Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr

Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr


Während es wenig Forschung auf die tatsächlichen sexuellen Positionen, die Konzeption Beihilfen erfolgt gab, gibt es einige empfohlenen Positionen für die Konzeption. Grundsätzlich sind Positionen, die Tiefe Penetration zu ermöglichen und das Sperma gegen die Schwerkraft zu arbeiten zwingen nicht best. Darüber hinaus sind einige Positionen nach Erzählungen der alten Frauen, besser als andere für die Konzeption eines bestimmten Geschlechts.

Im folgenden finden die besten Positionen für die Konzeption.

  1. how to intercourse Missionarsstellung. In dieser Position ist der Mann an der Spitze. Dies ist das traditionelle Baby machen Stellung und wird als das beste für Konzeption bezeichnet. Diese Stellung erlaubt das tiefste eindringen, wodurch das Sperma den Muttermund leicht eingeben. Nach Erzählungen der alten Frauen erhöht die Missionarsstellung auch Ihre Chancen auf ein Mädchen.
  2. Händen und Knien. Diese Position bedeutet, dass die Frau auf ihren Händen und Knien, während der Mann hinter ihr kniet. Wie der Missionarsstellung diese Position auch erlaubt tiefes Eindringen und eignet sich hervorragend für die Konzeption eines Babys. Nach den alten Erzählungen hilft Händen und Knien oder jede Art von hinten Eintrag Ihnen, ein Junge zu konzipieren.
  3. Löffelt. In dieser Position der Mann und die Frau legen zusammen wie Löffel in dieselbe Richtung, und er betritt ihr von hinten. Diese Position kann auch erfolgen zwar einander gegenüber und zur Festlegung von Seite aufgerufen. Diese Position ist auch ideal für Konzeption, da jede Menge Sperma zu nahe am Gebärmutterhals erhalten können.

Im folgenden werden die Positionen, die nicht so gut für die Konzeption sind.

  1. Woman on Top. Die Frau kann entweder sitzend, Verlegung oder sitzend und nach hinten gewendet. Diese Position ist nicht hilfreich für die Konzeption als Schwerkraft gegen die Spermien arbeitet; das Sperma muss härter arbeiten, um in den Muttermund zu erhalten. Dies ist jedoch laut Erzählungen der alten Frauen, eine gute Möglichkeit, eine Mädchen zu konzipieren.
  2. Stehend oder sitzend. Stehen oder sitzen ist keine gute Position für Konzeption, da es nicht, für tiefes Eindringen erlaubt. Darüber hinaus müssen die Spermien gegen die Schwerkraft arbeiten. Jedoch entsprechend alte Geschichten erhöht beim Sex im stehen Ihre Chancen für einen jungen haben.

Im folgenden werden einige Tipps, wie Sie Ihre Chancen auf Empfängnis zu erhöhen.

  1. Nach dem Sex hinlegen. Nach einigen Theorien, Sie sollte sich hinlegen auf dem Rücken mit erhöhten Ihre Hüften (versuchen Sie einen Kissen unter ihnen) nach dem Sex das Sperma helfen Schwimmen näher zu Ihren Gebärmutterhals. Natürlich sollte nicht wenn Sie anfällig für Harnwegsinfektionen (Harnwegsinfektionen sind) oder Ihre Leistungserbringer empfiehlt nach dem Sex Wasserlassen, Sie dies tun.
  2. Haben einen Orgasmus. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass weiblicher Orgasmus tatsächlich einen'saugen'-Effekt erstellt, der die Spermien durch die Vagina und in die Gebärmutter schneller zeichnen können.









Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr


Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.


Während es wenig Forschung auf die tatsächlichen sexuellen Positionen, die Konzeption Beihilfen erfolgt gab, gibt es einige empfohlenen Positionen für die Konzeption. Grundsätzlich sind Positionen, die Tiefe Penetration zu ermöglichen und das Sperma gegen die Schwerkraft zu arbeiten zwingen nicht best. Darüber hinaus sind einige Positionen nach Erzählungen der alten Frauen, besser als andere für die Konzeption eines bestimmten Geschlechts.

Im folgenden finden die besten Positionen für die Konzeption.

  1. how to intercourse Missionarsstellung. In dieser Position ist der Mann an der Spitze. Dies ist das traditionelle Baby machen Stellung und wird als das beste für Konzeption bezeichnet. Diese Stellung erlaubt das tiefste eindringen, wodurch das Sperma den Muttermund leicht eingeben. Nach Erzählungen der alten Frauen erhöht die Missionarsstellung auch Ihre Chancen auf ein Mädchen.
  2. Händen und Knien. Diese Position bedeutet, dass die Frau auf ihren Händen und Knien, während der Mann hinter ihr kniet. Wie der Missionarsstellung diese Position auch erlaubt tiefes Eindringen und eignet sich hervorragend für die Konzeption eines Babys. Nach den alten Erzählungen hilft Händen und Knien oder jede Art von hinten Eintrag Ihnen, ein Junge zu konzipieren.
  3. Löffelt. In dieser Position der Mann und die Frau legen zusammen wie Löffel in dieselbe Richtung, und er betritt ihr von hinten. Diese Position kann auch erfolgen zwar einander gegenüber und zur Festlegung von Seite aufgerufen. Diese Position ist auch ideal für Konzeption, da jede Menge Sperma zu nahe am Gebärmutterhals erhalten können.

Im folgenden werden die Positionen, die nicht so gut für die Konzeption sind.

  1. Woman on Top. Die Frau kann entweder sitzend, Verlegung oder sitzend und nach hinten gewendet. Diese Position ist nicht hilfreich für die Konzeption als Schwerkraft gegen die Spermien arbeitet; das Sperma muss härter arbeiten, um in den Muttermund zu erhalten. Dies ist jedoch laut Erzählungen der alten Frauen, eine gute Möglichkeit, eine Mädchen zu konzipieren.
  2. Stehend oder sitzend. Stehen oder sitzen ist keine gute Position für Konzeption, da es nicht, für tiefes Eindringen erlaubt. Darüber hinaus müssen die Spermien gegen die Schwerkraft arbeiten. Jedoch entsprechend alte Geschichten erhöht beim Sex im stehen Ihre Chancen für einen jungen haben.

Im folgenden werden einige Tipps, wie Sie Ihre Chancen auf Empfängnis zu erhöhen.

  1. Nach dem Sex hinlegen. Nach einigen Theorien, Sie sollte sich hinlegen auf dem Rücken mit erhöhten Ihre Hüften (versuchen Sie einen Kissen unter ihnen) nach dem Sex das Sperma helfen Schwimmen näher zu Ihren Gebärmutterhals. Natürlich sollte nicht wenn Sie anfällig für Harnwegsinfektionen (Harnwegsinfektionen sind) oder Ihre Leistungserbringer empfiehlt nach dem Sex Wasserlassen, Sie dies tun.
  2. Haben einen Orgasmus. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass weiblicher Orgasmus tatsächlich einen'saugen'-Effekt erstellt, der die Spermien durch die Vagina und in die Gebärmutter schneller zeichnen können.


Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr

Verwenden Sie "Baby machen" Positionen beim Geschlechtsverkehr : Mehreren tausend Tipps, um Ihr Leben einfacher machen.
Freunden empfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kürzliche Posts

Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Wertung