spezialisten wie Psychologen, Psychiater oder Neurologen, die spezialisiert auf dem Gebiet der sozialen Verhalten Ihres Kindes zu diagnostizieren.

Hier sind einige Punkte, die Ihnen helfen und Ihre Kinder befassen sich mit Aufmerksamkeit Defizit/Hyperaktivitätsstörung (ADHS):

  • System zu belohnen – dem Kind eine Belohnung geben, nachdem er oder sie eine Aufgabe erfüllt. Dadurch erhalten die Kinder Motivation, einige Aufgaben zu beenden. Lassen Sie das Kind entscheiden, was er verdienen wird, nach Abschluss der Aufgabe.
  • Umgang mit dem Kind Reizbarkeit – wenn das Kind beginnt zu weinen und Sie schreit, nehmen Sie Rücksicht und nicht deprimierend Vortrag geben. Versuchen Sie, mit ihm in einer positiven Weise zu sprechen und ihn Fragen, ob er einen normalen Tonfall verwenden kann, damit Sie ihn mit seinen Problemen helfen können. Wenn Sie bemerken, dass seine Wutanfälle häufiger als üblich sind, ist die Zeit, die müssen Sie ihn nach einem Time-Out-Ecke zu schicken.
  • Zeigen Sie dem Kind, dass Sie-Versorgung und ihn lieben – das Kind in jeder Hinsicht zu unterstützen. Dadurch wird das Kind Verhaltens Verbesserung.
  • Die Ernährung des Kindes zu kontrollieren – einige Lebensmittel wirken sich auf das Ausmaß des Aufmerksamkeits-Defizit-hyperaktiv-Störung (ADHS). Gibt das Kind übermäßige Mengen von Zucker und/oder Salz machen ihn stark hyperaktiv. Servieren Sie gesund, salzarme und zuckerreduzierte Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Das macht sie aufmerksamer und reaktionsschnell. Es wird sicherlich Ihr Kind Hyperaktivität reduzieren.
  • Erhalten spezielle Kurse in der Schule – Lehrer in Sonderklassen Zut mehr Zeit für Aktivitäten und geben Sie ihm spezielle Behandlungen wie sitzt vor der Klasse, was ihm besondere Hausaufgaben und geben ihm mehr Zeit für die Prüfungen zu beenden.
  • Festlegen von Regeln – Set klare und leicht verständliche Regelungen, die ein Kind folgen muss. Geben Sie Strafen, wenn er Regeln wie kein Dessert nach dem Abendessen und was nicht missachtet.
  • Nicht beurteilen und vergleichen-lassen Sie Ihr Kind Arbeit hart zu begegnen erreicht seine höchste Potenzial. Vergleichen Sie und vergleichen Sie Ihr Kind mit anderen nicht. Nur verschlechtert und das Kind schäme. Es wird nicht helfen, das Kind Aufgaben motiviert werden.
  • Setzen Sie sich als Beispiel (Vorbild)-Ihr Kind wird gezeigt, wie Dinge positiv zu tun. Vermitteln Sie ihm wie Sie organisiert und bestimmt.

Nach Durchführung dieser Punkte, sehen Sie, dass Ihr Kind mehr über das Leben erfahren und mehr zu den Mitgliedern seiner Familien angefügt werden. Das Kind versucht, sein Verhalten seinen Lebensstil entsprechend anpassen.


Helfen Sie Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung umzugehen

Helfen Sie Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung umzugehen : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung