Verknüpfung von Delphi und javascript


Wie Sie ein ActiveX-Element erstellen und verknüpfen Sie es mit JavaScript in einem HTML-Dokument.
Mit der aktiven Form von Delphi ist es einfach ein ActiveX (OCX) erstellen
Komponente, was in Programmen wie VB, VBA integriert werden können
(Word, Excel, Access und Outlook), Delphi, C++, und in diesem Fall
die IE-Web-Browser über ein HTML-Dokument.
Aus der Delphi-IDE-Datei | Neues Menü zeigt das Dialogfeld Neues Element
und wählen Sie die Registerkarte 'ActiveX' die Option aktive Form.
Das aktive Formular erstellt eine neue aktive Form, das ist ein einfacher
ActiveX-Steuerelement (stammte aus der TActiveForm) vorkonfiguriert
Führen Sie in einem Webbrowser. Das ActiveX-Steuerelement-Assistenten angezeigt wird, führen
Sie durch den Erstellungsprozess, dem Sie Steuerelemente hinzufügen
die Form. Der Assistent erstellt eine ActiveX-Bibliothek-Projekt (falls erforderlich),
eine Typbibliothek, ein Formular, eine Implementierungseinheit und eine Einheit mit
entsprechenden Typ Bibliothek Erklärungen.
Geben Sie den neuen ActiveX im aktiven Formular-Assistenten. Änderung der
Umsetzung-Gerätename und Projektname nach Bedarf.
Wählen Sie das Threadingmodell um anzugeben, wie COM Aufrufe serialisiert
das ActiveX-Steuerelement.
Hinweis: Das Threadingmodell gewähltem bestimmt, wie das Objekt
registriert. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Objektimplementierung
hält sich an das Modell ausgewählt.

Vor dem Aktivieren der Schaltfläche 'OK'-Prüfung erforderlichen Steueroptionen.
Verwenden Sie für weitere Informationen die Schaltfläche 'Hilfe'.
Fügen Sie eine Eigenschaft:
Zeigen Sie die Projekte Xx_TLB. Pas-Datei. Drücken Sie im Fenster Bearbeiten der
F12 Anzeigen der. TLB-Form.
Im Rahmen des Projekts finden Sie den Eintrag Schnittstelle. Wenn Sie erweitern
dem Eintrag siehst du mehrere vorab erstellte Eigenschaften. Rechter Mausklick
in der Gliederung-Bereich und wählen neu | Die Option. Zwei
Eigenschaften wird hinzugefügt, um die Gliederung: Get und put-Eigenschaft.
Geben Sie den Namen und den Typ für die Eigenschaften.
Finden Sie im geschützten Bereich der Klasse eine Funktion und eine
Verfahren, die die neue Eigenschaft passend. Im Abschnitt über die Implementierung
Sie finden auch die beiden Funktionen und Verfahren. Fügen Sie die
Code für die Funktion und das Verfahren bewilligt.

TActiveXtest1.Get_Entry-Funktion: WideString;
beginnen
Ergebnis: = EditEntry.Text; Lesen Sie den Text TEdit
Ende;
Procedure TActiveXtest1.Set_Entry (const Value: WideString);
beginnen
EditEntry.Text: = Value; Legen Sie den Text TEdit
Ende;

Hinzufügen eines Ereignisses:
Öffnen Sie den Event-Abschnitt in der Gliederung und der rechten Maustaste. Wählen Sie die
Neu | Option-Methode. Benennen Sie der Methode wie OnSubmit.
Läßt sagen Sie klicken auf eine Schaltfläche auf dem Formular mit dem neuen zuweisen möchten
Ereignis. Fügen Sie den folgenden Code unter der Schaltfläche Click-Ereignisprozedur.

Prozedur TActiveXtest1.ButtonSubmitClick(Sender: TObject);
beginnen

Wenn FEvents <> Nil dann
BEGIN
FEvents.OnSubmit; OnSubmit wird die neue Veranstaltung
Ende;
Ende;

Kompilieren Sie die Anwendung. Aus dem Menü IDE ausführen können Sie registrieren und
Aufheben der Registrierung ActiveX mit der Registrierung.
Die IDE kann ein HTML-Test-Dokument für Sie zum Testen des ActiveX erstellen.
< HTML >
< H1 > Delphi 5 ActiveX Testseite < / H1 >< p >
Sie sollten Ihre Delphi 5 Formulare oder Steuerelemente in das Formular eingebettet sehen.
< HR >< Zentrum >< P >
< OBJECT
ClassID = 'Clsid:83613669-F82A-4EF6-AADB-F7BD04559711'
CodeBase='C:/A/Delphi5/Test/ActiveX/test1/ActiveXtest1Proj1.inf'
ID = 'ActiveXtest1'
Breite = 217
Höhe = 89
align = Center
Hspace = 0
Vspace = 0
>
< / Objekt >
< / HTML >
Sie können die Code-Basis für die Verwendung das OCX anstelle der INF-Datei ändern:
CodeBase='C:/NTS/Check/CheckIt.ocx'
Die Codebasis ist, wo das ActiveX befindet also wenn es nicht ist
mit der Registrierung registriert Webbrowser weiß wo finden die
OCX.
Beim Laden von einer Website sollte die Codebasis auf die URL verweisen.
wo das OCX gefunden werden können.
CodeBase='\activex\checkit.ocx'
Sie müssen einem Schreibvorgang die ActiveX-Eigenschaft gelesen, was mit erfolgen kann
ein VBScript:
< Skriptsprache 'VBScript' = >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Sub NewAccount(Account)
NtsCheckIt.AccountNo = Konto
EndSub
-->
< / script >

Oder es kann getan werden, mit einem JavaScript:
< Skriptsprache = 'JavaScript' >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Funktion new_account_no(account)
{
NtsCheckIt.AccountNo = Account;
}
-->
< / script >
Ja Fahrgeld so gut. Jetzt kommen wir zum best Teil verbinden das Ereignis
in ActiveX OCX und das HTML-Dokument.
Der VBScript-Welt würden Sie Folgendes tun:
<!--VBScript zB-->
< Skriptsprache 'VBScript' = >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Sub NtsCheckIt_OnSubmit()
MsgBox NtsCheckIt.AccountNo
EndSub
< / script >
Das gleiche kann auch in der JavaScript erfolgen:
< SCRIPT LANGUAGE = 'JavaScript' Ereignis 'OnSubmit' FOR = 'NtsCheckIt' = >
<!--
Warnung ('Konto #' + NtsCheckIt.AccountNo);
-->
< / SCRIPT >
Fazit:
Mit der aktiven Form von Delphi können Sie ActiveX OCX entwickeln.
Drop-TEdits und TButtons auf dem Formular und Sie haben Eingang Ausgang und
um das OCX. Mit der. TLB-Form, die Sie hinzufügen können, Eigenschaften und Ereignis
die mit einem HTML-Dokument per VBScript oder JavaScript verbunden werden können.









Verknüpfung von Delphi und javascript


Verknüpfung von Delphi und javascript : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Wie Sie ein ActiveX-Element erstellen und verknüpfen Sie es mit JavaScript in einem HTML-Dokument.
Mit der aktiven Form von Delphi ist es einfach ein ActiveX (OCX) erstellen
Komponente, was in Programmen wie VB, VBA integriert werden können
(Word, Excel, Access und Outlook), Delphi, C++, und in diesem Fall
die IE-Web-Browser über ein HTML-Dokument.
Aus der Delphi-IDE-Datei | Neues Menü zeigt das Dialogfeld Neues Element
und wählen Sie die Registerkarte 'ActiveX' die Option aktive Form.
Das aktive Formular erstellt eine neue aktive Form, das ist ein einfacher
ActiveX-Steuerelement (stammte aus der TActiveForm) vorkonfiguriert
Führen Sie in einem Webbrowser. Das ActiveX-Steuerelement-Assistenten angezeigt wird, führen
Sie durch den Erstellungsprozess, dem Sie Steuerelemente hinzufügen
die Form. Der Assistent erstellt eine ActiveX-Bibliothek-Projekt (falls erforderlich),
eine Typbibliothek, ein Formular, eine Implementierungseinheit und eine Einheit mit
entsprechenden Typ Bibliothek Erklärungen.
Geben Sie den neuen ActiveX im aktiven Formular-Assistenten. Änderung der
Umsetzung-Gerätename und Projektname nach Bedarf.
Wählen Sie das Threadingmodell um anzugeben, wie COM Aufrufe serialisiert
das ActiveX-Steuerelement.
Hinweis: Das Threadingmodell gewähltem bestimmt, wie das Objekt
registriert. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Objektimplementierung
hält sich an das Modell ausgewählt.

Vor dem Aktivieren der Schaltfläche 'OK'-Prüfung erforderlichen Steueroptionen.
Verwenden Sie für weitere Informationen die Schaltfläche 'Hilfe'.
Fügen Sie eine Eigenschaft:
Zeigen Sie die Projekte Xx_TLB. Pas-Datei. Drücken Sie im Fenster Bearbeiten der
F12 Anzeigen der. TLB-Form.
Im Rahmen des Projekts finden Sie den Eintrag Schnittstelle. Wenn Sie erweitern
dem Eintrag siehst du mehrere vorab erstellte Eigenschaften. Rechter Mausklick
in der Gliederung-Bereich und wählen neu | Die Option. Zwei
Eigenschaften wird hinzugefügt, um die Gliederung: Get und put-Eigenschaft.
Geben Sie den Namen und den Typ für die Eigenschaften.
Finden Sie im geschützten Bereich der Klasse eine Funktion und eine
Verfahren, die die neue Eigenschaft passend. Im Abschnitt über die Implementierung
Sie finden auch die beiden Funktionen und Verfahren. Fügen Sie die
Code für die Funktion und das Verfahren bewilligt.

TActiveXtest1.Get_Entry-Funktion: WideString;
beginnen
Ergebnis: = EditEntry.Text; Lesen Sie den Text TEdit
Ende;
Procedure TActiveXtest1.Set_Entry (const Value: WideString);
beginnen
EditEntry.Text: = Value; Legen Sie den Text TEdit
Ende;

Hinzufügen eines Ereignisses:
Öffnen Sie den Event-Abschnitt in der Gliederung und der rechten Maustaste. Wählen Sie die
Neu | Option-Methode. Benennen Sie der Methode wie OnSubmit.
Läßt sagen Sie klicken auf eine Schaltfläche auf dem Formular mit dem neuen zuweisen möchten
Ereignis. Fügen Sie den folgenden Code unter der Schaltfläche Click-Ereignisprozedur.

Prozedur TActiveXtest1.ButtonSubmitClick(Sender: TObject);
beginnen

Wenn FEvents <> Nil dann
BEGIN
FEvents.OnSubmit; OnSubmit wird die neue Veranstaltung
Ende;
Ende;

Kompilieren Sie die Anwendung. Aus dem Menü IDE ausführen können Sie registrieren und
Aufheben der Registrierung ActiveX mit der Registrierung.
Die IDE kann ein HTML-Test-Dokument für Sie zum Testen des ActiveX erstellen.
< HTML >
< H1 > Delphi 5 ActiveX Testseite < / H1 >< p >
Sie sollten Ihre Delphi 5 Formulare oder Steuerelemente in das Formular eingebettet sehen.
< HR >< Zentrum >< P >
< OBJECT
ClassID = 'Clsid:83613669-F82A-4EF6-AADB-F7BD04559711'
CodeBase='C:/A/Delphi5/Test/ActiveX/test1/ActiveXtest1Proj1.inf'
ID = 'ActiveXtest1'
Breite = 217
Höhe = 89
align = Center
Hspace = 0
Vspace = 0
>
< / Objekt >
< / HTML >
Sie können die Code-Basis für die Verwendung das OCX anstelle der INF-Datei ändern:
CodeBase='C:/NTS/Check/CheckIt.ocx'
Die Codebasis ist, wo das ActiveX befindet also wenn es nicht ist
mit der Registrierung registriert Webbrowser weiß wo finden die
OCX.
Beim Laden von einer Website sollte die Codebasis auf die URL verweisen.
wo das OCX gefunden werden können.
CodeBase='\activex\checkit.ocx'
Sie müssen einem Schreibvorgang die ActiveX-Eigenschaft gelesen, was mit erfolgen kann
ein VBScript:
< Skriptsprache 'VBScript' = >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Sub NewAccount(Account)
NtsCheckIt.AccountNo = Konto
EndSub
-->
< / script >

Oder es kann getan werden, mit einem JavaScript:
< Skriptsprache = 'JavaScript' >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Funktion new_account_no(account)
{
NtsCheckIt.AccountNo = Account;
}
-->
< / script >
Ja Fahrgeld so gut. Jetzt kommen wir zum best Teil verbinden das Ereignis
in ActiveX OCX und das HTML-Dokument.
Der VBScript-Welt würden Sie Folgendes tun:
<!--VBScript zB-->
< Skriptsprache 'VBScript' = >
<!--vor älteren Browsern verbergen
Sub NtsCheckIt_OnSubmit()
MsgBox NtsCheckIt.AccountNo
EndSub
< / script >
Das gleiche kann auch in der JavaScript erfolgen:
< SCRIPT LANGUAGE = 'JavaScript' Ereignis 'OnSubmit' FOR = 'NtsCheckIt' = >
<!--
Warnung ('Konto #' + NtsCheckIt.AccountNo);
-->
< / SCRIPT >
Fazit:
Mit der aktiven Form von Delphi können Sie ActiveX OCX entwickeln.
Drop-TEdits und TButtons auf dem Formular und Sie haben Eingang Ausgang und
um das OCX. Mit der. TLB-Form, die Sie hinzufügen können, Eigenschaften und Ereignis
die mit einem HTML-Dokument per VBScript oder JavaScript verbunden werden können.


Verknüpfung von Delphi und javascript

Verknüpfung von Delphi und javascript : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung