Reagieren Sie auf eine Osha-Beschwerde


OSHA oder Occupational Safety and Health Administration ist unter dem United States Department of Labor, die sicherstellt, dass Menschen haben gute Arbeitsbedingungen in den Unternehmen für die sie arbeiten. Betreuung und Bildung werden bereitgestellt, um seine Ziele zu erreichen. Wenn Sie ein Geschäft besitzen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie mit den OSHA-Standards durch die Bereitstellung eines sicheres Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter. Wenn ein Mitarbeiter fühlt, dass das Gebiet, wo er im arbeitet, nicht sicher ist, kann er Beschwerde OSHA einreichen. Ein Vertreter von OSHA werden Arbeitsplatz untersuchen und sehen, ob die Beschwerde gültig ist. Eine schriftliche Beschwerde wird vom Mitarbeiter zu OSHA vorgelegt. Der Name des Beschwerdeführers werden vertraulich behandelt, damit Sie nicht wissen, wer von Ihren Mitarbeitern eine Klage eingereicht. Dies ist zur Vermeidung von Diskriminierung sowie die Möglichkeit, hart an den Mitarbeiter.
Hier sind die Schritte, wie man auf eine OSHA-Beschwerde zu reagieren.

  • Überprüfung der OSHA-Begriffe. Wenn Sie eine Beschwerde von OSHA abgelegt, die von einem Ihrer Mitarbeiter erhalten, besuchen Sie die Website und lesen Sie die Richtlinien. Dadurch erhalten Sie eine Auffrischung auf, was die Dinge sind, die Sie verpasst haben und korrigieren müssen. Dies gibt Ihnen auch eine Vorstellung über den Beschwerde-Prozess so dass Sie selbst dies als auch die Inspektion bereit können wenn man fertig ist.
  • Auf die Beschwerde zu reagieren. Sie haben 5 Tage auf die Beschwerde zu reagieren. Schließen Sie die konkreten Beschwerden in Ihre Antwort und was Sie tun werden, um diese zu beheben. Achten Sie sorgfältig die Schritte erklären, die Sie bei der Korrektur der Probleme. Wenn Ihre Antwort für OSHA zufriedenstellend ist, die Beschwerde wird geschlossen und vor-Ort-Inspektion wird nicht mehr benötigt werden. OSHA teilt dann den Beschwerdeführer über Ihre Antwort. Wenn die Beschwerde geschlossen wurde, müssen Sie wirklich die Probleme zu beheben und die Beschwerden zu beheben. Wenn dies nicht der Fall ist, der Mitarbeiter kann melden Sie zurück und Sie haben größere Probleme nicht zu tun, was Sie versprachen, OSHA.
  • Führer der OSHA-Vertreter. Wenn die Beschwerde nach dem Antworten nicht geschlossen wurde, bereit, sein, als ein Vertreter von OSHA jederzeit Ihren Arbeitsplatz untersuchen wird. Da Sie die Beschwerden bereits kennen, empfiehlt es sich, diese unverzüglich zu handeln. Dies wird nicht nur schließen die Beschwerde sondern auch machen Ihr Arbeitsplatz sicher nicht nur für Ihre Mitarbeiter, sondern Ihnen auch. Es ist auch besser, wenn Sie alle Räumlichkeiten zu überprüfen und sehen, ob es andere Dinge, die Sie brauchen gibt, abgesehen von den Beschwerden zu beheben. Wenn der Vertreter auf die spezifischen Beschwerden konzentrieren wird, ist es immer noch besser, bereit zu sein, wie er möglicherweise andere Probleme sehen, die sein müssen behoben, so dass das Problem größer. Unterstützen des Vertreters und kooperativ. Mit der Inspektion erledigt, werden Sie mit der Bewertung gestellt.
  • Arbeiten zur Behebung von Problemen, die in der Auswertung angegeben. Dies soll sicherstellen, dass die Beschwerde gelöscht werden.


Wenn Sie denken, dass das Problem Rechtsbeistand benötigt, können Sie immer einen Anwalt zu Ihnen helfen, mit dem Prozess mieten. Zur Vermeidung von Beschwerden OSHA müssen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsplatz sicher zu verwahren und Kommunikation mit den Mitarbeitern zu wissen, was ihre Probleme sind.









Reagieren Sie auf eine Osha-Beschwerde


Reagieren Sie auf eine Osha-Beschwerde : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


OSHA oder Occupational Safety and Health Administration ist unter dem United States Department of Labor, die sicherstellt, dass Menschen haben gute Arbeitsbedingungen in den Unternehmen für die sie arbeiten. Betreuung und Bildung werden bereitgestellt, um seine Ziele zu erreichen. Wenn Sie ein Geschäft besitzen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie mit den OSHA-Standards durch die Bereitstellung eines sicheres Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter. Wenn ein Mitarbeiter fühlt, dass das Gebiet, wo er im arbeitet, nicht sicher ist, kann er Beschwerde OSHA einreichen. Ein Vertreter von OSHA werden Arbeitsplatz untersuchen und sehen, ob die Beschwerde gültig ist. Eine schriftliche Beschwerde wird vom Mitarbeiter zu OSHA vorgelegt. Der Name des Beschwerdeführers werden vertraulich behandelt, damit Sie nicht wissen, wer von Ihren Mitarbeitern eine Klage eingereicht. Dies ist zur Vermeidung von Diskriminierung sowie die Möglichkeit, hart an den Mitarbeiter.
Hier sind die Schritte, wie man auf eine OSHA-Beschwerde zu reagieren.

  • Überprüfung der OSHA-Begriffe. Wenn Sie eine Beschwerde von OSHA abgelegt, die von einem Ihrer Mitarbeiter erhalten, besuchen Sie die Website und lesen Sie die Richtlinien. Dadurch erhalten Sie eine Auffrischung auf, was die Dinge sind, die Sie verpasst haben und korrigieren müssen. Dies gibt Ihnen auch eine Vorstellung über den Beschwerde-Prozess so dass Sie selbst dies als auch die Inspektion bereit können wenn man fertig ist.
  • Auf die Beschwerde zu reagieren. Sie haben 5 Tage auf die Beschwerde zu reagieren. Schließen Sie die konkreten Beschwerden in Ihre Antwort und was Sie tun werden, um diese zu beheben. Achten Sie sorgfältig die Schritte erklären, die Sie bei der Korrektur der Probleme. Wenn Ihre Antwort für OSHA zufriedenstellend ist, die Beschwerde wird geschlossen und vor-Ort-Inspektion wird nicht mehr benötigt werden. OSHA teilt dann den Beschwerdeführer über Ihre Antwort. Wenn die Beschwerde geschlossen wurde, müssen Sie wirklich die Probleme zu beheben und die Beschwerden zu beheben. Wenn dies nicht der Fall ist, der Mitarbeiter kann melden Sie zurück und Sie haben größere Probleme nicht zu tun, was Sie versprachen, OSHA.
  • Führer der OSHA-Vertreter. Wenn die Beschwerde nach dem Antworten nicht geschlossen wurde, bereit, sein, als ein Vertreter von OSHA jederzeit Ihren Arbeitsplatz untersuchen wird. Da Sie die Beschwerden bereits kennen, empfiehlt es sich, diese unverzüglich zu handeln. Dies wird nicht nur schließen die Beschwerde sondern auch machen Ihr Arbeitsplatz sicher nicht nur für Ihre Mitarbeiter, sondern Ihnen auch. Es ist auch besser, wenn Sie alle Räumlichkeiten zu überprüfen und sehen, ob es andere Dinge, die Sie brauchen gibt, abgesehen von den Beschwerden zu beheben. Wenn der Vertreter auf die spezifischen Beschwerden konzentrieren wird, ist es immer noch besser, bereit zu sein, wie er möglicherweise andere Probleme sehen, die sein müssen behoben, so dass das Problem größer. Unterstützen des Vertreters und kooperativ. Mit der Inspektion erledigt, werden Sie mit der Bewertung gestellt.
  • Arbeiten zur Behebung von Problemen, die in der Auswertung angegeben. Dies soll sicherstellen, dass die Beschwerde gelöscht werden.


Wenn Sie denken, dass das Problem Rechtsbeistand benötigt, können Sie immer einen Anwalt zu Ihnen helfen, mit dem Prozess mieten. Zur Vermeidung von Beschwerden OSHA müssen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsplatz sicher zu verwahren und Kommunikation mit den Mitarbeitern zu wissen, was ihre Probleme sind.


Reagieren Sie auf eine Osha-Beschwerde

Reagieren Sie auf eine Osha-Beschwerde : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung