Beat Depression ohne Medikamente


Depression ist ein Geisteszustand, wo weder Frieden noch Glück. Ihr Geist ist ziemlich deprimiert. Sie fühlen sich von Dunkelheit auf allen Seiten umgeben. Es gibt keinen Schimmer von Licht und Hoffnung.

Nach einem spirituellen Interpretation der Depression ist dieser Finsternis oder diese abgesenkt wegen Ihrer eigenen Unwissenheit. Wenn Sie sich selbst von dieser Unwissenheit zu befreien, können Sie Helligkeit, Frieden und Glück überall finden.

Während ein medizinischer Ansatz zur Depression Medikamente, Psychotherapie und anderen traditionellen Behandlungen enthalten könnte wenn an einen spirituellen Ansatz zur Depression fest, können dann nur Sie selbst befreien. Um diesen Ansatz zu üben, sollten Sie verstehen und befolgen Sie diese Schritte.

  1. Dein wahre selbst kennen. Im Allgemeinen das, was wir verstehen, durch 'self' ist unsere grobstofflichen Körpers und grober Verstand. Diese beiden bilden den äußeren selbst eines Mannes. Philosophisch, bezieht sich 'selbst' auf die innere selbst- oder wahre selbst eines Wesens. Es ist die subtile Körper und subtilen Geist eines Wesens. Wahr ist selbst auch 'Seele' oder 'Atman' (in der indischen Philosophie) bezeichnet. Seele/Atman ist die wahre Natur oder die wahre Identität eines Mannes. Es ist die Quelle des Geistes und des Lebens aller Wesen. Es ist ewig, unzerstörbar, ungeborene, kleiner als das kleinste Teilchen und größer als der größte Himmelskörper. Auf der anderen Seite ist den menschlichen Körper und die materielle Welt monostabil, zerstörbare, erstellt und zerstört. Beim Tod des materiellen Körpers bleibt hinter und eine geht an das wahre selbst. Wahr ist selbst die wahre Heimat aller. In tiefen Schlaf man bleibt in der wahren selbst und nach einer Nacht, man fühlt sich, Frieden im Kopf und neuer Energie im Körper. Aus dieser Erfahrung kann man verstehen, dass nur wahre selbst Energie, Frieden und Glückseligkeit geben kann. Ein Mann, der Krankheit leiden, ruft Verlust von Geld oder weltlichen Schmerz und Trauer Frieden nur in einen tiefen Schlaf. Dies ist, da in diesem Zustand selbst allein bleibt. Es gibt weder ein Wesen noch ein Objekt, das Schmerzen geben kann. Brutto-Welt, grobstofflichen Körpers und grober Verstand haben keine Präsenz in diesem Zustand. Allerdings gelangt man in den Schlaf, unwissentlich oder unbewusst. Wenn man wissentlich in tiefen Schlaf eingibt, kann einer unermesslichen Glückseligkeit und macht erhalten. Also man wie lernen sollte man diesen Zustand bewusst erreichen und erhalten sich aus Unkenntnis des materiellen Körpers und Welt befreit.
  2. Singe OM. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen der Verstand auf jemandes wahr selbst konzentriert werden kann. Ein Anfänger herausfinden nicht wo wahres selbst ist. Dafür muss er seine Gedanken auf etwas zu konzentrieren, die selbst auf true führt. Dazu muss das Singen von 'OM' eine große Bedeutung. In der indischen Philosophie und Spiritualität ist 'OM' am größten von allen Wörtern, alle Hymnen und alle Gebete. Alten Heiligen und Salbei festgestellt, dass der vibrierenden Klang OM alle Körperzellen aktiviert und Körper und Geist auf True selbst konzentriert werden. Für das Singen von OM, sollte man in einer Lotus-Haltung mit geschlossenen Augen sitzen. Dann sollte man OM laut singen, bis Atem erschöpft ist. Ton sollte in gleichem Verhältnis aus Nase und Mund kommen. Geist sollte auf der vibrierenden Klang OM und auf nichts anderes gehalten werden. Nach singen für eine halbe Stunde, wird man fühlen, dass der Geist ausreichend konzentriert wurde. Man muss Frieden und die Glückseligkeit in Körper und Geist fühlen.
  3. Praxis der Meditation. Nachdem das Singen von OM sollte man Meditation üben. In dieser praktischen sollte man auf sich selbst meditieren, denn Ziel ist es, das wahre selbst zu erreichen. Für Meditation sollte man in einer Lotus-Haltung mit geschlossenen Augen sitzen und den Geist auf Trikuti, die einen Punkt zwischen den Augenbrauen und oberhalb der Nase ist konzentrieren. Entweder man kann Meditation in sitzender Haltung oder in einer schlafenden (Leiche) Haltung üben, um in einen meditativen Zustand länger zu bleiben. In Meditation, Meditierende, Meditation und überlegter sind ein und dasselbe.

Die Praxis erreichen wahre selbst ist keine Frage von ein paar Tage oder ein paar Monate. Dafür muss man weiter Yoga lernen und praktizieren es seit Jahren. Jedoch kann Verständnis true selbst, singen von OM und Praxis der Meditation einen Mann an einer Depression befreien. Wenn man versteht, dass das wahre selbst ist eine Erweiterung des wirklichen und ewigen göttlichen, der echte Begleiter und der wahre Meister sind die Probleme die Hälfte gelöst. Praxis der Meditation hilft, um den Geist vor allem weltliche geschehen zu halten. Dann wird man frei von aller weltlichen Anlagen, die Schmerz und Leid verursachen.









Beat Depression ohne Medikamente


Beat Depression ohne Medikamente : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Depression ist ein Geisteszustand, wo weder Frieden noch Glück. Ihr Geist ist ziemlich deprimiert. Sie fühlen sich von Dunkelheit auf allen Seiten umgeben. Es gibt keinen Schimmer von Licht und Hoffnung.

Nach einem spirituellen Interpretation der Depression ist dieser Finsternis oder diese abgesenkt wegen Ihrer eigenen Unwissenheit. Wenn Sie sich selbst von dieser Unwissenheit zu befreien, können Sie Helligkeit, Frieden und Glück überall finden.

Während ein medizinischer Ansatz zur Depression Medikamente, Psychotherapie und anderen traditionellen Behandlungen enthalten könnte wenn an einen spirituellen Ansatz zur Depression fest, können dann nur Sie selbst befreien. Um diesen Ansatz zu üben, sollten Sie verstehen und befolgen Sie diese Schritte.

  1. Dein wahre selbst kennen. Im Allgemeinen das, was wir verstehen, durch 'self' ist unsere grobstofflichen Körpers und grober Verstand. Diese beiden bilden den äußeren selbst eines Mannes. Philosophisch, bezieht sich 'selbst' auf die innere selbst- oder wahre selbst eines Wesens. Es ist die subtile Körper und subtilen Geist eines Wesens. Wahr ist selbst auch 'Seele' oder 'Atman' (in der indischen Philosophie) bezeichnet. Seele/Atman ist die wahre Natur oder die wahre Identität eines Mannes. Es ist die Quelle des Geistes und des Lebens aller Wesen. Es ist ewig, unzerstörbar, ungeborene, kleiner als das kleinste Teilchen und größer als der größte Himmelskörper. Auf der anderen Seite ist den menschlichen Körper und die materielle Welt monostabil, zerstörbare, erstellt und zerstört. Beim Tod des materiellen Körpers bleibt hinter und eine geht an das wahre selbst. Wahr ist selbst die wahre Heimat aller. In tiefen Schlaf man bleibt in der wahren selbst und nach einer Nacht, man fühlt sich, Frieden im Kopf und neuer Energie im Körper. Aus dieser Erfahrung kann man verstehen, dass nur wahre selbst Energie, Frieden und Glückseligkeit geben kann. Ein Mann, der Krankheit leiden, ruft Verlust von Geld oder weltlichen Schmerz und Trauer Frieden nur in einen tiefen Schlaf. Dies ist, da in diesem Zustand selbst allein bleibt. Es gibt weder ein Wesen noch ein Objekt, das Schmerzen geben kann. Brutto-Welt, grobstofflichen Körpers und grober Verstand haben keine Präsenz in diesem Zustand. Allerdings gelangt man in den Schlaf, unwissentlich oder unbewusst. Wenn man wissentlich in tiefen Schlaf eingibt, kann einer unermesslichen Glückseligkeit und macht erhalten. Also man wie lernen sollte man diesen Zustand bewusst erreichen und erhalten sich aus Unkenntnis des materiellen Körpers und Welt befreit.
  2. Singe OM. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen der Verstand auf jemandes wahr selbst konzentriert werden kann. Ein Anfänger herausfinden nicht wo wahres selbst ist. Dafür muss er seine Gedanken auf etwas zu konzentrieren, die selbst auf true führt. Dazu muss das Singen von 'OM' eine große Bedeutung. In der indischen Philosophie und Spiritualität ist 'OM' am größten von allen Wörtern, alle Hymnen und alle Gebete. Alten Heiligen und Salbei festgestellt, dass der vibrierenden Klang OM alle Körperzellen aktiviert und Körper und Geist auf True selbst konzentriert werden. Für das Singen von OM, sollte man in einer Lotus-Haltung mit geschlossenen Augen sitzen. Dann sollte man OM laut singen, bis Atem erschöpft ist. Ton sollte in gleichem Verhältnis aus Nase und Mund kommen. Geist sollte auf der vibrierenden Klang OM und auf nichts anderes gehalten werden. Nach singen für eine halbe Stunde, wird man fühlen, dass der Geist ausreichend konzentriert wurde. Man muss Frieden und die Glückseligkeit in Körper und Geist fühlen.
  3. Praxis der Meditation. Nachdem das Singen von OM sollte man Meditation üben. In dieser praktischen sollte man auf sich selbst meditieren, denn Ziel ist es, das wahre selbst zu erreichen. Für Meditation sollte man in einer Lotus-Haltung mit geschlossenen Augen sitzen und den Geist auf Trikuti, die einen Punkt zwischen den Augenbrauen und oberhalb der Nase ist konzentrieren. Entweder man kann Meditation in sitzender Haltung oder in einer schlafenden (Leiche) Haltung üben, um in einen meditativen Zustand länger zu bleiben. In Meditation, Meditierende, Meditation und überlegter sind ein und dasselbe.

Die Praxis erreichen wahre selbst ist keine Frage von ein paar Tage oder ein paar Monate. Dafür muss man weiter Yoga lernen und praktizieren es seit Jahren. Jedoch kann Verständnis true selbst, singen von OM und Praxis der Meditation einen Mann an einer Depression befreien. Wenn man versteht, dass das wahre selbst ist eine Erweiterung des wirklichen und ewigen göttlichen, der echte Begleiter und der wahre Meister sind die Probleme die Hälfte gelöst. Praxis der Meditation hilft, um den Geist vor allem weltliche geschehen zu halten. Dann wird man frei von aller weltlichen Anlagen, die Schmerz und Leid verursachen.


Beat Depression ohne Medikamente

Beat Depression ohne Medikamente : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung