Ein Vertrag Arbeiter zu klassifizieren


In der heutigen Geschäftswelt nutzen einige Büros und Unternehmen freiberufliche Vertragsarbeiter, die unabhängig voneinander arbeiten, um eine sofortige und temporäre Notwendigkeit für zusätzliche Arbeitskräfte zu füllen. In manchen Ländern mieten sie die Dienste der Platzierungen Agenturen vermitteln Zeitarbeiter, um eine plötzliche Vakanz füllen.
Bundes- und steuerlichen Gesetze schreiben vor, dass Arbeitgeber bestimmen müssen, wenn ein Arbeitnehmer ein freier Vertrag Arbeiter oder Angestellter betrachtet wird. Das Department of Labor verwendet einen 'wirtschaftliche Realität-Test' zu bestimmen, wie ein Arbeitnehmer einzustufen. Der Internal Revenue Service nutzt auf der anderen Seite einen '20-Schritt gesetzlichen Test.'

  • Der wirtschaftliche Realität-Test vom Department of Labor verwendet basiert auf nur fünf Faktoren, nämlich:
      • Das Ausmaß, in dem erbrachten Leistungen wird ein wesentlicher Bestandteil im Betrieb des Unternehmens des Arbeitgebers, beschäftigt sich mit
      • Wie dauerhaft ist die Geschäftsbeziehung
      • Ausgaben des Arbeitnehmers in Ausstattung und Ausrüstung
      • Die Gelegenheit für Gewinn und Verlust, die für den Arbeitnehmer vorhanden
      • Die Initiative, Weitblick und/oder Urteil erstreckt sich der Arbeitnehmer bei der Ausführung seiner Dienstleistungen
  • Die IRS hat einen anderen Satz von Kriterien bestimmen, wie einen Arbeitnehmer zu klassifizieren. Betrachten sie Folgendes, um das Verhältnis zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer zu überprüfen:
      • Verhaltenssteuerung - ob der Arbeitgeber hat das Recht, Steuern und lenken des Arbeitnehmers zum Ausführen der Aufgabe er angestellt wurde, durch Schulungen und Anleitungen zu tun
      • Finanzkontrolle - wie der Arbeitgeber steuert oder leitet die geschäftlichen Aspekte des Arbeitnehmers Aktivitäten wie Zahlungsweise, z.B. Kosten, Investitionen, Gewinn und Verlust Chancen
      • Zwischen den Parteien - Existenz schriftlicher Verträge, Zahlung von Leistungen an Arbeitnehmer, Entlastung/Kündigung
  • Die IRS sieht auch in Beziehung, wo ein Auftragnehmer als Arbeitnehmer eingestuft werden:
      • Freiberuflicher Unternehmer investieren ihre Zeit und Geld, ohne eine Garantie für den Erfolg für die Aufgabe, die er angestellt war, zu tun, aber wenn ein Arbeitnehmer in Höhe eingeschränkt ist, er kann die Leistung seiner Arbeit profitieren und vor Verlust geschützt, er ist Angestellter.
      • Ein Arbeiter eingestuft als Angestellter, wenn er auf unbestimmte Zeit, einschließlich Arbeit/Dienstleistungserbringung unregelmäßig eingestellt ist aber wiederkehrende sowie saisonale und befristete ist und Teilzeit-Jobs.
      • Übereinstimmung mit einer anderen Person Anweisungen wie, wann und wo Sie einen Job durchzuführen macht ihn einen Mitarbeiter.
      • Wenn er von einem anderen Mitarbeiter geschult werden, entsprechen des Arbeitgebers und Teilnahme an Schulungen und Sitzungen erforderlich ist, wird er als Angestellter klassifiziert.
      • Den Service persönlich betreffenden Rendern macht der gemieteten Arbeiter Angestellter.
      • Es gibt andere Indikatoren, die vorgeschlagen, dass ein Arbeitnehmer, als Angestellter eingestuft wird wie wann Dienste und Aufgaben des Arbeitnehmers zu dem Arbeitgeber Geschäftserfolg beitragen; Einstellung von Assistenten für die Arbeiter; die eingestellten Stunden Arbeit erfordern und geben Vollzeit Arbeit Voraussetzung; Arbeiten am Sitz des Arbeitgebers, auch wenn die Arbeit an anderer Stelle getan werden kann; auf eine Sequenz oder einer festgelegten Reihenfolge Arbeiten erforderlich.
      • Ein Arbeitnehmer, der vorzulegen, dass Berichte, bezahlt von der Stunde, Woche oder Monat, Reise-und Geschäft bezahlt und mit einem Satz von Werkzeugen und Ausrüstungsgegenständen für seine Aufgaben zur Verfügung gestellt wird als Arbeitnehmer eingestuft. Wenn er sein gekündigt oder aus dem Auftrag entlassen, ist er Angestellter.
  • Ein freiberuflicher Auftragnehmer ist auf der anderen Seite derjenige, der seine eigenen Finanzen wird verwendet, um den Vorgang abzuschließen, den er wurde beauftragt, Verträge mit anderen Firmen zu tun und ist für die Allgemeinheit zugänglich.


Es ist sehr wichtig, dass Sie als der Inhaber des Unternehmens die richtige Unterscheidung werden Ihr ständiger Mitarbeiter sein machen, ob die Person, die Sie mieten oder ist technisch eine freiberufliche Auftragnehmer. Dies ist die Grundlage für Zahlungen sowie die Einbehaltung von Ertragsteuern, Medicare, Sozialversicherung und sonstige Abzüge zulässigen Mitarbeiter.









Ein Vertrag Arbeiter zu klassifizieren


Ein Vertrag Arbeiter zu klassifizieren : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


In der heutigen Geschäftswelt nutzen einige Büros und Unternehmen freiberufliche Vertragsarbeiter, die unabhängig voneinander arbeiten, um eine sofortige und temporäre Notwendigkeit für zusätzliche Arbeitskräfte zu füllen. In manchen Ländern mieten sie die Dienste der Platzierungen Agenturen vermitteln Zeitarbeiter, um eine plötzliche Vakanz füllen.
Bundes- und steuerlichen Gesetze schreiben vor, dass Arbeitgeber bestimmen müssen, wenn ein Arbeitnehmer ein freier Vertrag Arbeiter oder Angestellter betrachtet wird. Das Department of Labor verwendet einen 'wirtschaftliche Realität-Test' zu bestimmen, wie ein Arbeitnehmer einzustufen. Der Internal Revenue Service nutzt auf der anderen Seite einen '20-Schritt gesetzlichen Test.'

  • Der wirtschaftliche Realität-Test vom Department of Labor verwendet basiert auf nur fünf Faktoren, nämlich:
      • Das Ausmaß, in dem erbrachten Leistungen wird ein wesentlicher Bestandteil im Betrieb des Unternehmens des Arbeitgebers, beschäftigt sich mit
      • Wie dauerhaft ist die Geschäftsbeziehung
      • Ausgaben des Arbeitnehmers in Ausstattung und Ausrüstung
      • Die Gelegenheit für Gewinn und Verlust, die für den Arbeitnehmer vorhanden
      • Die Initiative, Weitblick und/oder Urteil erstreckt sich der Arbeitnehmer bei der Ausführung seiner Dienstleistungen
  • Die IRS hat einen anderen Satz von Kriterien bestimmen, wie einen Arbeitnehmer zu klassifizieren. Betrachten sie Folgendes, um das Verhältnis zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer zu überprüfen:
      • Verhaltenssteuerung - ob der Arbeitgeber hat das Recht, Steuern und lenken des Arbeitnehmers zum Ausführen der Aufgabe er angestellt wurde, durch Schulungen und Anleitungen zu tun
      • Finanzkontrolle - wie der Arbeitgeber steuert oder leitet die geschäftlichen Aspekte des Arbeitnehmers Aktivitäten wie Zahlungsweise, z.B. Kosten, Investitionen, Gewinn und Verlust Chancen
      • Zwischen den Parteien - Existenz schriftlicher Verträge, Zahlung von Leistungen an Arbeitnehmer, Entlastung/Kündigung
  • Die IRS sieht auch in Beziehung, wo ein Auftragnehmer als Arbeitnehmer eingestuft werden:
      • Freiberuflicher Unternehmer investieren ihre Zeit und Geld, ohne eine Garantie für den Erfolg für die Aufgabe, die er angestellt war, zu tun, aber wenn ein Arbeitnehmer in Höhe eingeschränkt ist, er kann die Leistung seiner Arbeit profitieren und vor Verlust geschützt, er ist Angestellter.
      • Ein Arbeiter eingestuft als Angestellter, wenn er auf unbestimmte Zeit, einschließlich Arbeit/Dienstleistungserbringung unregelmäßig eingestellt ist aber wiederkehrende sowie saisonale und befristete ist und Teilzeit-Jobs.
      • Übereinstimmung mit einer anderen Person Anweisungen wie, wann und wo Sie einen Job durchzuführen macht ihn einen Mitarbeiter.
      • Wenn er von einem anderen Mitarbeiter geschult werden, entsprechen des Arbeitgebers und Teilnahme an Schulungen und Sitzungen erforderlich ist, wird er als Angestellter klassifiziert.
      • Den Service persönlich betreffenden Rendern macht der gemieteten Arbeiter Angestellter.
      • Es gibt andere Indikatoren, die vorgeschlagen, dass ein Arbeitnehmer, als Angestellter eingestuft wird wie wann Dienste und Aufgaben des Arbeitnehmers zu dem Arbeitgeber Geschäftserfolg beitragen; Einstellung von Assistenten für die Arbeiter; die eingestellten Stunden Arbeit erfordern und geben Vollzeit Arbeit Voraussetzung; Arbeiten am Sitz des Arbeitgebers, auch wenn die Arbeit an anderer Stelle getan werden kann; auf eine Sequenz oder einer festgelegten Reihenfolge Arbeiten erforderlich.
      • Ein Arbeitnehmer, der vorzulegen, dass Berichte, bezahlt von der Stunde, Woche oder Monat, Reise-und Geschäft bezahlt und mit einem Satz von Werkzeugen und Ausrüstungsgegenständen für seine Aufgaben zur Verfügung gestellt wird als Arbeitnehmer eingestuft. Wenn er sein gekündigt oder aus dem Auftrag entlassen, ist er Angestellter.
  • Ein freiberuflicher Auftragnehmer ist auf der anderen Seite derjenige, der seine eigenen Finanzen wird verwendet, um den Vorgang abzuschließen, den er wurde beauftragt, Verträge mit anderen Firmen zu tun und ist für die Allgemeinheit zugänglich.


Es ist sehr wichtig, dass Sie als der Inhaber des Unternehmens die richtige Unterscheidung werden Ihr ständiger Mitarbeiter sein machen, ob die Person, die Sie mieten oder ist technisch eine freiberufliche Auftragnehmer. Dies ist die Grundlage für Zahlungen sowie die Einbehaltung von Ertragsteuern, Medicare, Sozialversicherung und sonstige Abzüge zulässigen Mitarbeiter.


Ein Vertrag Arbeiter zu klassifizieren

Ein Vertrag Arbeiter zu klassifizieren : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung