Erstellen Sie ein Ausbildungsprogramm


Ausbildung Programme sind eine gute Möglichkeit für Menschen, die Informationen von erfahrenen Branchen lernen dabei von Anfang an etwas Geld zu verdienen. Die Lehrlingsausbildung-Programme können von der Regierung, durch den Arbeitgeber oder Gewerkschaften initiiert werden. Wenn Sie ein Ausbildungsprogramm für Ihr Unternehmen erstellen möchten wie.

  1. Haushalt. Zunächst ermitteln, ob Ihre Firma ein Budget, ein Ausbildungsprogramm zu arbeiten hat. Diese Programme helfen sehr qualifizierte Arbeitskräfte langfristig zu machen, aber kurzfristig, das Unternehmen muss die Diskussionsrunde, die Trainer und Ausbilder für die Lehrlinge zu finanzieren und muss die Lehrlinge einen Mindestlohn vorlegen, wie gesetzlich vorgeschrieben. In den meisten Fällen jedoch Firmen stehen auf lange Sicht besser von der Ausbildung-Programm profitieren und sollten daher die anfänglichen Kosten als Investition.
  2. Lehre-Allgemeine Geschäftsbedingungen. Anschließend sollte das Team, das Ausbildungsprogramm leitet, erstellen einen Entwurf der Bedingungen, die das Unternehmen und die Lehrlinge. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten die Aufgaben, die von dem Arbeitgeber und der Firma Ausbilder und Lehrer dürften im Detail festgelegt werden. Die Aufgaben und Verpflichtungen, die die Lehrlinge haben sollte auch an seiner Stelle ausgearbeitet werden. Sie sollten auch angeben, die Unterrichtseinheiten, die die Lehrlinge lernen sollte und wie diese Lektionen gelehrt werden.
  3. Klassenzimmer-Anweisungen. Die Klassenzimmer werden integralen Bestandteil der Ausbildungsprogramm bilden. Im Klassenzimmer werden, wo die theoretischen Grundlagen für die Fähigkeiten angeordnet werden werden. Das Gesetz legt fest, dass ein Ausbildungsprogramm mindestens 144 Stunden Klassenzimmer Anweisungen pro Jahr haben sollte. Besitzt Ihr Unternehmen keine Ausbilder für die Studenten zur Verfügung, können Sie auch lokale Berufsschulen kontaktieren, die Sie angeben können, mit dem Unterrichten von Dienstleistungen gegen eine geringe Gebühr. Diese Allianzen und institutionelle Beziehungen sind ideal für die Berufsschulen und die Gesellschaft braucht Trainer und Instruktoren.
  4. Ausbildung. Stellen Sie nach jeder Lektion sicher, dass die Lehrlinge zu bekommen, testen Sie ihre Theorien und Anwenden der Lektionen, die sie im Unterricht durch aktuelle Arbeit gelernt haben. Achten Sie jedoch, dass die Lehrlinge noch überwacht werden, wie sie in den praktischen Aspekt der Lehrlingsausbildung engagieren. Es sollte auch Tests und andere evaluierende Maßnahmen, die zur Beurteilung der Leistung der Lehrlinge verwendet werden und wie sie besser sein können verbessert.
  5. Lohn-Zeitplan. Erstellen Sie einen Lohn-Zeitplan, wo der Anstieg der Gehälter für jede Fertigkeit angegeben sind, die gelernt haben, ist. Wie Ihre Lehrlinge mehr Training bekommen, ist es nur logisch, damit Sie ihnen bessere Entschädigung geben. In der Lohn-Zeitplan sollten genaue Gehalt entspricht jede Fertigkeit aufgeschrieben.
  6. DOLETA. Überprüfen Sie abschließend, der DOLETA oder der Abteilung Arbeit Arbeit und Training Administration, die eigene Ausbildung Programmregeln und Richtlinien hat. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Format verwenden, wenn Sie Ihr eigenes Ausbildungsprogramm erstellen.

Arbeitnehmer die Chance, zu sammeln und erfahren alles zur gleichen Zeit durch ihre Ausbildung Programme. Diese Schritte sollen Ihnen dabei helfen.









Erstellen Sie ein Ausbildungsprogramm


Erstellen Sie ein Ausbildungsprogramm : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Ausbildung Programme sind eine gute Möglichkeit für Menschen, die Informationen von erfahrenen Branchen lernen dabei von Anfang an etwas Geld zu verdienen. Die Lehrlingsausbildung-Programme können von der Regierung, durch den Arbeitgeber oder Gewerkschaften initiiert werden. Wenn Sie ein Ausbildungsprogramm für Ihr Unternehmen erstellen möchten wie.

  1. Haushalt. Zunächst ermitteln, ob Ihre Firma ein Budget, ein Ausbildungsprogramm zu arbeiten hat. Diese Programme helfen sehr qualifizierte Arbeitskräfte langfristig zu machen, aber kurzfristig, das Unternehmen muss die Diskussionsrunde, die Trainer und Ausbilder für die Lehrlinge zu finanzieren und muss die Lehrlinge einen Mindestlohn vorlegen, wie gesetzlich vorgeschrieben. In den meisten Fällen jedoch Firmen stehen auf lange Sicht besser von der Ausbildung-Programm profitieren und sollten daher die anfänglichen Kosten als Investition.
  2. Lehre-Allgemeine Geschäftsbedingungen. Anschließend sollte das Team, das Ausbildungsprogramm leitet, erstellen einen Entwurf der Bedingungen, die das Unternehmen und die Lehrlinge. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten die Aufgaben, die von dem Arbeitgeber und der Firma Ausbilder und Lehrer dürften im Detail festgelegt werden. Die Aufgaben und Verpflichtungen, die die Lehrlinge haben sollte auch an seiner Stelle ausgearbeitet werden. Sie sollten auch angeben, die Unterrichtseinheiten, die die Lehrlinge lernen sollte und wie diese Lektionen gelehrt werden.
  3. Klassenzimmer-Anweisungen. Die Klassenzimmer werden integralen Bestandteil der Ausbildungsprogramm bilden. Im Klassenzimmer werden, wo die theoretischen Grundlagen für die Fähigkeiten angeordnet werden werden. Das Gesetz legt fest, dass ein Ausbildungsprogramm mindestens 144 Stunden Klassenzimmer Anweisungen pro Jahr haben sollte. Besitzt Ihr Unternehmen keine Ausbilder für die Studenten zur Verfügung, können Sie auch lokale Berufsschulen kontaktieren, die Sie angeben können, mit dem Unterrichten von Dienstleistungen gegen eine geringe Gebühr. Diese Allianzen und institutionelle Beziehungen sind ideal für die Berufsschulen und die Gesellschaft braucht Trainer und Instruktoren.
  4. Ausbildung. Stellen Sie nach jeder Lektion sicher, dass die Lehrlinge zu bekommen, testen Sie ihre Theorien und Anwenden der Lektionen, die sie im Unterricht durch aktuelle Arbeit gelernt haben. Achten Sie jedoch, dass die Lehrlinge noch überwacht werden, wie sie in den praktischen Aspekt der Lehrlingsausbildung engagieren. Es sollte auch Tests und andere evaluierende Maßnahmen, die zur Beurteilung der Leistung der Lehrlinge verwendet werden und wie sie besser sein können verbessert.
  5. Lohn-Zeitplan. Erstellen Sie einen Lohn-Zeitplan, wo der Anstieg der Gehälter für jede Fertigkeit angegeben sind, die gelernt haben, ist. Wie Ihre Lehrlinge mehr Training bekommen, ist es nur logisch, damit Sie ihnen bessere Entschädigung geben. In der Lohn-Zeitplan sollten genaue Gehalt entspricht jede Fertigkeit aufgeschrieben.
  6. DOLETA. Überprüfen Sie abschließend, der DOLETA oder der Abteilung Arbeit Arbeit und Training Administration, die eigene Ausbildung Programmregeln und Richtlinien hat. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Format verwenden, wenn Sie Ihr eigenes Ausbildungsprogramm erstellen.

Arbeitnehmer die Chance, zu sammeln und erfahren alles zur gleichen Zeit durch ihre Ausbildung Programme. Diese Schritte sollen Ihnen dabei helfen.


Erstellen Sie ein Ausbildungsprogramm

Erstellen Sie ein Ausbildungsprogramm : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung